Stereo Chorus


A
Anonymous
Guest
Hi Folks,

ich suche noch einen preiswerten, analogen (Stereo-) Chorus in Smarties-ausführung ;-) . Auf Grund der sehr guten Erfahrung mit Rocktron Geräten (Short Timer, Vertigo Vibe) liebäugel ich mit dem Deep Blue. Ich habe aber noch keine Gelegenheit gehabt, dieses Gerät anzuspielen.

Hat einer von Euch Erfahrungen mit dem Deep Blue? Welche Alternativen seht Ihr noch (Analog(!), Stereo, Preiswert)?

Gruß, Martin
 
A
Anonymous
Guest
also ich kann den boss ch-1 empfehlen

bei boss weiß man eigentlich was man bekommt

ist aber halt weng teurer
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

mir gefällt das "Danelectro Cool Cat Chorus" recht gut.
2 Regler (speed, depth), Metallgehäuse, Stereo, Vintage Analog
Chorus (Verkaufstext), mit unter 60 Euro auch nicht so teuer.

... ansonsten gibts bei HC mal wieder mehr Infos als nötig ... ;-)

Gruß Markus
 
A
Anonymous
Guest
Mit dem Cool Cat habe ich auch schon geliebäugelt, aber mit der 18V Variante, die ich leider noch nicht gefunden habe. Das Boss ist aus verschiedenen Gründen nicht mein Fall.

HC ist zur Vorinformation nie verkehrt, aber ähnlich wie ein Testbericht in G&B immer hinterfragungswürdig...

Noch andere Meinungen? Wie sieht es mit dem EH Small Clone aus? Obwohl, der ist Mono...
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
Hallo Martin,
ich habe hier noch einen Ibanez SC10 rumfliegen, er klingt aber definitiv etwas "boxig", den brauchst Du Dir, denke ich, nicht anschauen.
Gruß,
woody
 
Mike
Mike
Well-known member
Registriert
21 Januar 2002
Beiträge
1.169
Lösungen
1
Ort
MG
Tach Martin,

in Sachen preiswert und Smarties-Ausführung kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aaber....

Falls du günstig an einen tc Chorus kommen solltest, schlag zu.
Seeehr geil, wobei ich den Pitch Modulator am liebsten einsetze.

Irgendwo habe ich hier noch ein 9,5" Rocktron Chorus aus der ProRax-Serie rumzufliegen.
Der macht auch nen dicken Fuß.
 
A
Anonymous
Guest
Joe Blob":1mfnf116 schrieb:
Probiere auch mal den EBS Red Twister. Ich finde den prima.

Danke für den Tip, aber für das Geld kann ich mir drei Cool Cat's kaufen. Ich brauche den Chorus nur ab und an, daher steht der Preis in keinem Verhältnis dazu.

Ich sehe schon, ich muß in den Selbsttest gehen, um für mein Ohr den Spreu vom Weizen zu trennen. Daher habe ich beim grossen T mal eine Auswahl von Boss (unter Protest, aber es soll objektiv sein), EH, Rocktron und Danelectro bestellt und kann dann in Ruhe den direkten A/B Vergleich machen. To be continued.

@Julian: Ich habe gar nicht daran gedacht, dass Du ja den Small Clone hast... Egal, kannst trotzdem vorbeikommen ;-)
 
A
Anonymous
Guest
lieber Martin
ich hatte noch gesucht...daher erst gezz: der BOSS CE-3 Chorus ist ganz gut, sauber gebaut, klingt schön, iss Stereo, braucht wenig Strom ( Batteriebetrieb) und ihn gibt es meistens günstig auf Ebay
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
7-ender":pdcgrxw3 schrieb:
Mit dem Cool Cat habe ich auch schon geliebäugelt, aber mit der 18V Variante, die ich leider noch nicht gefunden habe. Das Boss ist aus verschiedenen Gründen nicht mein Fall.

HC ist zur Vorinformation nie verkehrt, aber ähnlich wie ein Testbericht in G&B immer hinterfragungswürdig...

Noch andere Meinungen? Wie sieht es mit dem EH Small Clone aus? Obwohl, der ist Mono...

Ich mag Dich bez. Cool Cat nur noch bestärken! Wenn mein
lieber Percussionist den mal wieder mitbrächte ... der klingt eben auch
mit Kalimba sehr gut ;-)

Die TC-Alternative!
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
aria chorus bei ebay - finde ich sehr gut und kostet keine 20 EUR.

