NEU*** Seymour Duncan P-Rails


B
Banger
Guest
Es gibt Mahogany (EN).
Es gibt Mahagoni (DE).
Es gibt aber weder Mahagon-y noch Mahagon-ie. Deswegen Mahagony und Mahagonie. Tüdelü. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Banger":1hvcwu8e schrieb:
Es gibt Mahogany (EN).
Es gibt Mahagoni (DE).
Es gibt aber weder Mahagon-y noch Mahagon-ie. Deswegen Marzipan und Nudelteig. Tüdelü. ;-)

Gibt es hier irgendwann auch einen "Umwandler" für Deppenapostrophe?
Oder für andere sprachliche Grausamkeiten?

PS: am Hals meiner Bach-SG werkelt ein reiner P90er.
Der Duncan war mir dann doch zu teuer und der Output im HB-Modus mit 12 KOhm zu hoch (auf dem Papier).
 
A
Anonymous
Guest
...gabs so ein Konzept nicht schon mal in den sauteuren Jabs-Gitarren?

Ich kann mich erinnern mal was davon gelesen zu haben, dass Matthias Jabs (Skorpions) einen eigenen laden aufgemacht hat wo er neben seinem eigenen Zeugs Gitarren (Fat-Strats) mit solchen PUs um viel viel Asche verdreht...

Gruß Hannes
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Koarl":1qzo43yp schrieb:
...gabs so ein Konzept nicht schon mal in den sauteuren Jabs-Gitarren?

Das Prinzip ist nicht neu. Aus eins mach zwei oder drei, das haben schon ATX (England) und Rio Grande (Muy Grande) versucht. Und dann gab es noch den Motherbucker aus der Hamer Prototype usw. usw.

Durchgesetzt hat sich das alles nicht.

Mal ein Versuch mit etwas Pragmatismus und einer (wirklich nur kleinen) Prise Fachwissen die Sache anzugehen:

Das Format eines normalen Humbuckers müssen sich hier also 2 Pickups teilen, ein Doppelspuler mit einem Single-Coil.

Die Spulengröße des HB muss also deutlich abgespeckt werden, eine Art-Mini-Humbucker mit vermutlich hoher Wicklungszahl, um in etwa an die Leistung (aber den Klang???) eines normalen HB heranzukommen.

Diese abgespeckten Spulen werden also dann auch noch gesplittet, um einen P90 zu imitieren.
Schon ein P90 im HB-Format klingt nicht wie ein echter Soapbar mit fetten Spulen. Hier haben wir es mit noch mal abgespeckten Spulenkörpern zu tun. P90???

Der SC ist ein Klingen-PU. So wie der Vintage-Rails zum Beispiel. Wer den kennt, der weiß, dass „echter“ SC-Sound von dieser Konstruktion nicht zu erwarten ist.

Was ich mir vorstellen kann ist, dass der P-Rails ein PU mit ganz eigenem Sound ist. Was ich mir nicht vorstellen kann ist, dass hier ein HB, ein P90 und ein SC aus einem Gehäuse in Reinkultur zu hören sein wird. Physik setzt auch Mr. Duncan nicht außer Kraft.

Aber ehe man lange andere fragt, was sie so meinen, sollte man vielleicht das Risiko eingehen und das Ding kaufen und selbst hören. Vielleicht wird damit aus der Marzipan-Chevy eine Schwarzwälder Kirschtorte. Auch was Feines.

Tom
 
setneck
setneck
Well-known member
Registriert
26 Oktober 2007
Beiträge
723
Ort
Städteregion AC
little-feat schrieb:
Das Format eines normalen Humbuckers müssen sich hier also 2 Pickups teilen, ein Doppelspuler mit einem Single-Coil.

Die Spulengröße des HB muss also deutlich abgespeckt werden, eine Art-Mini-Humbucker mit vermutlich hoher Wicklungszahl, um in etwa an die Leistung (aber den Klang???) eines normalen HB heranzukommen.
Tom

Ist das so?
Ich hatte angenommem, der P90 und der Blade bilden je eine Spule des HBs?
Gruß,
Thomas
 
A
Anonymous
Guest
tomcatbe":2p0hxptx schrieb:
Ich hatte angenommem, der P90 und der Blade bilden je eine Spule des HBs?

