Probleme mit neuer Dean FTBZ Floyd Rose


A
Anonymous
Guest
Hab mir vor ein paar Tagen eine neue Gitarre zugelegt. Eine Dean ML - 79 FTBZ Floyd Rose Tremolo(laut Hersteller '79 Series MLF)

Mich hat vor allem ihr feines Design gefallen und dar ich nach der Kombination Tremolo - Humbucker suchte, hab ich sie genommen.

Nur is es es so das es so gut wie unmöglich ist sie zu stimmen.. und nach jedem Einsatz des Tremolos is sie fast um nen halbton verstimmt.. gibts da irgendwas was ich machen kann?

hier noch die gitarre:

http://www.deanguitars.com/79MLSelect/79MLFTBZ.jpg

MFG Cee
 
A
Anonymous
Guest
Das sich gitarren am Anfang häufig verstimmen ist normal. Die Saiten wenn se neu sind brauchen ein bisschen. Am besten ganz viel UP und Downs mit dem FR und immer wieder nach stimmen. Irgendwann pendelt es sich ein.
 
A
Anonymous
Guest
Hm ja aber es sind immer noch die Saiten drauf die schon drauf waren und die Gitarre is da sicher schon ne weile in dem Laden gehangen...

beim stimmen ist es so das wenn ich bei der hohen E-Saite bin die oberen wieder volkommen verstimmt sind.. ich glaube es liegt daran das dieses ganze Tremolo System nachgibt
 
A
Anonymous
Guest
Wieviele Federn sind den Hinten drin?

Ich habe gute erfahrung mit folgender Konstellation gemacht

|V|

Also 4 Federn.
 
A
Anonymous
Guest
entweder, du hast auf der Rückseite ne Abdeck-Platte, welche du abschrauben musst, oder du musst den ganzen Vibrato-Block entfernen, was ziemlich lästig ist....
 
B
Banger
Guest
Äh, Mädels, die Federn sind für den Gegendruck da, tun aber nicht verstimmen.
Cee, hast Du die Schrauben vom Klemmsattel richtig festgezogen? Sonst könnte es sein, dass die Saiten da drunterherschlittern und die Verstimmung daher rührt.
 
 

Oben Unten