S1 switch mit DiMarzio?


A
Anonymous
Guest
Ich will auf meiner Fender Tele FSR67 die noiseless pickups rausschmeißen und durch DiMarzio AreaT's ersetzen. Kann ich dei S1 switch schaltung von Fender so lassen, bzw muß man auch die Potis tauschen?
Die org Fenders koppeln unglauglich schnell und klingen nichso wirklich telig
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
soulstef":yo373jor schrieb:
Ich will auf meiner Fender Tele FSR67 die noiseless pickups rausschmeißen und durch DiMarzio AreaT's ersetzen. Kann ich dei S1 switch schaltung von Fender so lassen, bzw muß man auch die Potis tauschen?
Die org Fenders koppeln unglauglich schnell und klingen nichso wirklich telig

Liegt das Koppeln auch definitiv an den Pickups oder könnte es auch an der Stegplatte liegen, die am vorderen, unangeschraubten Ende gegen den Korpus vibriert?

Häufige Pfeifursache bei Teles.

Halt mal feste fest während es pfeift.
 
A
Anonymous
Guest
Danke für den Tip, ich probiers dann mal aus,mechanisch fühlt sich die platte superfest angeschraubt an (saiten sind grad runter) aber who knows !
 
A
Anonymous
Guest
Hab alles probiert, der pickup oder/und die Platte sind schon mikrofonisch, wenn sie ausgebaut am verstärker angeschlossen sind. Ich spiel eigentlich keine bösen Distortions. Meine andere tele mit normalen SC tut das nicht.
 
S
Shima
Member
Registriert
29 November 2007
Beiträge
13
Hi, ich weiss jetzt nicht, welches Modell du genau hast, aber ich aber etwas ähnliches bei meiner Tele deluxe gemacht. Ich habe die Area T's eingebaut und gleichzeitig die Bridgeplate getauscht. Die Bridgeplate stammt von einer American Standard, glaube ich, ist auf jeden Fall vorne nochmal mit 2 Schrauben fixiert, die alte Bridgeplate hob sich bei mir auch leicht zum Hals hin.
Die S1 Schaltung habe ich beibehalten. Mit magnetischen Bridgplates solltest du vorsichtig sein, hatte auch eine Glendale drauf, die aber in Verbindung mit den Area T's ein ziemliches Brummen verursacht hat. So wie es jetzt ist, ist die Tele brummfrei und nicht mikrofonisch und, als netter Nebeneffekt, klingt sie sehr gut.
 
A
Anonymous
Guest
Also da haben wir im Prinzip diegleichen Git. Meine ist sowas wie eine Tele deluxe (wie deine), aber mit altem 3er Steg.
Hab gestern den AreaT am steg draufgemacht, mußte mich wundern, dass kein extra Massekabel zur Bridge gezogen war. Ist das nicht sonst so üblich? Also der pickup klingt sehr viel toller als der Fender noiseless, mikrofonie ist auch weg ABER er verträgt sich leider nicht mit Fender noiseless in der Halsposition. Zuerst waren die pickups out of Phase zueinander, hab ich Polarität des dimarzio gedreht( diese Problem hatte ich schon mal in einer anderen Git zwischen Seymour D u DiMarzio pickups, die Hersteller scheinen sich wohl nich so zu mögen), also kommt am Hals jetzt auch ein AreaT rein. Auch gibt's jetzt ein zischel-Rausch-brummproblem. Keine Ahnung woher. Über magnetische bridge's hab ich noch nie was gehört, kann's vielleicht damit zu tun haben? Und was is "Glendale", hört sich nach nem schottischen Whisky an:)
gruß Steffen
 
 

Oben Unten