Hi Thomas,
ich denke auch, dass das genau so gemacht wurde. Ich werd mich da aber nochmal durchlesen. In den Ami Foren gibt es bereits einige Tests und Files und auch begeisterte Leute.
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
tomcatbe":22nnhdwh schrieb:
Ist das so?
Ich hatte angenommem, der P90 und der Blade bilden je eine Spule des HBs?

Wie auch immer. Mir ging es unterm Strich um den Zweifel daran, dass diese Konstruktion drei Sounds rausschmeißt, die man als "authentisch" für den jeweiligen PU-Typ empfindet. Das gilt besonders für den P90-Sound.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Wie vermutet wird der Humbucker aus beiden Spulen gebildet - also P90+Rail= Humbucker.

Wie gut die Sounds des P-Rail wirklich sind findet man nur durch eigene Tests heraus. Die Schaltungsvarianten sind allerdings schon enorm. Mit zwei Pickups kann man über 20 Sounds aus dem Ärmel schütteln, da die P-Rails außer Single Coil, P90 und Humbucker noch seriell, parallel und auch out of Phase schaltbar sind. Gerade die P90 Sounds sollen richtig geil klingen, da der P90 in dem Gehäuse reinrassig ist. Ich denke, kleine Abstriche muss man eher bei dem Singlecoil machen. Das wird sicherlich nicht nach Strat, oder Tele klingen. Obwohl man liest, das bei Montage eines Singlecoils in der Mitte, also P-Rail/SC/P-Rail die Stellungen 2 und 4 sehr geil rüberkommen.

Als Humbucker hat der P-Rail jedenfalls mächtig Dampf wie man hier lesen kann:

3avc-dt.jpg


Hier ein paar Beispiele:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=oN1oaYsxG0k[/youtube]

Er hier hat das alles recht gut erklärt und dort klingt es schon mal vielversprechend aus ner Paula:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9q9VkER0dmw[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=pbDVlvyYry4[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=xSJ7D9IXfrg[/youtube]


PS: Hab grade gesehn, man bekommt das Pärchen P-Rails bereits für 126 Euro, incl. Versand aus den USA. Hmmmmm, bin ja nun doch neugierig, wie die sich in einer meiner Paulas machen :roll: :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Magman":2i9n2nw2 schrieb:
....

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9q9VkER0dmw[/youtube]

Er hier hat das alles recht gut erklärt und dort klingt es schon mal vielversprechend aus ner Paula:....

Jupp, das klingt sehr sehr gut (in meinen Ohren).

Ich vermute aber:
der Typ würde mit der Klampfe und dem Amp selbst dann sehr gut klingen, wenn die billigsten Billig-PUs verbaut wären ....
 
A
Anonymous
Guest
frankpaush":14onjtlf schrieb:
Banger":14onjtlf schrieb:
Es gibt aber weder Mahagon-y noch Mahagon-ie.
... niemand mag Klugscheißer .... (Douglas Adams)

Wenn andre klüger sind als wir,
das macht uns selten nur Plaisier,
doch die Gewissheit, dass sie dümmer,
erfreut fast immer.

(Wilhelm Busch)

Gute Nacht

Daniel

PS: Da es missverständlich sein kann, soviel: Der Reim veranschaulicht amüsant, warum es jedem Klugscheißer egal ist, dass man ihn nicht mag. ;-)
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Wenn andre klüger sind als wir,
das macht uns selten nur Plaisier,
doch die Gewissheit, dass sie dümmer,
erfreut fast immer.

(Wilhelm Busch)

Gute Nacht

Daniel

Hi.

Wenn ungefragt ohne groß' Not
man and'rer Leute Schreibweis' rot
anstreicht und laut falsch deklariert
und sich dafür so echauffiert
dass man zwingend kämpfen will
mit ironischer html
so dass die Sprach' reinlich sein muss,
dann find' ich das peinlichen Stuss
(da brauch' ich auch nicht Wilhelm Busch).

