Roland VG88 Erfahrungswerte?


A
Anonymous
Guest
hallo leute!
wie Ihr sehen könnt, bin ich noch ein ziemlicher neuling auf dieser seite.
aber gleich mal volgende frage! wer von euch hat erfahrungswerte mit dem roland vg88 guitar system? ich hab mir eben erst eines zugelegt, incl. gka2a mid pickup system. meine ersten eindrücke sind schon gemacht, aber wer hat wie gesagt diese kiste schon ausgiebig getestet?
ganz kurz habe ich das teil auch ohne midi pikup getestet, und zu meinem erstaunen festgestellt, dass die amp simulationen besser klingen als mit gk2a!
also leute, lasst mich an euren erfahrungen teilhaben.
lg aus austria
horst
 
A
Anonymous
Guest
naja, scheint ja nicht wirklich jemand zu reagieren!
schade, eigentlich dachte ich, dieses teil sei einigermaßen bekannt.
nun denn, falls doch noch jemanden was einfallen sollte...., ich werde noch öfter nachsehen und ein wenig dran bleiben
lg aus austria
horst
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
hotty-guitar":3ar4qknk schrieb:
naja, scheint ja nicht wirklich jemand zu reagieren!
schade, eigentlich dachte ich, dieses teil sei einigermaßen bekannt.
nun denn, falls doch noch jemanden was einfallen sollte...., ich werde noch öfter nachsehen und ein wenig dran bleiben
lg aus austria
horst

Hallo Horst,

ich habe das VG 88 nur mal bei Bekannten angetestet, spiele aber einen Dinosaurier - einen uralten Vorgänger von Roland.
Deine Erfahrungen mit dem Teil sind gewiss von Interesse. Also lass lesen, wenn Du mehr weißt.
 
A
Anonymous
Guest
o.k. ;-)
nun vorab dann doch einmal meine erfahrungen damit!
als das ding ankahm, war ich hin und weg. so viele möglichkeiten zum einstellen hatte ich bisher nicht gekannt. nachdem das ganze aber relativ übersichtlich ist, hatte ich das dann doch schnell im griff!
das hauptproblem waren und sind die werkspresets!wenn man das ding das erste mal startet, und einmal nur so die presets testet, dann fallen einem schon mal die ohren ab! was da alles herauskommt ist schon unglaublich. für alle die an näheren details interessiert sind der link:

http://www.rolandmusik.de/seiten/produk ... /VG-88.htm

wenn man das teil aber einige tage getestet hat, dann kommt man schon darauf, dass man es unbedingt den persönlichen soundgeschmack anpassen muss! und das dauert ewig!! (zumindest bei mir) jetzt erst wird man sich des vollen umfangs der editiermöglichkeiten bewusst!
naja, nach jetzt immerhin 2 Monaten die ich dieses teil besitze, klingt es plötzlich wirklich wie ein sahneteil!! und ich war glücklicher besitzer einiger amps! zu erwähnen wären da vielleicht nur kurz:
ein VHT Pittbull 100 Watt.
Marshall Anniversary 100 Watt oder auch der
Fender Hot Road Deluxe.....!

Ich benutze dieses VG88 jetzt mit einer Jazzgitarre von Ibanez um die speziellen akkustik und Shyntsounds zu produzzieren, weil nur auf dieser gitarre ein GK2a Midi Pickup montiert ist! Die anderen gitarren die ich "analog" dranhänge, sind eine
gibson explorer2 1979, eine
ibanez "icehand" american custom 1982, sowie eine
fender standart usa strat auch um 1980 herum
(weiß ich jetzt nicht so genau)
ja, und die amp simulationen hauen mich aus den stiefeln!! rein ins pult, ohne DI oder sonnst noch was, und mühle ab! die DI Box verwende ich nur, wenn am pult phantomspeisung benötigt wird, reine sicherheitsvorkehrung! (eine H&K red boxII)
so saubere und geräuschlose leadsounds habe ich noch nie aufs "band " bekommen. das selbe gilt auch für die clean einstellungen mit meinen analogen gitarren. da nutze ich wie erwähnt ja nur die amp simulationen und die effekte, als auch die interne frei wählbare micro - boxen konstellation incl micro positionierung! (hab zuerst auch gedacht was soll das denn? aber es funzt wirklich!)
aber was schreibe ich mir hier die finger wund? ich hoffe noch leute zu terffen in diesem forum mit denen ich in die tiefsten unerforschten gefielde dieses "monstrums" vordringen kann! ;-))
z.b. recording!! latenzzeiten, midi export und import, sichern der eigenen sounds auf dem pc, importieren neuer sounds aus dem internet.....
das nimmt ja kein ende mehr!
also alle die ihr dieses teil besitzt, gebt euch einen ruck und tauscht eure erfahrungen mit mir aus!!
lg
horst
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

passt zwar nicht wirklich zu "Erfahrungen" mit dem VG-88, aber ich habe neulich am Fernsehn eine Gig von Jürgen von der Lippe gesehen (und mich köstlich amüsiert dabei :lol: ) Der Gitarrist von Ihm, der in ab und an begleitet spielt ebenfalls ein VG-88. Die Sounds sind klasse, ohne Zweifel. Wenn das Teil nicht so teuer wäre, würde schon eines hier stehen. ;-)

Gruß
VVolverine
 
 

Oben Unten