schnell verstimmt Paula

A

Anonymous

Guest
HIHO!!

Ich kleiner blutiger Anfänger hab da mal nen Problem:
Also, ich spiele so ne Paula - Kopie von Epiphone und die verstimmt sich sehr schnell. Schon bei nem kleinen Bending oder nem etwas härter angeschlagenen Akkord iss sie miesten schon aus der Stimmung und mir geht das ziemlich auf den Nerv. Was könnte das sein?? Ich vermute mal die Mechaniken.

Bitte um Hilfe!!

THX!!!

KLampf on!

Guitar_MiSi
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by guitar_misi
HIHO!!

Ich kleiner blutiger Anfänger hab da mal nen Problem:
Also, ich spiele so ne Paula - Kopie von Epiphone und die verstimmt sich sehr schnell. Schon bei nem kleinen Bending oder nem etwas härter angeschlagenen Akkord iss sie miesten schon aus der Stimmung und mir geht das ziemlich auf den Nerv. Was könnte das sein?? Ich vermute mal die Mechaniken.

Bitte um Hilfe!!

THX!!!

KLampf on!


Guitar_MiSi


</td></tr></table>
Gerne ( neben den maroden Mechaniken ) bleibt auch eine Saite ( oder mehrere ) oben im Sattel "hängen" ( knackt beim Stimmen ) Abhilfe: Graphit vom Bleifstift ´drauf oder Sattel nachkerben ( Fachmann-Sache!!!)
Work it out, man

Crunch it up:
Polli
 
W°°

W°°

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Polli
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by guitar_misi
HIHO!!

Ich kleiner blutiger Anfänger hab da mal nen Problem:
Also, ich spiele so ne Paula - Kopie von Epiphone und die verstimmt sich sehr schnell. Schon bei nem kleinen Bending oder nem etwas härter angeschlagenen Akkord iss sie miesten schon aus der Stimmung und mir geht das ziemlich auf den Nerv. Was könnte das sein?? Ich vermute mal die Mechaniken.

Bitte um Hilfe!!

THX!!!

KLampf on!


Guitar_MiSi


</td></tr></table>
Gerne ( neben den maroden Mechaniken ) bleibt auch eine Saite ( oder mehrere ) oben im Sattel "hängen" ( knackt beim Stimmen ) Abhilfe: Graphit vom Bleifstift ´drauf oder Sattel nachkerben ( Fachmann-Sache!!!)
Work it out, man

Crunch it up:
Polli
</td></tr></table>

"Ja, das machen sie gerne" antwortet die Strandaufsicht der hyterischen Frau, die schreit: "Ein Hai hat meinem Mann ein Bein abgebissen!"

Hallo MiSi,

(Ich gehe davon aus, daß Deine Saiten an der Mechanik maximal 3 Windungen besitzen, die akkurat untereinander liegen!!)

Deine Gitarre steht mit ihrem Verstimmungsproblem in schöner Les Paul Tradition. Polli hat recht. Der Sattel macht schnell Probleme, da D und G nicht nur nach hinten, sondern auch zur Seite umgelenkt werden. Wenn der Graphit Trick nicht hilft, solltest Du Dir einen Knochensattel anfertigen lassen.

Gruß

W°°
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:
...Trick nicht hilft, solltest Du Dir einen Knochensattel anfertigen lassen.

Gruß

W°°
</td></tr></table>

Des Nachbarn Katze mault immer ´rum, wenn ich sie um die Herausgabe eines winzigen Stückchen Knochens für die Sattelanfertigung bitte, Verweise auf meine etwaige künstlerische Karriere quittiert sie nur mit fauchen ( leise zwar, aber immerhin )[:eek:)]

Crunch it up:
Polli
 
 
Oben Unten