Strat gekauft: genaue Modelbestimmung


A
Anonymous
Guest
Hey Leute
Ich habe mich hier einige Zeit nicht mehr blicken lassen.
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen ... Ich habe (für recht wenig Geld) eine Strat bei eBay erstanden. Die Infos und Fotos waren recht dürftig, aber ich hatte eine Vermutung und ging das Risiko ein
Laut meiner Vermutung handelt es sich um diese Gitarre
Copy Paste:

x"Special Edition" Vintage Player Stratocaster this week for $549 from a local dealer. Available from Musicians friend for $699. Two colors available, Sonic Blue and Aztec Gold. I got the blue, lighter than Daphne, darker than Sky Blue.

This guitar is basically an upgraded MIM 60's Classic. Beautiful rosewood slab board, no skunk-stripe like a real early 60's. Three-ply parchment guard and knobs. Vintage bridge and saddles (American hardware). "Special Edition" decal on back of headstock. Slotted vintage- appearing tuners, but staggered, one string tree. The neck is a very comfortable "C" shape with a beautiful vintage appearing finish. The fretboard radius is 9.5" with medium jumbo frets. All of the vintage "vibe" with modern ease of playing!

Electronics include Texas Special pickups, reverse wound middle. Special tone circuit - second tone knob controls middle AND bridge pickups.

... Am meisten irritiert mich bisher die Farbe: Eher surf green.
Kann die Farbe in diese richtung faden ?!
[img:2448x3264]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img1380ba5iw92ofj.jpg[/img]
KANN JEMAND DIE PUs IDENTIFIZIEREN ?!

[img:2448x3264]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img1378r35j69is0n.jpg[/img]
Hals, Mechaniken etc. kommt alles hin

Freue mich über Feedback

Greetz

magnus aus HH
 
A
Anonymous
Guest
Soooo...
Das mit den Fotos hat wohl geklappt.

ich wende mich an euch, weil ich seit Jahren die Infos/meinungen auf guitarworld schätze und, oft als stiller mitleser, mitverfolge

Danke an Maggy und Co für die Moderation etc.

da ich nicht nur nehmen, sondern auch gerne zurückgeben will, beite ich folgendes an

Das ich hier im Forum so wenig schreibe, hat viel damit zu tun, dass ich eigentlich wenig diskussionswürdige Probleme/Fragen in den letzten Jahren hatte und ich allgemein viel lese, gucke, höre ;-)
Einige Gitarren/Effekte, die in der Zeit gekommen und fester Bestandteil meiner Arbeit als Profi geworden sind wären vielleicht als Review interessant
Schreibe ich gerne auf Wunsch :)
Empress Multidrive und Compressor, Lehle Sunday driver Sw, Mooer OCD Clone, Line 6 M9 und Pod HD 500, GuitarCrazyCustomGuitars by Alex Fink, Deluxe Reverb; Boss Giga Delay, Pedaltrain, Boss Volume (aktuelles Modell), Tube Factor
Clapton Strat, 93 er Special Edition Strat, 81er ES 335, SG Standard etc.
 
A
Anonymous
Guest
Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit deiner Vermutung richtig liegst. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es keine andere die sonst passen würde.
Die Seriennummer passt ja auch mit 2001/2002!

Die Farbe sieht ja aus wie ne Mischung aus Daphne Blue und Surf Green. Auch das passt ja.

Wenn du es ganz genau wissen willst, schreib mal Fender an. Die haben mir schon öfter mal ein Datenblatt per Mail geschickt.

Schönes Teil!

Grüße
Michael
 
A
Anonymous
Guest
MagnusHH schrieb:
Hey Leute
Electronics include Texas Special pickups, reverse wound middle. Special tone circuit - second tone knob controls middle AND bridge pickups.

KANN JEMAND DIE PUs IDENTIFIZIEREN ?!

