NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!


A
Anonymous
Guest
Aus Sicht eines Bassers muß es so aussehen, daß es immer nur um die Eierschneider-Fraktion geht. Menno , voll ungerecht!

Heute gibtz aber auch für die Tieftöner-Gemeinde ein Leckerli: Mein Phantom XTC:
Body: Kanadische Esche, Hals: amerikanischer Bergahorn mit ami Nußbaumstreifen. Carbon inside für den straffen Ton. 24 xxl Jumbo Bünde.
Dead End Pickups, ABM Bridge, Noll 3-Band EQ.

Sehr satter, straffer Ton !




im-ganzen-12110813272144.jpg


Der Minischalter regelt den Steg PU: seriell, parallel, single coil.

die-front-12110813618207.jpg


Der Hals geht bis zum Pickup durch: Super Sustain und Attack!

von-hinten-12110813706951.jpg


Das schöne,ergonomische shaping!

schraeg-12110813391604.jpg



Die Kluson Tuner.

headstock-12110813596937.jpg


"The Bürzel"

der-buerzel-12110813132540.jpg


Das Pickguard ist optional, geht also auch ohne.

body-schraeg-12110813300824.jpg


Der Alu Deckel für optimale Schirmung mit graviertem Logo. Sehr schick!

e-fach-deckel-12110813453682.jpg



Der Cockpit.
buchse-potis-12110813442549.jpg


Nehme gerne Reaktionen jeder Art entgegen!

Lieben Gruß, EDE
 
B
Banger
Guest
ede59 schrieb:
Nehme gerne Reaktionen jeder Art entgegen!
Nun, wie wäre es hiermit: Falls Du GW zu Deiner Werbeplattform auserkoren hast – was man angesichts des Typus der von Dir in letzter Zeit erstellten Threads durchaus vermuten könnte – kannst Du Dir ja mal Gedanken zur Kostenbeteiligung machen. ^^
 
A
Anonymous
Guest
...schönes Instrument. Und so funktionell - die Kopfplatte fungiert auf der Bühne sicher als Flaschenöffner ;-) Nein, wirklich sehr gelungen, Ede :top:

Grz, Marco
 
Armint
Armint
Well-known member
Registriert
5 Mai 2008
Beiträge
780
Ort
Friedrichsdorf/Taunus
Wenn du den rausnimmst hau ich dich!
Sehr schöner Bass! Gefällt mir gut - sieht aus wie mein Elfter. (Habe aktuell zehn).
Die Potibelegung ist:
a) Oben Vol, unten Bal
b) Höhen
c) Bässe und Mitten
Schaltest du nicht aktiv/passiv?

Ich bin ja inzwischen so ein kleiner Nullbund-Anhänger (Aber nicht aus Graswachshörgründen, sondern weil damit der Sattel bei Wechsel auf größere Kaliber meist nicht angepasst werden muss). Gibt es diese Möglichkeit?
 
A
Anonymous
Guest
Hihi, das mit dem Flaschenöffner kommt öfter. :-D

Armindt: Der Volume Regler ist als Zugschalter ausgeprägt! Gezogen: Passiv.

Der in der Mitte ist Mid , die hintere konzentrische Höhen/Bässe. +/- 15 dB.
 
Armint
Armint
Well-known member
Registriert
5 Mai 2008
Beiträge
780
Ort
Friedrichsdorf/Taunus
ede59 schrieb:
Hihi, das mit dem Flaschenöffner kommt öfter. :-D

Armindt: Der Volume Regler ist als Zugschalter ausgeprägt! Gezogen: Passiv.

Der in der Mitte ist Mid , die hintere konzentrische Höhen/Bässe. +/- 15 dB.
"Armint" - Bitte ;-)

Cool: Doppelpoti mit Zugstufe, hast du den vom Klaus? Muss mal mit dem reden ...
 
A
Anonymous
Guest
Du könntest ja eine Metallversärkung an der Kopfplatte anbringen, dann könnte man das tatsächlich als Flaschenöffner verwenden.
Genau richtig für live-show Bühnensäue.

