PA zu leise


A
Anonymous
Guest
Hi Leute,
Ich mache mal einen neuen Fred auf.
Wir haben uns für den neuen Proberaum ein gebrauchtes Pult von Solton gekauft, ein älteres Model. Die genaue Bezeichnung habe ich leider nicht im Kopf. Wir benutzen dazu eine Box, ebenfalls von Solton.
Für das Pult haben wir kein Handbuch, sonst hätte ich sicher schon reingeschaut.
Ich benutze für den Gesang ein t.bone GM-55 (Das Elvis-Teil).
Wir haben keine Verstärker oder ähnliches.
Das ganze ist jedenfalls - trotz voll aufgedrehtem Volume - viel zu leise.

Ich hab von PA sogutwie keine Ahnung. Ich habe dran gedacht mir einen Art Tube MP1 zuzulegen.
Oder was ist die beste Lösung für unser Problem?
Danke für eure Geduld.

Liebe Grüße

Dave
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.562
Lösungen
1
Hi Dave,

viele Angaben fehlen, um Dir einen konkreten Rat geben zu können.
Ist es ein Powermixer oder ist es eine Aktivbox? Welcher Teil der Anlage beherbergt die Endstufe?

Soll es lediglich Gesangsmonitor im Proberaum sein, oder soll es auch mal gigtauglich sein? Oder soll auch mal eine Bassdrum oder gar ein komplettes Drumset abgemikt werden?

Was versprichst Du Dir von dem Art-Teil? Live-Pulte haben idR ausreichende Mikropreamps für dynamische Mikros installiert. Kaum jemand im Amateurbereich benutzt externe Preamps bei kompakten Gesangsanlagen, und das hat seinen Grund.

Du siehtst, konkretere Angaben zu Geräten und zum geplanten Einsatzzweck können nur hilfreich sein. Ich klinke mich dann gerne wieder ein.
 
HaWe
HaWe
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2006
Beiträge
1.103
Ort
Hadamar
Jou, da kann ich mich nur anschließen .... hatte ich in dem anderen Thread ja auch schon geschrieben.

Zumindest hast Du wohl kein Kondensatormikrofon, das Phantomspeisung braucht.

Also ..... her mit den Infos ;-)


Ach, da fällt mir gerade ein .... ist das Mikro mal um- oder runtergefallen? .... Eventuell ist die Kapsel kaputt!?
 
A
Anonymous
Guest
gitarrenruebe":3j2libau schrieb:
Welcher Teil der Anlage beherbergt die Endstufe?
:oops: keiner!
Vollkommen übersehen. Wie gesagt, ich hab keine Ahnung von PA.
Ich werde heute mal in den Proberaum fahren und mit die Watt- und Impendanzzahlen der Box holen.
Das ist mir jetzt wirklich peinlich :|
Danke

Liebe Grüße

Dave
 
A
Anonymous
Guest
craTe":1x6mbz58 schrieb:
Wie gesagt, ich hab keine Ahnung von PA.

Das ist gar nicht so schwierig. Dem Grunde nach ist eine PA genauso aufgebaut wie ein Gitarrenverstärker: Vorverstärker oder Preamp, das sind in diesem Fall die Kanalzüge des Pultes. Eine Endstufe, um das Signal laut zu machen, und Lautsprecher, bei PA natürlich Full Range.

Alles andere sind Zusatzfunktionen, die man zunächst außer Acht lassen kann. Ich mache mir gerne eine Zeichnung von solchen Sachen, dann bekommt man leichter den Überblick.
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
moinsen,

abgesehen davon, dass du mal rausfinden solltest welche leistung das system, sprich die endstufe hat, ist das mikro für den probegebraucht auch suboptimal. hatte mal das original von shure in den fingern und weiss daher, dass die kisten für ne probe quasi unbrauchbar sind, da sehr kopplungsanfällig. man kann meistens die gesangsanlage damit nicht so weit aufreissen, wie es erforderlich wäre um gegen den rest der band anzustinken.

daher würde ich das mal als erste gegen ein sm-58 oder ähnliches austauschen, imho noch immer das beste allroundmicro und quasi unkaputtbar.

warum eigentlich nur eine box?

lg

alex
 
HaWe
HaWe
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2006
Beiträge
1.103
Ort
Hadamar
Mache doch bitte ein paar Fotos von den Teilen und von den Einstellungen, damit man sehen kann, um was es geht.
Die Kabel habt ihr schon mal durchgetestet?
 
A
Anonymous
Guest
Hi Leute,
naja wie gesagt, wir haben keine Endstufe. Daran wirds wohl liegen ;)
Hat sich somit erledigt.
Ein Shure SM-58 hab ich übrigens auchnoch da, das werd ich dann zukünftig benutzen.
Liebe Grüße

Dave
 
HaWe
HaWe
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2006
Beiträge
1.103
Ort
Hadamar
craTe":26ff3wc1 schrieb:
Hi Leute, ............ Das ganze ist jedenfalls - trotz voll aufgedrehtem Volume - viel zu leise. ........

