Tabs lesen / spielen


A
Anonymous
Guest
Hi,

hab da mal ne einfache Frage, und zwar woher weiss ich, mit welchen Fingern ich die Saiten drücken muss?

Also z.B.
e|-----------------|
B|-----------------|
G|-10--6-------8---|
D|-10--6---6---8---|
A|-8---4---6---6---|
E|---------4-------|
(Greenday - Holiday; Main Riff)


Woher weiss ich am Anfang, welcher Finger die 3. und 4. Saite auf dem 10. Bund und die 5. auf dem 8. drücken muss?

Gibts irgendwo eine Seite im Netz wo die verschiedenen Griffe gezeigt sind oder sowas??
 
A
Anonymous
Guest
Es gibt keine Vorgaben! Du musst es so spielen wie es für dich am leichtesten geht und noch anständig klingt.
 
A
Anonymous
Guest
das sind power chords d.h. du musst/solltest in deinem beispiel den 8. bund mit dem zeigefinger, den ersten 10er mit dem ringfinger und den zweiten mit dem kleinen finger spielen! diesen griff kannst du dann auf dem griffbrett verschieben :)
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Hi,

google mal nach Guitar Pro. Das Programm kannst Du Dir in etwas eingeschränkter Form als 30 Tage-Demo laden. Dort findest Du alles, was Dein Herz begehrt. Dazu gehört dann noch die Site "My Songbook".
Mit ein wenig Übung kannst Du Deine Tabs selbst eingeben und die Fingersätze anzeigen lassen bzw. alternativen Fingersätze anzeigen lassen.
Gruß
frank
 
A
Anonymous
Guest
Ic hdachte ein Power Chord wäre das, wo man ALLE Saiten drückt. Nunja, welche Saiten muss ich denn beim oben gegebenen Beispiel anschlagen? nur die Nummerierten, oder alle?
 
A
Anonymous
Guest
nur die nummerierten Saiten. Ein Powerchord besteht aus Grundton + Quinte (Beispiel E:)

|---
|---
|---
|-2 <- E
|-2 <- H
|-0 <- E

Also Grundton, Quinte, oktavierter Grundton
Powerchords beschränken sich normalerweise auf die Kombination von E, A und D-Saite bzw. A, D und G-Saite
 
A
Anonymous
Guest
Henry Vestine":jz38ep0k schrieb:
nur die nummerierten Saiten. Ein Powerchord besteht aus Grundton + Quinte (Beispiel E:)

|---
|---
|---
|-2 <- E
|-2 <- H
|-0 <- E

Also Grundton, Quinte, oktavierter Grundton
Powerchords beschränken sich normalerweise auf die Kombination von E, A und D-Saite bzw. A, D und G-Saite

Hi,

genau wie Du's schreibst: ist nur Grundton, Quinte und Oktav. Immer der gleiche Fingersatz. Wo ist das Problem?
Kinderkram...
 
A
Anonymous
Guest
Wenn es sich nicht ausgerechnet um Powerchords handelt, musst du schauen wie der nächste Fingersatz lautet und dich danach ausrichten. Außerdem würd ich dir raten mal noten zu lernen, falls du es noch nicht kannst, dann hast du wesntlich mehr Möglichkeiten und Freiheiten. Dann sit auch logisch welchen Finger du nehmen musst. Außerdem erkennt man schneller die Notenlänge und den Rhytmus.

MfG
 
 

Oben Unten