stimmen?

A

Anonymous

Guest
mal ne frage, wenn der zwischenraum zwischen den bundstäbchen ungleichmäßig (keine richtige ebene) ist, kann es dann sein das sich die gitarre nicht mehr stimmen läßt?
 
A

Anonymous

Guest
meinst du dass die Bundstäbchen nicht mehr paralell zueinander sind? Ich denke dass dürfte ein Fall sein, der sich ohne weiteres nicht beheben lässt ;)
 
A

Anonymous

Guest
nehmen wir mal an ich nehm ne feile und tu zwischen den zwischenräumen rum feilen (krass ausgedrückt) so das alles nicht mehr auf einer ebene ist
so mein ich das :)
 
A

Anonymous

Guest
scavenga":2jt0tu5i schrieb:
nehmen wir mal an ich nehm ne feile und tu zwischen den zwischenräumen rum feilen (krass ausgedrückt) so das alles nicht mehr auf einer ebene ist
so mein ich das :)
..dann haste es ihr wahrscheinlich richtig besorgt. Laß es lieber, bring sie zu einem, da was davon kennt.
 
physioblues

physioblues

Well-known member
HI scavenga,

ich glaube du meinst eine konkave "Aushöhlung" des Grifbrettes zwischen den Bundstäbchen. Das nennt man dann scalloped fretboard.
Meister Blackmore und Y. Malmsteen haben das auch auf ihren Gitarren.
Ein ähnliche Effekt entsteht, wenn du Super-Jumbo-Frets drauf hast.
Die Finger berühren beim Greifen also nicht mehr das Griffbrett !!
Die Gitarre müsste ja eigentlich mit Leersaiten stimmbar sein. Nur die Akkorde passen dann nicht.
Das kommt daher, daß du nicht mehr alle Saiten gleich weit runterdrückst, sondern durch den fehlenden Anschlag am Griffbrett die Saiten unterschiedlich weit gedrückt werden. Das gibt Abweichungen in der Tonhöhe. ( Der gleiche Effekt ist auch bei zu hohem Sattel )
Vor allem Anfänger greifen oft zu fest zu, da ist die Verstimmung um so deutlicher. Wenn du über eine gereifte Technik verfügst, mit der du mit minimalem Kraftaufwand spielst und relativ gleichmäßigen Druck auf die saiten bringst, klappt das ganz gut.
Der Vorteil der scalloped Fretboards ist schnelleres Spiel ( so sagen jedenfalls die Freunde dieser Griffbretter ) und unbestritten die Möglichkeit eines hammermäßigen Fingervibratos.

Ich hoffe, dir geholfen zu haben.
Es gibt übrigens von Fender die Y. Malmsteen Signature, die das serienmäßig hat. Wenn du so eine mal siehst, kannst du so das mal ausprobieren.

Gruß
Stefan
 
A

Anonymous

Guest
scavenga":2jx7epa8 schrieb:
und was ist wenn ne gitarre nicht bundrein ist?

dann müßten sich die Bundstäbchen heimlich verschoben haben. Butter bei die Fische: was ist das für eine Gitarre ? Wissen bringt immer mehr als raten, noch besser wär´ein Bild
 
A

Anonymous

Guest
is ne akustik gitarre und ehrlich gesagt spielt sie sich nach meiner feil attacke besser als vorher
is ne ebay gitarre...der typ hat zuviel farbe zwischen den bundstäbchen hingeschmiert, dadurch war es sehr schwierig die saiten runter zudrücken und einen anständigen ton zu erzeugen
na egal, feile rausgeholt und nu spielt sie sich besser und klingt auch besser :lol:
 
physioblues

physioblues

Well-known member
Hallo scavenga,

bitte beschreibe dein Problem doch nächstes mal etwas genauer. Das mit der Farbe auf dem Griffbrett stellt das Ganze doch in ein anderes Licht.
Und das Stimmen der Gitarre war ja eigentlich auch nicht das Problem, sondern das die gegriffenen Akkorde nicht in tune waren.
Man will ja gerne helfen, aber so wird das auf Dauer nichts.
Und wenn du einen Thread eröffnest, wäre zu allererst ein " Hallo " ganz nett.

Gruß
Stefan
 
A

Anonymous

Guest
scavenga":2b343ob7 schrieb:
is ne akustik gitarre und ehrlich gesagt spielt sie sich nach meiner feil attacke besser als vorher
is ne ebay gitarre...der typ hat zuviel farbe zwischen den bundstäbchen hingeschmiert, dadurch war es sehr schwierig die saiten runter zudrücken und einen anständigen ton zu erzeugen
na egal, feile rausgeholt und nu spielt sie sich besser und klingt auch besser :lol:

wenn sie sich besser spielt als je zuvor und auch noch besser klingt.....wo, verdammt, ist das problem?????????

f.
 
A

Anonymous

Guest
wenn man bemüht ist, hilfsbereit zu sein, macht sowas die Sache nicht attraktiver, sich weiter die Finger blutig zu tippen.
 
A

Anonymous

Guest
Wenn man bemüht ist, hilfsbereit zu sein, macht sowas die Sache nicht attraktiver, sich unbedingt weiter die Finger blutig zu tippen.
Und:
wenn man im Herzen eingefleischter Gitarrist ist, macht so etwas wie "Farbe zwischen den Bundstäbchen" den Glauben an den Nachwuchs auch nicht leichter!
 
A

Anonymous

Guest
ok als ich diesen thread auf gemacht hab war meine gitarre noch nicht soweit (ich dachte zu diesem zeitpunkt das sie im arsch ist) und das ist noch lange kein grund jetzt mich hier vollzupflaumen
sorry das ich gefragt hab, ich kann ja in zukunft in ein anderes forum posten wenn euch die frageirei auf`n sack geht
 
A

Anonymous

Guest
Guten Morgen,

bleib mal auf dem Teppich, schließlich hat man Dir, wie es hier im Forum üblich ist, versucht zu helfen.

Andererseits, weißte, wer nicht mal "Hallo" übrig hat...
 
A

Anonymous

Guest
Oh Mann

Das Thema ist doch schon mindestens so alt wie das Forum. Es gibt anscheinend aber immer wieder Leute, die es einfach nicht raffen, daß die Art und Weise der Fragestellung möglicherweise gute oder aber auch schlechte Auswirkungen auf die Antworten hat. Du erwartest doch hilfreiche und vor allem ernst zu nehmende Kommentare, fragst aber maulfaul und sämtlich ohne Hintergrundinfos ins Blaue.
Da macht Antworten einfach Spaß!

Gruss
Django
 
 
Oben Unten