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Hi Martin

Der Cool Cat is ganz gut. Ich würde Dir aber den CS-9 von Ibanez empfehlen oder 2 Boss CE-2 (im Vergleich mit dem CE-3 klingt er deutlich runder und weicher), mein absoluter Chorusfavorit.

Gruss
Robin
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Kollegen,

leider hat der große T. es bislang nicht geschafft, trotz (angeblicher) Verfügbarkeit zu liefern. Geordert habe ich das CH1 und das CE5, das Deep Blue, das Cool Cat (9V) und den Small Clone. Ich bin ein wenig voreingenommen, weil mir alle Boss Chorusse (was für ein Wort ;-) ) bislang den Ton zu sehr verfärbt haben. Aber warten wir ab; to be continued...

Gruß, Martin
 
A
Anonymous
Guest
So, dass Paket ist da. Hier meine (ersten) Eindrücke:

CH1: Digital und so klingt er auch. Dem fehlt grundsätzlich das gewisse etwas, steril könnte man sagen. Ansonsten typisch Boss, wobei ich den Schalter nicht besonders vertrauenserweckend finde, ebensowenig das Batteriekabel, das sich im ungünstigsten Fall mit der Feder am Schalter verheddern und ggf. beschädigt werden kann (das gilt aber grundsätzlich für alle Boss Treter).

CE5: Hat mir deutlich besser gefallen. Aber da ist es wieder, dieses Einfärben des Tons. Irgendwie hat Boss das nicht drauf, den Klang des Instrumentes so zu belassen wie er ist. Das muss nicht zwingend ein Nachteil sein für den, der es mag. Ich mag das nicht. Ansonsten vielseitig einstellbar und gleichermaßen für cleane und verzerrte Sounds geeignet. Kein schlechtes Gerät; der teuerste Probant im Testfeld.

Cool Cat: Klasse Gerät fürs kleinste Geld, nicht so vielseitig wie die Boss Treter und leider, leider nicht annähernd so gut wie die 18V Variante. Irgendwie fehlt ihm etwas von allem. Schade, sonst, vor allem auch clean ein wirklich schöner Effekt. Ich würde ihn jedenfalls den Boss Geräten vorziehen.

Small Clone: Minimalistisch, kein Stereo, Depth nur in zwei Stufen schaltbar. Klingt eigendlich sehr gut und gefällt mir verzerrt am besten von allen. Clean finde ich ihn nicht so toll, was aber wahrscheinlich mit den doch sehr eingeschränkten Einstellmöglichkeiten zusammenhängt.

Deep Blue: Sehr schöner Effekt, sehr vielseitig einstellbar, klingt sowohl clean als auch verzerrt sehr gut. Steht der Intensitätsregler aber unter der Mittelstellung, wird der Sound sehr dünn. Leider sind die Gehäuse bei Rocktron immer etwas klobig ausgelegt.

Vorläufiges Testergebnis: Innerhalb des Testfeldes von Geräten unter 100€ würde ich klanglich das Rocktron Deep Blue wählen bzw. auf ein Cool Cat mit 18V oder ein preiswertes Angebot für ein TC warten. Aber ich gönne mir noch ein paar Tage Zeit...
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Polli":1n3t1tyf schrieb:
univalve":1n3t1tyf schrieb:
Polli":1n3t1tyf schrieb:
univalve":1n3t1tyf schrieb:
aria chorus bei ebay - finde ich sehr gut und kostet keine 20 EUR.

greetz
univalve

und 8ten sie auf die fehlenden Batterieklappen :cry:
Ich schrieb aria, nicht arion!

greetz
univalve
:oops:
Kein Problem. Der Arion ist auch sehr gut (die meisten meinen besser), aber den bekommt man auch (leider) nicht mehr für 20 EUR. Burke hat den Arion jetzt auf seinem Stressbrett. Leider ist der inzwischen nur noch wenig hier vertreten...

greetz
univalve

P.S.: die Batterieklappe beim Aria ist eher wie bei Boss und das ganze ist aus Metall. Das verliert man nicht einfach so ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Ich werde die nächste Zeit in der Bucht ein gesteigertes Augenmerk auf Effekte legen. Aria habe ich noch nicht gehabt/gehört, aber 20€ bedeutet ja nicht die große Investion...

Danke an alle, die mir Tips gegeben haben, auch wenn ich nach momentanem Stand der Dinge meiner eigenen Intuition folgen werde und das Deep Blue behalte.
 
 

Oben Unten