Problem für die Schaltungsspezis


A
Anonymous
Guest
Tach allersaits!

In letzter Zeit habe die altvertrauten Klänge ein kleines bißchen über und spiele gerne die Lipsticks.

Ich überlege, ob ich in dies Instrument an Stelle der normalen SCs einen Satz Lipsticks einbauen soll:

http://home.arcor.de/mcstageleft/Red Dog.jpg

Und jetzt kommt das Problem:
Die Ausgangsleistung der Lipsticks ist dramatisch geringer als die anderer Pickups.

Habt Ihr kreative Ideen, wie ich den Pegel nur der Lipsticks so anheben kann, dass sie mit dem JBjr. kompatibel werden? Und wie müßte die Schaltung dann aussehen?
 
A
Anonymous
Guest
Vielleicht ist es ja einfacher, die höhere Ausgangsleistung des JBjr zu verbraten um ein ausgeglichenes Verhältnis zu bekommen? - Da sind echt die Spezialisten gefragt.
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
mad cruiser":l99a9eo3 schrieb:
Tach allersaits!

In letzter Zeit habe die altvertrauten Klänge ein kleines bißchen über und spiele gerne die Lipsticks.

Ich überlege, ob ich in dies Instrument an Stelle der normalen SCs einen Satz Lipsticks einbauen soll:

http://home.arcor.de/mcstageleft/Red Dog.jpg

Und jetzt kommt das Problem:
Die Ausgangsleistung der Lipsticks ist dramatisch geringer als die anderer Pickups.

Habt Ihr kreative Ideen, wie ich den Pegel nur der Lipsticks so anheben kann, dass sie mit dem JBjr. kompatibel werden? Und wie müßte die Schaltung dann aussehen?

Tach Joerch,
da fällt mir spontan nur eine aktive Lösung ein. Alles andere würde i.m.A. zu sehr den Klang verändern
LG
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
mad cruiser":2730n8ov schrieb:
finetone":2730n8ov schrieb:
da fällt mir spontan nur eine aktive Lösung ein.

Ja sischer dat! Abba wie?

Mini-Booster mit Trimmpoti (einigermassen neutral) als "Aktivelektronik" direkt hinter den Lippenstift hängen. Über die Verschaltung mit den anderen PUs muß ich noch nachdünken
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
finetone":3dptjvyv schrieb:
mad cruiser":3dptjvyv schrieb:
finetone":3dptjvyv schrieb:
da fällt mir spontan nur eine aktive Lösung ein.

Ja sischer dat! Abba wie?

Mini-Booster mit Trimmpoti (einigermassen neutral) als "Aktivelektronik" direkt hinter den Lippenstift hängen. Über die Verschaltung mit den anderen PUs muß ich noch nachdünken

2 Buffer. Einen für die Lipsticks und einen für den JB. Daninter einen Trimmer. -> Ausgang
 
A
Anonymous
Guest
Uff! das ist mir alles viel zu aufwändig.

Ich glaube, ich hänge einen Satz Lipsticks und einen Afterburner rein und gut ist.

Aber danke schön für die Tipps!
 
A
Anonymous
Guest
Hi!
Ich würde sie einfach mal reinhängen, und schauen wie es sich verhält. Ich glaube gar nicht, daß es so dramatisch schwächer ist, als mit den SC´s! - Aber "Afterburner" klingt gut! Griiiiiiiiiiiiiiiiins!
Grüsse, "ACY" der auch schon mal ne Weile "Cheap Sunglasses" auf der Bühne an hatte!
 
A
Anonymous
Guest
ACY":1fjlj7xt schrieb:
Ich glaube gar nicht, daß es so dramatisch schwächer ist, Aber "Afterburner" klingt gut! Griiiiiiiiiiiiiiiiins!
Grüsse, "ACY" der auch schon mal ne Weile "Cheap Sunglasses" auf der Bühne an hatte!

:-D ZZ U @ the show!

Aber die Lipsticks sind wirklich sehr schwach auf der Brust; ich habe schon welche...
 
A
Anonymous
Guest
Hi!
Da sehe ich dann zumindest schaltungstechnisch keine großen Alternativen. Den Jr. parallel schalten macht ihn etwas schwächer, den Abstand etwas vergrößern, hmmmmm................., schwierig zu sagen!
Nice day, Grüsse: "ACY"
P.S.: Ein Kumpel hat mir den ZZ Top Rockpalast Gig auf DVD geschenkt! Hatte das damals auch live gesehen......................was war´n die noch fit damals! Hat ganz schön gerockt! Auf dem 2003er live in Camden DVD ist´s schon ganz schön lasch! Daß Frank B. nicht vom Hocker fällt oder gar einschläft ist wirklich ein Wunder! Griiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiins!!!
 
 

Oben Unten