Nach Deinen letzten Äußerungen kann demnach ÜBERHAUPT NICHTS aus der Anlage gekommen sein.

Autsch ............
.
.
.
so beschäftigt man die Leute ..... :?
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
ja, ich hab was gelernt. Ich weiß nicht, wie ich das übersehen konnte.
Aber es kam wohl was raus. Stand alone ohne Instrumente, war das sogar ne schöne Lautstärke, aber im Bandkontext eben viel zu leise.
Naja ich werd mir jetzt ne Endstufe besorgen ;)
Danke euch!

Liebe Grüße

Dave
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.273
Lösungen
2
Hallo CraTe,

waren das jetzt Scherze von Dir oder hast Du wirklich gar keine Ahnung von P.A.? Sollte letzteres der Fall sein, würde ich an Deiner Stelle so unvorbereitet nicht in einen Laden gehen...

Gruß

erniecaster
 
HaWe
HaWe
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2006
Beiträge
1.103
Ort
Hadamar
craTe":i334efpc schrieb:
Aber es kam wohl was raus. Stand alone ohne Instrumente, war das sogar ne schöne Lautstärke, aber im Bandkontext eben viel zu leise.

:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: OHNE Endstufe :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
 
A
Anonymous
Guest
HaWe":3t89ql0o schrieb:

Äh, soweit ich weiß ja! Also ich hab zumindest keine Endstufe irgendwo gefunden ;) Und in unserem Pult ist schätzungsweise auch keine drin.

Liebe Grüße

Dave

P.S.: Mittlerweile hab ich mich ein wenig mit dem Thema Endstufe befasst, und weiß nun, worauf es ankommt.
 
HaWe
HaWe
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2006
Beiträge
1.103
Ort
Hadamar
Nun ja, wenn ihr einen Powermischer hättet, dann wäre die Endstufe mit in dem Mischpult eingebaut bzw. integriert.
Wenn Ihr wirklich nur ein Mischpult habt, dann müßte die Box aktiv sein. Das bedeutet, die Endstufe ist in die Box integriert.
Sonst hättet Ihr nichts gehört!

Also .... es "liegt" bei diesen Arten von Anlagen auch keine separate Endstufe irgendwo herum, weil ..... die ist bereits eingebaut. ;-)

Am besten versuchst Du mal mittels den Typenbezeichnungen möglichst detaillierte Informationen zum Mischer und der Box zu bekommen.
Oft bieten die Hersteller auf ihnen Internetseiten sogar auch noch technische Unterlagen über ältere Gerate zum downloaden an.
Über Google findet man doch fast alles. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
HaWe":y6o48qnp schrieb:
Nun ja, wenn ihr einen Powermischer hättet, dann wäre die Endstufe mit in dem Mischpult eingebaut bzw. integriert.
Wenn Ihr wirklich nur ein Mischpult habt, dann müßte die Box aktiv sein. Das bedeutet, die Endstufe ist in die Box integriert.
Sonst hättet Ihr nichts gehört!

Also .... es "liegt" bei diesen Arten von Anlagen auch keine separate Endstufe irgendwo herum, weil ..... die ist bereits eingebaut. Wink

Am besten versuchst Du mal mittels den Typenbezeichnungen möglichst detaillierte Informationen zum Mischer und der Box zu bekommen.
Oft bieten die Hersteller auf ihnen Internetseiten sogar auch noch technische Unterlagen über ältere Gerate zum downloaden an.
Über Google findet man doch fast alles.

Ja, am Samstag komm ich wieder in den Proberaum, und dann schreib ich mir alles auf.
Aber jetzt mal rein theoretisch:
Wenn wir eine Aktivbox oder einen Powermischer hätten, wäre es doch nicht so leise. Es sei denn, es ist was deffekt.
Naja, ich schau einfach mal nach :)
Danke

Liebe Grüße

Dave
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.905
Ort
Im Musikzimmer
craTe":1rl17p1h schrieb:
...
Aber jetzt mal rein theoretisch:
Wenn wir eine Aktivbox oder einen Powermischer hätten, wäre es doch nicht so leise. Es sei denn, es ist was deffekt.
...

Es sollte bei korrekt ausgesteuerter und verkabelter Anlage eigentlich nicht zu leise sein. Koppelts denn irgendwann bei aureißen der Gain und Volumeregler? Wenn nicht gehts nicht richtig.
Defekt kann sein, aber der Defekt kann auch vor der Anlage stehen. Falscher Gain, irgendwo ein Reduktionstaste gedrückt, Kabel zu dünn :clap: oder sonstwas. Oder ihr habt die Box an den Kopfhörerausgang angeschlossen. Sollte aber nicht gut klingen und noch nicht einmal die eigene Stimme übertönen...

