Noten ?!

A

Anonymous

Guest
Hi Leute,

wie ist das eigentlich bei euch, könnt ihr Noten lesen? Ich kann es nicht, ich habe den Musikunterricht und seine ewige Theorie immer gehasst... jedenfalls lerne ich nach Peter Bursch`s Büchern, "ganz ohne Noten" :)

http://sonic-23.de
 
Jamalot

Jamalot

Well-known member
Es ist schon nicht verkehrt Noten zu können.
Du wirst sie nicht wirklich oft nutzen, lesen können ist schon nicht verkehrt. Allerdings halte ich TAB’s für die Gitarre schon sinnvoller. Da siehst Du direkt wo du was greifen sollst.

Zu behaupten, dass ich Noten lesen kann wäre übertrieben. Sagen wir lieber, ich kann mit Noten umgehen... ;-)

"http://www.jdengel.de"
 
Daniel

Daniel

Well-known member
Ich lerne gerade Hammond spielen... da ist es schon gut einige Noten zu kennen.
Sagen wir mal, ich kann die Noten entziffern, aber lesen... nein...!


Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

"http://www.sick-guitars.ch/"
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

irgendwann kommt der Moment da brauchst auch Du theoretische Kenntnisse. Vergess den Kram aus der Schule. Unverzichtbar war für mich "Die neue Harnonielehre". Endlich jemand der unsere Sprache redet. Besser früher anfangen, als irgendwann dumm aussehen.

gruß duffes
 
A

Anonymous

Guest
quote:
Hallo,

irgendwann kommt der Moment da brauchst auch Du theoretische Kenntnisse. Vergess den Kram aus der Schule. Unverzichtbar war für mich "Die neue Harnonielehre". Endlich jemand der unsere Sprache redet. Besser früher anfangen, als irgendwann dumm aussehen.

gruß duffes



Also bei meinen Anfängen an der Gitarre hier im Moment denke ich mir auch manchmal, dass es von Vorteil wäre jetzt ein wenig Musiktheorie zu verstehen... ich glaube das Buch das du erwänst hat Peter Bursch in seinem Einsteigerbuch "von ganz leicht bis ganz schön stark" (oder so ähnlich) auch empfohlen...

http://sonic-23.de
 
A

Anonymous

Guest
Also, ich sag mal so: Ich könnte dir zwar sagen: Das ist jetzt ein A und das ein G, wenn ich es auf dem Notenpapier sehe.
Aber danach spielen, so an einem Stück, das
kann ich absolut nicht. Aber ich sag mal so:
Nach Gefühl spielen zu können, auch wenn
es nur ein paar Akkorde sind, ist meistens viel mehr wert!

Gruß,
 
A

Anonymous

Guest
Das geht mir genau so! Ich kann alles Noten sagen, aber manchmal muss ich auch abzählen. Wer kann schon draufloszocken, wenn er das Blatt bekommt. Ich brauche da solange, wie bei Tabs!
 
A

Anonymous

Guest
Servus! Noten lesen können ist eigentlcih schon wichtig! Ich kann sie zwar ohne Probleme lesen. Das Tabulatursystem ist aber besser!

bs
 
A

Anonymous

Guest
also am besten kenn ich mich mit banknoten aus.......
im ernst: ein gewisses grundwissen schadet nicht........ich denke da an die akkordverbindungen I-IV-V, die in jeder tonart sitzen sollten.......dazu auch die parallelen molligen.......sowas braucht man einfach. nix schlimmeres, als wenn man jmd erklären muss, was zB zu....was weiß ich......es- dur dazukommen könnte.
dahinter steckt ja auch eine immer gleiche logik, die sich leicht durchschauen lässt.

gruß aus österreich!

franz, tk second spring
 
A

Anonymous

Guest
Hi
Wenn du Klassisch spielst sind noten sinnvoll!
(Macht zwar sowieso keiner)
Aber sonst sind Noten überflüssig!
iCH KANN NOTEN LESEN aber nur weil ich mal flöte und akkordeon gespielt habe!
Aber sinnvoll wenn man s kann!
Is net schwer!
 

Ähnliche Themen

 
Oben Unten