Tascam US 122 MKII oder Line 6 Pod 2.0


A
Anonymous
Guest
Hi Leute,
Ich möchte mir ein Interface zulegen um für mich einfach mal was mit der Gitarre aufzunehmen.Habe mich ein wenig umgeschaut bin jetzt aber nicht so der Experte.Das Tascam soll recht gut sein und enthält cubase im lieferumpfang,andere behaupten aber das sie nur Probleme mit solchen Geräten hatten.Ich suche einfach ein zuverlässiges Gerät für den kleinen Geldbeutel :).
Habt ihr erfahrung???Ich danke euch im Vorraus
lg :-D
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
ich habe hier ein so ein TASCAM US-122 MKII neben mir liegen. Sowohl an MAC als auch an PC hatte ich nie Probleme mit Treibern oder so. Das Teil ist OK für das Geld, - ich denke bzgl. Qulität schenken die sich nicht so viel in dieser Preisliga.
Nachteil: Das Ding hat nur einen gemeinsamen Lautstärke-Regler für LineOut und Kopfhörer-Ausgang. Das muss bei Dir kein Problem sein, in meinem Setup nervt es aber, da ich noch aktive Monitore dranhängen habe - und die sind üblicherweise immer "offen", - d.h. ich habe nun zusätzlich noch ein kleines Pult auf dem Schreibtisch.
Mein Presonus ist diesbzgl. besser - allerdings musste ich da die Potis schon zweimal tauschen ;-)
Gruß
Sepp
 
A
Anonymous
Guest
Na das klingt ja schonmal nicht schlecht.
Ja das sich in dieser Preisliga nicht viel nimmt habe ich auch in erfahrung gebracht.Da die Gesamt Resonanz des Tascam besser ist denke ich mal das es darauf hinauslaufen wird :)
ich danke dir.
lg mark
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.900
Ort
Im Musikzimmer
Moin,

ähm, das Line6 Pod Dingens ist doch gar kein Interface. Oder sollte ich da was übersehen haben?

Ciao
Monkey
 
A
Anonymous
Guest
Ich wäre auch für das Tascam. Das Ding ist meine mobile Lösung. Läuft und hat noch nie gezickt. Im Studio steht aber ein größeres Interface.
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
Moin,

die alten Tascam US-122 laufen auf Windows 7 nicht mehr richtig. Es gibt auch keinen Treiber mehr dafür.

Die neuen Geräte benutzen offensichtlich eine neue Treiberstruktur, die zuverlässig läuft aber bei den alten Geräten wiederum nicht funktioniert.

Also unbedingt ein MK2 Gerät kaufen!
 
A
Anonymous
Guest
Hmm also wenn die auf Windows 7 nicht laufen dann kann ich mir das schonmal abschminken.dann sollte ich wohl eher ein DR-07 MK2 oder ein DR-40 in Betracht ziehen.



Mir sind Menschen lieber, die sich aus Begeisterung irren, als solche, die aus lauter Pessimismus recht haben. :p
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
littlewing schrieb:
Hmm also wenn die auf Windows 7 nicht laufen dann kann ich mir das schonmal abschminken.dann sollte ich wohl eher ein DR-07 MK2 oder ein DR-40 in Betracht ziehen.



Mir sind Menschen lieber, die sich aus Begeisterung irren, als solche, die aus lauter Pessimismus recht haben. :p

...das betrifft nur die alten Geräte. Die aktuellen haben keine Probleme!
 
P
Partscaster
Well-known member
Registriert
13 August 2014
Beiträge
211
Lösungen
1
Wenn man mit Line6 grundsätzlich etwas anfangen kann, finde ich das POD Studio GX sehr brauchbar. Vor allem hat sich das Interface bei mir an allen möglichen Rechnern (Mac und PC) immer sehr gut verhalten was Latenzen und Treiber angeht. Da hatte ich bei anderen (u.a. Roland, Behringer, Alesis) eher mal Nervereien mit.
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
littlewing schrieb:
Also läuft das US122 auf Windows 7 oder ist es schon zu alt?

...habe gerade noch mal recherchiert. Alle US 122 und 144, egal aus welcher Generation, haben offensichtlich immer mal wieder Treiberprobleme mit Windows 7 Rechnern gehabt.

Ich würde die Finger davon lassen. Ich selber hatte 2 Stück. MK1 hatte Probleme, MK2 bei mir nicht. :shrug:
 
A
Anonymous
Guest
Ich danke euch für die Hilfe.dann schaue ich mich mal eher nach einem DR um statt nach dem US
Lg Mark
 
 

Oben Unten