Das ist mit Klugheit nicht verwandt,
nur besserwiss'risch penetrant.
Da ärgert mich - was schrecklich ist -
dass sich kaum was reimt auf "kleinbürgerlich",
Mist!



robert
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Groby, hallo Forum,

danke für Deinen Reim, :dafuer:

groby":29tke00y schrieb:
Wenn ungefragt ohne groß' Not
man and'rer Leute Schreibweis' rot
anstreicht und laut falsch deklariert
und sich dafür so echauffiert
dass man zwingend kämpfen will
mit ironischer html
so dass die Sprach' reinlich sein muss,
dann find' ich das peinlichen Stuss
(da brauch' ich auch nicht Wilhelm Busch).

Das ist mit Klugheit nicht verwandt,
nur besserwiss'risch penetrant.
Da ärgert mich - was schrecklich ist -
dass sich kaum was reimt auf "kleinbürgerlich",
Mist!

robert

Minimal ist die Entwicklung
von Generation zu Generation:
Sind wir mal ehrlich -
Was ändert sich schon?

Verstand und Witz und Intellekt
sind heute keinem einerlei.
Doch hält man sie oft gut versteckt
hinter Instinkt und Nichtnachdenkerei.

Das ist schon damals so passiert
und tut es leider auch noch heute.
Dies erkennt man wenn man studiert
die Weisheit längst verstorbener Leute.

Auch mir tut "M A H A G O N I E" weh und weher -
da gefällt mir doch das Substitut
"Marzipan" noch viel eher;
weil Letzteres schmeckt mir recht gut.

Ein Vorschlag zum Reimen jetzt noch an Dich:
Ich erwähne dies hier nur sehr zögerlich,
es reimt sich auf jenes "kleinbürgerlich"
sowohl die Bezeichnung "Rechthaberich"
genauso gut wie "kleines Licht" und "ein dröger Wicht".

Ich möchte nicht länger dabei verweilen,
das sind nur Ideen und mehr nich -
Hingegen Deine letzten fünf Zeilen
gefallen mir gut, ganz ehrlich.


Guten Morgen

Daniel
 
B
Banger
Guest
frankpaush":vebw40hw schrieb:
Banger":vebw40hw schrieb:
Es gibt aber weder Mahagon-y noch Mahagon-ie.
... niemand mag Klugscheißer .... (Douglas Adams)

Ist das jetzt der übliche Beißreflex, den Hinweis auf eine falsche Schreibweise mit den Stichworten "Klugscheißer" und "Kleinbürgerlichkeit" zu beantworten?

Person A: "Du hast da 'nen Soßenfleck auf der Hose!"
Person B: "Ey kuck disch ma an!!!!"
Ungefähr so. Albern.

Viel Vergnügen mit Euren Problemen, mir sind sie egal, ich mache mir 'nen Spaß draus. Beleidigte Reaktionen sind Bonuspunkte. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Banger":32115jj5 schrieb:
...

Person A: "Du hast da 'nen Soßenfleck auf der Hose!"
Person B: "Ey kuck disch ma an!!!!"
Ungefähr so. Albern....

Na ja, ein einzelfallbezogener Hinweis auf einen Soßenfleck ist ein -wenig- 'was anderes als wenn ganz automatisch bei einem Fleck gleich eine Persilwerbekarte gezöckt und vor die Nase gehalten wird, oder so ....
 
A
Anonymous
Guest
Hallo, mein Satz hätte vollständig sein sollen,
ich wollte kurz nur folgendes ergänzen :
Würde man dem Typen eine
Strat mit RP/RW-Mittel-Pu in die Hand geben,
klänge das Beispiel in allen fünf Möglichkeiten astrein.
Es wären genauso geile Klangbespiele - es läge nicht an den PU.
Vermutlich würde er auf einer unverstärkten Western
immer noch saugeil klingen, so wie Knopfler und etliche andere Gitarristen.
V.H.
 
A
Anonymous
Guest
Ein guter Freund von mir, Steve Benford (Gitarrenbauer aus Milwaukee WI), hat gerade eine Gitarre fertig wo er diese Duncan P-Rails eingesetzt hat ...... Er hat ein demo-clip auf der Seite wo er durch einige pickup einstellungen geht ..... da könnt ihr euch ja noch ein paar Meinungen bilden :)

Die erste Gitarre oben links ... "Double cut 1/2 custom Seymour Duncan P-Rails"

http://www.benfordguitars.com/demos

J
 
A
Anonymous
Guest
...abgesehen davon, dass die Seite auf'm Mac versucht, alle MP3s extern abzuspielen, nettes Demo.
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten