Suche VST mit plausiblem Flügelhorn

R
rockz
Well-known member
Registriert
2 Dezember 2003
Beiträge
425
Lösungen
1
cook":38wc0gpm schrieb:
Ja, Peter Siedlaczeks Complete Classical Collection 2nd Edition, wie auch der Threadstarter. Für 235 Euro bezahlbar und vom Klang her doch sehr ordentlich. Soundbeispiele finden sich hier: http://www.bestservice.de/detail1.a...al_collection_2nd_edition_peter_siedlaczek/de
Die CCC ist nicht übel, aber aktuellere Instrumente klingen doch noch etwas besser und bieten mehr Features (zu beachten wäre u.a., dass bei dem aktuellsten Demo zur CCC die Streicher aus der String Essentials stammen und nicht aus der CCC! Die SE klingt schon um einiges "neuer" im Vergleich zur CCC). ...Wobei sicherlich keine Library einen Autopilot hat, selbst die unbezahlbar teuren nicht.

Wenn Du ein Projekt am Start hast, könnte ich dort vielleicht mal reinhören und schauen ob ich Dir ein paar Tipps geben kann. Ich denke die Library ist grundsätzlich o.k., wenngleich man bestimmt nicht alle Bereiche damit abdecken kann, und vielleicht eignen sich die Samples auch gar nicht sonderlich gut für Deine Vorhaben.
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Darauf komme ich gerne zurück. Kann allerdings noch länger dauern. Derzeit steht erst einmal etwas Rockiges an. Hab mir dafür extra die B4 Orgel geleistet! :-D
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Nein, die B4 II. Gibts zur Zeit zum Sonderpreis von 80 Euro.
 
A
Anonymous
Guest
Die VB3, wenn wir die gleiche meinen, war mal im Recording Magazin als DIE amtliche Hammond-Freeware Referenz genannt, die sich selbst vor amtichen Steinberg oder NI VST nicht zu verstecken braucht....schade nur, dass die Info im Magazin veraltet war, denn inzwischen war es keine Freeware mehr; der link in Italien war nur noch Demo shareware mit allen 10 Sekunden Rauschen eingebaut....habe es mir dennoch freigeschaltet...und ja: DAS ist eine echte Hammond...allein die presets decken alles ab, von Deep Purple bis Procul Harum oder Helge Schneider...;)
 
R
rockz
Well-known member
Registriert
2 Dezember 2003
Beiträge
425
Lösungen
1
Ja, die B4 ist im Ausverkauf. Ich finde es schade, dass die Entwicklung eingestellt wurde. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber wenn ich mir ein Instrument kaufe, Softwareinstrumente eingeschlossen, dann möchte ich für den Rest meines Lebens damit glücklich sein. Was jedoch Hammond-Sounds anbelangt, darf ich in absehbarer Zeit noch mal Geld ausgeben, denn die B4 wird nicht unter Windows 7 64 Bit laufen.

Ash-Zayr":2lgjmuna schrieb:
DAS ist eine echte Hammond...allein die presets decken alles ab, von Deep Purple bis Procul Harum
Konnte die B4 von Native Instruments das nicht auch?

Und wenn die VB3 besser klingt als die B4II, was ich schon einige Male gelesen habe, wie macht sich dann die '57 Drawbar Organ von Native Instruments?
 
Oben Unten