Für bessere Tipps aus der Ferne sind Typen und Fotos, vielleicht auch eine Skizze nötig. Habt ihr ein Gerät mit dem ein Linepegel... sorry, zu kompliziert. Habt ihr ein Keyboard? Damit könntest du einfach testen ob das Mikro i.A. ist. Für bessere Tipps aus der Nähe sollte sich das Ding einfach mal jemand anschauen der nicht von sich behauptet keine Ahnung von PA zu haben. Befreundete Band? PA Verleih?

Warum nur eine Box????? Neuer Soundstyle? Solltest du einen Powermischer haben und dort nur eine Box anschließen, kann (nicht muss) das die Endstufe zerstören. Vielleicht ist ja auch eine Schutzschaltung drin, welche die Leistung radikal reduziert bei fehlender Last am Ausgang?

Viel SPass beim Fakten sammeln!
Ciao
Monkey
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.273
Lösungen
2
Hallo CraTE,

nochmal langsam. Eine P.A. ist eigentlich aufgebaut wie ein Gitarrenkombo. Signal rein, durchläuft die Vorstufe, vielleicht Effekte, die Endstufe und geht an die Speaker.

Wenn Du aus dem Effektweg Deines Combos - also nach der Vorstufe - direkt in die Box gehst, wirst Du schlicht nichts hören.

Keine Endstufe - kein Signal.

Irgendwo ist eine Endstufe - entweder im Powermixer oder in den Aktivboxen. Wenn die Boxen kein Netzkabel haben, sind sie nicht aktiv, dann hast Du einen Powermixer.

Und jetzt erzähl nicht wieder von "zu leise" - ohne Endstufe kein Signal.

Gruß

erniecaster
 
HaWe
HaWe
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2006
Beiträge
1.103
Ort
Hadamar
Durch Wiederholungen von bereits Gesagtem wird das m.E. auch nicht besser.
Lasst Ihn doch am Samstag mal schauen was er überhaupt hat.
Und dann ..... sehen wir weiter. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hi Leute,
also, folgendes:
Wir haben einen Powermixer von Solton, und zwar den PA 10/400 C. Ich konnte im Netz überhaupt keine Infos geschweige denn ein Handbuch dazu finden.
Dazu benutzen wir 2 Solton Passivboxen und einen Passivmonitor von Laney.
Habt Ihr Infos zum Gerät, oder wisst Ihr, wo ein Handbuch zu finden ist?

Liebe Grüße

Dave
 
HaWe
HaWe
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2006
Beiträge
1.103
Ort
Hadamar
craTe":f6nefbe8 schrieb:
Wir haben einen Powermixer von Solton, und zwar den PA 10/400 C.

So ... Dann wäre das mit der Endstufe schon mal geklärt. ;-)

Ich kenne das Gerät zwar nicht würde aber aus der Typenbezeichnung einfach mal ableiten, dass es sich um einen 10-Kanalmischer mit 400W (gg. 2x200 W) Leistung handelt.
Wenn das Gerät und die Boxen in Ordnung sind sollte der schon ganz ordentlich "Krach" machen. ...... vorausgesetzt, alles ist richtig eingestellt, richtig verkabelt und das Mikro sowie alle Kabel (ggf. mal durchmessen) sind in Ordnung.

craTe":f6nefbe8 schrieb:
Habt Ihr Infos zum Gerät, oder wisst Ihr, wo ein Handbuch zu finden ist?

Schreibe oder rufe doch die Fa. Solton einfach mal an und frage nach.

Und - wurde ja schon geschrieben - lasst mal jemanden drüberschauen und -hören, der etwas von der Sache versteht.
Dann ist euer Problem wahrscheinlich sehr schnell gelöst.
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.905
Ort
Im Musikzimmer
Hi Dave,
klingt eigentlich laut, nicht leise!
Mein Tipp:
- Verkabelung falsch
- Einstellung falsch (irgendwo mute Taste gedrückt?)
- Defekt irgendwo

Habt ihr einen CD Player dran? Der sollte ordentlich laut können. Mit Laut meine ich übrigens für den Proberaum so laut wie eine voll aufgedrehte HiFi Anlage. Ein Gitarrenamp kann evtl. lauter... Vielleicht ist da das Problem? Übertönen durch viel zu laute Instrumentenverstärker?

Also sollte mal jemand drüberschauen, der ein bißchen Plan hat. Muß nicht viel sein. Leider bist du ein wenig zu weit weg... :(

Ciao

Monkey
 
 

Beliebte Themen

Oben Unten