Also die Elektronik, also Potis und er 5Wegeschalter sehen schon nach Fender aus, aber Texas Special sind das denke ich mal nicht, da fehlen die Farbmarkierungen für die Position, vllt hat man die auch irgendwie entfernt...
Was das weiße M zu bedeuten hat, wäre mal interessant
Und wenn die Kabelfarben bei den Texas Spezial genormt sind (Weis ich allerdings nicht), dann stimmen diese an den einzelnen Positionen ebenfalls nicht, da wäre dann bei der neckposition Weiß-Schwarz und in der Mitte Gelb-Schwarz (Bei dir umgekehrt)

Bin da aber nicht der Experte, fest steht, bei mir schauen die anders aus, bei mir ist auch die Costum-Shop-Markierung drauf
 
A
Anonymous
Guest
partscaster schrieb:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit deiner Vermutung richtig liegst. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es keine andere die sonst passen würde.
Die Seriennummer passt ja auch mit 2001/2002!

Die Farbe sieht ja aus wie ne Mischung aus Daphne Blue und Surf Green. Auch das passt ja.

Wenn du es ganz genau wissen willst, schreib mal Fender an. Die haben mir schon öfter mal ein Datenblatt per Mail geschickt.

Schönes Teil!

Grüße
Michael

Ja,
Ist auch ein schönes teil
War auch nicht teuer :)
Allerdings überzeugt sie mich irgendwie nicht :(
Zudem hat sie recht abgenudelte Bünde ...
Ich werde sie wohl zum Abrichten zu Thomas Harm Cyan Guitars bringen
Ich bezweifle aber, das sie danach "meine" Strat wird
Allerdings habe ich dann ja doppelt investiert und wenn ich bei eBAy jetzt schreibe, wie runter die Bünde sind, ist es auch blöd

Für einen Weiterverkauf sollte ich dann sicher wissen, wie die Features sind, damit ich kein Geld verliere....
Da ich die Gitarre unter 400 Euro geakuft habe, müsste das bei einer limited Edition mit diesen Features dann eigentlich passen, oder ?!
Schwer ist sie auch nicht. Schwingen tut sie gut

Was sie wert ist, kann ich nicht so recht ermeßen, allerdings empfand ich meinen Kaufpreis bisher quasi als "Freifahrtschein".

Wie seht ihr das?!

Vielen Dank, dass es gleich so rasant und informativ rund geht :-D
 
A
Anonymous
Guest
MagnusHH schrieb:
Allerdings habe ich dann ja doppelt investiert und wenn ich bei eBAy jetzt schreibe, wie runter die Bünde sind, ist es auch blöd

Für einen Weiterverkauf sollte ich dann sicher wissen, wie die Features sind, damit ich kein Geld verliere....

Abrichten kostet ja nicht die Welt und bringt auf jeden Fall Vorteile beim Weiterverkauf!

Diese weissen Markierungen haben die Pickups in meiner Classic 60s übrigens auch. Allerdings sind da alle 3 Pickups gleich (NICHT RW/RP!) und haben auch alle schwarz/weisse Kabel. Bei den Pickups kann man sich bei Fender nie so wirklich sicher sein. Zumal die gerne die angegebenen Spezifikationen ändern ohne es zu sagen. :|

Ob die Elektronik original ist, kann man meist ja auch an den Lötstellen erkennen. Das was man sieht, sieht auf jeden Fall original aus. Die CTS Potis, der Schalter und der Kondensator passen auf jeden Fall auch ins Muster.

IMHO interessiert hauptsächlich der Klang der Gitarre. Wenn ich du wäre, würde ich sie schön sauber machen, anständig einstellen und halt ggf. die Bünde abrichten lassen und dann ein schönes kleines Demo mit Klangbeispielen aufnehmen. Das ist ja mit dem POD schnell gemacht.
Dann noch anständige Bilder, die alles genau zeigen und eine detaillierte Beschreibung und verkaufen sollte kein Problem sein. Und da es die Farbe und den 9,5er Radius so zur Zeit auf keinem Mexico Modell gibt, dürfte sich da sicher auch jemand finden, der um die 400 Euro zahlt.

;-)

Grüße
Michael

P.S. Und schreib im Zweifelsfall wirklich mal ne Mail an Fender, da bekommste genaue Infos, als was die Pickups verkauft wurden!
 
 

Oben Unten