Aber ja, sehr schick das Ding.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Banger schrieb:
ede59 schrieb:
Nehme gerne Reaktionen jeder Art entgegen!
Nun, wie wäre es hiermit: Falls Du GW zu Deiner Werbeplattform auserkoren hast – was man angesichts des Typus der von Dir in letzter Zeit erstellten Threads durchaus vermuten könnte – kannst Du Dir ja mal Gedanken zur Kostenbeteiligung machen. ^^


Liebe Kollegen,
ich finde, dass hier die Grenze informativer Links überschritten wird. Ein Review oder eine Neuigkeit aus der Werkstatt ist das Eine - die Auslagerung der gewerblichen Frontpage auf Guitarworld ist etwas anderes!
Das hier nimmt Formen an, die, wenn hier weitere Hersteller drauf einsteigen, das GW zur Werbeseite reduzieren.
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
W°° schrieb:
Liebe Kollegen,
ich finde, dass hier die Grenze informativer Links überschritten wird. Ein Review oder eine Neuigkeit aus der Werkstatt ist das Eine - die Auslagerung der gewerblichen Frontpage auf Guitarworld ist etwas anderes!
Das hier nimmt Formen an, die, wenn hier weitere Hersteller drauf einsteigen, das GW zur Werbeseite reduzieren.
Mmmhh, schwierig. Wo willst Du da genau die Grenze ziehen?

Was mich persönlich betrifft, finde ich man sollte hier die Kirche im Dorf lassen. Mich stören weder Edes Threads, zumal es manchmal eine Menge Hintergrund-Informationen über die Konstruktionsmerkmale der Instrumente gibt, noch Deine Bildergalerien neuer Instrumente. Ist doch spannend zu sehen was da so alles an heimischen Instrumenten verfügbar ist.
Und ganz ehrlich: Ob das nun in Form eines Reviews geschieht oder direkt vom Hersteller kommt ist mir egal, solange es sich einigermassen im Rahmen hält. Und ich finde das tut es noch. Siehe dazu vielleicht auch §8 (und ggfs. §7) des GW-Knigge. ;-)

Ralf
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
trekkerfahrer schrieb:
Mmmhh, schwierig. Wo willst Du da genau die Grenze ziehen?

Ganz einfach: Da, wo nur noch das eigene Produkt beworben wird - so wie hier.
Nicht meine Idee: Wir machen eine Kategorie "Angebote professioneller Hersteller" und finanzieren mit den kostenpflichtigen Eintragungen die GW Sessions! ;-)
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
W°° schrieb:
trekkerfahrer schrieb:
Mmmhh, schwierig. Wo willst Du da genau die Grenze ziehen?

Ganz einfach: Da, wo nur noch das eigene Produkt beworben wird - so wie hier.
Nicht meine Idee: Wir machen eine Kategorie "Angebote professioneller Hersteller" und finanzieren mit den kostenpflichtigen Eintragungen die GW Sessions! ;-)

Prima Idee! Find ich auch garnicht so abwegig. Wenn der eine oder andere Gitarrenbauer hier nicht mehr oder weniger präsent wäre, hätte er definitiv auch die eine oder andere Gitarre weniger verkauft. Ich finde da sollte schon jemand die Hand aufhalten :) Ob die Allgemeinheit davon profitieren muss weiss ich nicht, ist natürlich ne sehr soziale Idee vom Walter - aber eventuell entstehen den Betreibern hier auch Kosten, die gedeckt werden wollen ;-)
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
W°° schrieb:
trekkerfahrer schrieb:
Mmmhh, schwierig. Wo willst Du da genau die Grenze ziehen?

Ganz einfach: Da, wo nur noch das eigene Produkt beworben wird - so wie hier.
Nicht meine Idee: Wir machen eine Kategorie "Angebote professioneller Hersteller" und finanzieren mit den kostenpflichtigen Eintragungen die GW Sessions! ;-)
Das beantwortet zwar in keinster Weise meine Frage, ist ab er durchaus eine lustige Idee. ;-)

Al schrieb:
Wenn der eine oder andere Gitarrenbauer hier nicht mehr oder weniger präsent wäre, hätte er definitiv auch die eine oder andere Gitarre weniger verkauft.
Das wage ich mal zu bezweifeln. Wenn der der ein oder andere Gitarrenbauer hier nicht mehr oder weniger präsent wäre, wäre das Forum um einiges an nützlichen Informationen ärmer.

