NOISE


A
Anonymous
Guest
Ich hätte da mal eine frage an alle musikfreaks:

Was haltet ihr von noise????


Ich persönlich bin ein großer fan von dröhenden amps und kreischenden rückkoppelungen, jetz würde mich interessieren wer von euch dieser musikrichtung was abgewinnen kann.

fleissig posten!

greedings°!°!°!°!°!!
 
A
Anonymous
Guest
gehört wohl kaum in die Gitarren-Rubrik...

Naja, wild rückkoppelnde und unkontrolliert schwingende Instrumente sind nicht mein Fall... wenn schon, dann bitte mit Gefühl für die Sache.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo ihr zwei,

ich habe zumindest am letzten Mittwoch Abend
mal die Erfahrung gemacht, dass man ein
absolut unfachkundiges Publikum mit sowas
leicht beeindrucken kann... z.B. eben mit einem
bis zum Anschlag aufgedrehten Small Clone
Chorus und einem lauten kleinen aber feinen
Combo, weil da halt Geräusche entstanden
(durch den Small Clone) die man sonst nicht so
oft hört denke ich mal..

Generell finde ich es interessant, mit solchen Sachen zu experimentieren, was dann oftmals meinen Bandkollegen auf den Keks geht... ,-)

Nils
 
A
Anonymous
Guest
N'abend!

Stimmt, bin ein bisserl in da falschen rubrik gelandet...dan erweiter ich ebn die fragestellung:

Wer beschäftigt sich selbst mit "neuartigen" klängen in der musik? Und welche erfahrungen habt ihr damit?


@ sonic:

Schon mal was von sonic youth gehört??? Wer auf noise steht sollte sich auf jeden fall was von denen besorgen...einfach herrlich...und bei sonic youth ist wohl das gefühl das entscheidende...einfach mal reinhören und staunen...hehe


greedings!!
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Ich mache selber gerne Noise Sounds, die aber in das Lied passen (sollten). Die richtig anzubringen ist schwierig.
Meine Werkzeuge sind dafür meistens:
Fuzz
Delay
Wah
Reverb
Zerre
(nicht unbedingt alles zusammen, kann aber passieren)
Mit alternierenden Geräten (Phaser, Chorus etc) habe ich persönlich nicht so gute "Noise" Erfahrungen.

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
in_Bloom":3nxfg4y9 schrieb:
Wer beschäftigt sich selbst mit "neuartigen" klängen in der musik? Und welche erfahrungen habt ihr damit?

@ sonic:
Schon mal was von sonic youth gehört??? Wer auf noise steht sollte sich auf jeden fall was von denen besorgen...einfach herrlich...und bei sonic youth ist wohl das gefühl das entscheidende...einfach mal reinhören und staunen...hehe

Guden Tach,

also Feedback gehört ja doch eh zum Rock and roll dazu. Sonic Youth sind antürlich Noise-Götter - dieses Jahr wieder mal live auf einigen festivals, ich fand sie live auch überragend.
Eine Art Ur-Noise Band ist irgendwie ja auch Velvet Underground, für mich auch ganz groß und ein wichtiger Einfluss.
Ansonsten 2 geheimtips aus deutschen Landen, für Menschen die es etwas noisiger mögen: Les Hommes Qui Wear Espandrillos (gibts aber glaub ich nicht mehr) und Caspar Broetzmann Massaker.

Selber hatte ich mal ne Gitarren-Pop-Band mit großem Noise-Einfluss, habe da viel verzerrten Bass gespielt. Chorus habe ich übrigens sehr gern eingesetzt - ein Sound war kurz vor dem feedback ohne Chorus, dann Chorus rein und es pfiff herrlich.

Mittlerweile mache ich viel mit elektronic, aber auch Synthies jage ich gerne durch analoge Zerrer und anderes Spielzeug. Spass macht auch, analoge delays zum feedbacken zu bringen etc etc ... also die Noise-Einflüsse kommen bei mir immer wieder durch ... macht einfach Spass.

Also ältere analoge Geräte sind oft besse für noise als neueres Zeug, da die Regler oft einen sehr weiten regelbereich haben. Mancher Neue Kram ist so "gezähmt", da kann man nicht mehr so schönen Unsinn mit anstellen.

Ach ja kürzlich live gesehen, brutal laut und einiges an Noise-Einflüssen: and you will know us by the trail of dead ... sehr nett.
 
 

Oben Unten