Ralf
 
B
Banger
Guest
trekkerfahrer schrieb:
Mmmhh, schwierig. Wo willst Du da genau die Grenze ziehen?
Das mit der Grenze ist in der Tat eine schwierige Sache, und über allem haben wir dazu auch noch den "werbe aufrichtig und informativ"-Passus aus dem Knigge, der mitunter zu Interpretationsschwierigkeiten führt.

Ich versuche es mal so zu formulieren und bitte darum, diese Zeilen unabhängig von meinen persönlichen Verhältnissen zu hier gerade aktiven Mitgliedern zu interpretieren: Ein Baubericht, zudem auch noch aufwändig bebildert, wird kaum mein Missfallen erwecken, auch wenn letzten Endes das eigene Produkt (zumindest implizit) geworben wird, denn so ein Bericht trägt inhaltlich zum Forum bei und bietet Unterhaltung und Information.
Die Eröffnung dieses Threads hingegen ist, das muss man einfach mal sagen, eine reine Produktanpreisung, und das geht eben diese 2-3 Zentimeter über die bisher gezogene Linie hinaus.
Ede ist da übrigens nicht der einzige mit, in diesem Fall ist mir nur aufgefallen, dass die Präsentation der eigenen Produkte im Vergleich zu früher deutlich zugenommen hat, deshalb habe ich hier mahnend die Hand gehoben.

Wir machen uns gerade aber in der Moderatorenrunde Gedanken darüber, wie wir dieses Thema fair und für möglichst alle zufriedenstellend behandeln können.
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
Banger schrieb:
Wir machen uns gerade aber in der Moderatorenrunde Gedanken darüber, wie wir dieses Thema fair und für möglichst alle zufriedenstellend behandeln können.
Ja, dann macht das mal. Es schadet bestimmt nicht, wenn die Grauzone etwas farbiger oder auch etwas mehr s/w wird.
Ich will das jetzt auch nicht weiter breit treten. Vielleicht schreibe ich gleich noch eine PN dazu aber Du weisst bestimmt auch so schon was ich schreiben würde.

Ralf
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
trekkerfahrer schrieb:
W°° schrieb:
trekkerfahrer schrieb:
Mmmhh, schwierig. Wo willst Du da genau die Grenze ziehen?

Ganz einfach: Da, wo nur noch das eigene Produkt beworben wird - so wie hier.
Nicht meine Idee: Wir machen eine Kategorie "Angebote professioneller Hersteller" und finanzieren mit den kostenpflichtigen Eintragungen die GW Sessions! ;-)
Das beantwortet zwar in keinster Weise meine Frage, ist ab er durchaus eine lustige Idee. ;-)

Ralf

Das ist schade, denn es war in vollster Weise (komisch - "vollster" unterstreicht das Rechtschreib-Programm nicht...) als Antwort gemeint.
Anders herum wird die Grenzziehung schwierig:
Außer Vollvitrine, der hier nur auftaucht, um Werbung abzuwerfen, beteiligen sich bislang die gewerblichen Protagonisten am Geschehen auf diesem Board und tragen damit zu dessen Unterhaltungs- und Informationswert bei.
Aber:
Ab wie vielen reinen Commercials würden wir denn das reine Abwerfen von Werbung als störend empfinden und wie wollen wir abgrenzen und rechtfertigen, dass genau diese Vorgehensweise bei manchen Mitgliedern dulden und jetzt bei anderen nicht?

So wie Kleinanzeigen hier nichts verloren haben, sollte rein kommerzielle Werbung einen eigenen Platz bekommen. Und da es um gewerbliche Interessen geht, muss für GW dabei auch Geld raus kommen.
 
Piero the Guitarero
Piero the Guitarero
Well-known member
Registriert
13 Dezember 2006
Beiträge
1.337
Ort
z.Z. in Baumärkten und Elektronikläden
trekkerfahrer schrieb:
Wenn der der ein oder andere Gitarrenbauer hier nicht mehr oder weniger präsent wäre, wäre das Forum um einiges an nützlichen Informationen ärmer.

Das wage ich nun wieder zu bezweifeln Ralf.

Wir hatten hier in der letzten Zeit einige Threads wo ein Gitarrenbauer hätte Klarheit schaffen können,
sei es nun der "Physik der Elektrogitarre" Thread, wo um den Anteil von Holz oder Elektronik
gestritten wurde, oder der Halsbruch-Thread und der "Riss in Zarge" Thread.

Da man hier nicht die eigene Ware anpreisen konnte blieben jene wohl beteiligungsfrei... :?
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
W°° schrieb:
...beteiligen sich bislang die gewerblichen Protagonisten am Geschehen auf diesem Board und tragen damit zu dessen Unterhaltungs- und Informationswert bei.
In der Tat. Soweit sind wir d'accord.

W°° schrieb:
Aber:
Ab wie vielen reinen Commercials würden wir denn das reine Abwerfen von Werbung als störend empfinden und wie wollen wir abgrenzen und rechtfertigen, dass genau diese Vorgehensweise bei manchen Mitgliedern dulden und jetzt bei anderen nicht?
Das ist genau der Punkt. Man kann ja schlecht eine Quotenregelung einführen, im Sinne von "Verhältnis zwischen Werbung und sonstiger Forenbeteiligung". Deshalb war ich ein wenig verwundert, dass Du Dich zu dem Thema in dieser Form geäussert hast, denn Deine Produkte tauchen ja hier auch ab und zu in der ein oder anderen Form auf. Ich habe da überhaupt nichts gegen, denn ich finde das spannend, denke aber das Recht sollte dann für alle gelten.

W°° schrieb:
So wie Kleinanzeigen hier nichts verloren haben, sollte rein kommerzielle Werbung einen eigenen Platz bekommen. Und da es um gewerbliche Interessen geht, muss für GW dabei auch Geld raus kommen.
Noch mal: Wo willst Du die Grenze ziehen?
Ist das okay wenn Du hier Bilder von neuen Designs einstellst oder ist das bereits Werbung mit gewerblichem Interessen?
Was ist wenn Andreas Infos über einen neuen Bass von Dir postet?
Was ist mit Reviews zu Instrumenten, die von Board-Mitgliedern hergestellt wurden?

Ich finde das Thema sehr schwierig. Wo hört Information und Gedankenaustausch auf und wo fängt reine Werbung an?

Ralf
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
Piero the Guitarero schrieb:
Da man hier nicht die eigene Ware anpreisen konnte blieben jene wohl beteiligungsfrei... :?
Wenn es so war, dann finde ich das schade. Je mehr hier aber vermeintliche Werbung angeprangert wird, umso weniger Beteiligung der Beteiligten wird es dann wohl in Zukunft in solchen Threads geben.
Oder soll ein Gitarrenbauer demnächst dafür zahlen, wenn er sich zu einem solchen Thema äussert und dabei nicht umhin kommt auf seine Produkte hinzuweisen?

Ralf
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.658
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich sehe die Threads und Posts in denen Ede oder andere ihre Gitarren und Bässe präsentieren als echte Bereicherung! Oder auch den geswirleten Swirler.

Daher habe ich in meiner Mod. Funktion vorgeschlagen dafür eine passende Rubrik zu schaffen.

Da es sich dann um klassische Werbung handelt sollte auch ein wenig was für GW und die viele Arbeit die dahintersteckt (Andreas!) eine Kleinigkeit abfallen.
Das ist ein transparente Lösung im Sinne aller beteiligten.
Ich freue mich drauf mehr Beiträge von professionellen Gitarrenbauern zu sehen.

Lg
Auge

trekkerfahrer schrieb:
Piero the Guitarero schrieb:
Da man hier nicht die eigene Ware anpreisen konnte blieben jene wohl beteiligungsfrei... :?
Wenn es so war, dann finde ich das schade. Je mehr hier aber vermeintliche Werbung angeprangert wird, umso weniger Beteiligung der Beteiligten wird es dann wohl in Zukunft in solchen Threads geben.
Oder soll ein Gitarrenbauer demnächst dafür zahlen, wenn er sich zu einem solchen Thema äussert und dabei nicht umhin kommt auf seine Produkte hinzuweisen?

Ralf

Ich denke, es geht um Produkt- und Imagepräsentationen die in diese Rubrik fallen wird.
Reparaturanleitungen und Swirlanleitungen (vorher wird Ö korruptionsfrei) sind ja immer im Bastelthread willkommen. Von jedermann.
Ein hingeworfenes "Wir machen das, sagen aber nicht wie" ist inakzeptabel.
Find ich recht einfach.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
trekkerfahrer schrieb:
W°° schrieb:
...beteiligen sich bislang die gewerblichen Protagonisten am Geschehen auf diesem Board und tragen damit zu dessen Unterhaltungs- und Informationswert bei.
In der Tat. Soweit sind wir d'accord.

W°° schrieb:
Aber:
Ab wie vielen reinen Commercials würden wir denn das reine Abwerfen von Werbung als störend empfinden und wie wollen wir abgrenzen und rechtfertigen, dass genau diese Vorgehensweise bei manchen Mitgliedern dulden und jetzt bei anderen nicht?
Das ist genau der Punkt. Man kann ja schlecht eine Quotenregelung einführen, im Sinne von "Verhältnis zwischen Werbung und sonstiger Forenbeteiligung". Deshalb war ich ein wenig verwundert, dass Du Dich zu dem Thema in dieser Form geäussert hast, denn Deine Produkte tauchen ja hier auch ab und zu in der ein oder anderen Form auf. Ich habe da überhaupt nichts gegen, denn ich finde das spannend, denke aber das Recht sollte dann für alle gelten.

W°° schrieb:
So wie Kleinanzeigen hier nichts verloren haben, sollte rein kommerzielle Werbung einen eigenen Platz bekommen. Und da es um gewerbliche Interessen geht, muss für GW dabei auch Geld raus kommen.
Noch mal: Wo willst Du die Grenze ziehen?
Ist das okay wenn Du hier Bilder von neuen Designs einstellst oder ist das bereits Werbung mit gewerblichem Interessen?
Was ist wenn Andreas Infos über einen neuen Bass von Dir postet?
Was ist mit Reviews zu Instrumenten, die von Board-Mitgliedern hergestellt wurden?

Ich finde das Thema sehr schwierig. Wo hört Information und Gedankenaustausch auf und wo fängt reine Werbung an?

Ralf

Hallo Ralf,

Ich habe ÜBERHAUPT keine Not, mich unter eine entsprechende Regelung zu stellen. Ich schreibe hier seit 10 Jahren und hänge weder mit Produkten, noch mit Unterschriften meine Profession heraus.
Was andere Leute mit Ihren Gitarren machen, ob sie die vom Jochen, vom Jabbl, vom Ede oder von mir gekauft haben, untersteht allein ihrer Verantwortung, so wie die Beiträge, die sie dazu schreiben. Genau dazu ist das Forum nämlich da: Damit sich Besitzer von Gitarrenkram darüber unterhalten und ich bin gerade etwas angestrengt davon, dass ich Dir das erklären muss.....
 
trekkerfahrer
trekkerfahrer
Well-known member
Registriert
20 Mai 2012
Beiträge
1.715
Lösungen
1
Ort
Oberhausen
W°° schrieb:
Hallo Ralf,

Ich habe ÜBERHAUPT keine Not, mich unter eine entsprechende Regelung zu stellen. Ich schreibe hier seit 10 Jahren und hänge weder mit Produkten, noch mit Unterschriften meine Profession heraus.
Was andere Leute mit Ihren Gitarren machen, ob sie die vom Jochen, vom Jabbl, vom Ede oder von mir gekauft haben, untersteht allein ihrer Verantwortung, so wie die Beiträge, die sie dazu schreiben. Genau dazu ist das Forum nämlich da: Damit sich Besitzer von Gitarrenkram darüber unterhalten und ich bin gerade etwas angestrengt davon, dass ich Dir das erklären muss.....
Hallo Walter,

Du musst mir das nicht erklären. Ich weiss das alles. Mir geht es lediglich darum zu überlegen ob eine Regelung, wie von Auge vorgeschlagen, auf Dauer nicht zu genau solchen Diskussionen führt.
Ich denke es wird einige Hersteller geben, und unter denen vermute ich Dich, die dann in dieser neuen Rubrik posten und bereit sind etwas dafür zu geben, was auch immer das sein mag. Aber es wird auch weiterhin welche geben, die sich nicht daran halten. Und dann hast Du jedes Mal die Diskussion ob das nun ein kommerzieller Beitrag war oder nicht. Wenn Ihr das so wollt, ich habe nichts dagegen, ich muss das ja nicht entscheiden. ;-)

Ralf
 
 


Beliebte Themen

Oben Unten