Tonprobleme - Tele Neck-Pickup - kein Output


A
Anonymous
Guest
Hallo Zusammen, ich bin neu hier, aber freue mich schon auf viele interessante Threads
Und da habe auch gleich eine Frage:
Bei meiner Japan Tele (Mitte 80er) geht beim NeckPickup der Output komplett weg, sobald ich beim Tonregler die Höhen wegdrehe. Ist mir vorher nie aufgefallen da ich die Höhen immer voll drin habe , aber viel mir jetzt bei einer Reparatur der Elektronik auf. Habe ein neues Fender-NoLoad Poti eingesetzt. Habt Ihr eine Idee woran das liegen könnte? Am Pickup?...
Danke für Eure Hilfe , Viele Grüße, Axel!
 
A
Anonymous
Guest
stereo600":2kmgonfl schrieb:
aber viel mir jetzt bei einer Reparatur der Elektronik auf. Habe ein neues Fender-NoLoad Poti eingesetzt.

So ganz kann ich Dir nicht folgen. Der "Fehler" war vorher mit dem alten Poti schon da und ist mit dem neuen immer noch genauso vorhanden?

Auf jeden Fall aber: Telecaster-Schaltplan googeln und mit Deiner Verdrahtung vergleichen. Kann ja nur ein Anschlussfehler sein.
 
A
Anonymous
Guest
Ich würd mal den Pickup spaßeshalber tauschen. So kann man auf jeden Fall einen Anschlussfehler ausschließen. Wobei, der würde sich anders bemerkbar machen, was kann man bei einer Tele falsch anschließen? Sind doch nur 4 Kabel...
Vielleicht gibt es einen Bruch in den Wicklungen oder der Magnet ist von schlechter Qualität oder einfach überaltert. Ich tippe auf den PU.
 
A
Anonymous
Guest
Hi, schonmal danke für Eure Antworten.
Also, ist nur beim NeckPickup, verdrahtet ist die Elektronik im klassischen Tele Stil, der so seit den 60er verwendet wird, kann eigentlich nix falsch sein, habe ich auch schon mit original Schaltplänen verglichen. Werde aber jetzt mal die Pickups tauschen und schauen ob der Stegpickup dann das gleiche Problem hat. Aber grundsätzlich, normal ist das ja nicht, richtig?
Schönen Abend noch, Axel!
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Du schreibst, der Pickup funktioniert grundsätzlich. Nur wenn du die Höhen am Poti weg drehst, ist der Ton weg.

Also ist der Pickup nicht defekt. Wäre er defekt, hätte er keinen Output, egal ob du am Poti drehst oder nicht.

Also ist das Poti defekt, mit ziemlicher Sicherheit. Oder aber verschmutzt. Du kannst versuchen, das Poti über den gesamten Regelweg mehrmals schnell hintereinander auf- und zuzudrehen, damit der Schleifer wieder Kontakt bekommt.

Oder im Notfall etwas Ballistol-Spray in das Poti-Gehäuse sprühen. Hilft aber nur für kurze Zeit.

Tom
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
little-feat":xi3k26xn schrieb:
Du schreibst, der Pickup funktioniert grundsätzlich. Nur wenn du die Höhen am Poti weg drehst, ist der Ton weg.

Also ist der Pickup nicht defekt. Wäre er defekt, hätte er keinen Output, egal ob du am Poti drehst oder nicht.

...

Tom

Ich hatte mal ein Fall da war der Sound bei einem Tele NeckPU
auch merkwürdig dünn und hat sehr äh merkwürdig reagiert.....

Beim Durchmessen mit einem Multimeter wurden dann gerade noch
2,irgentwas Kohm angezeigt - also hatte sich ein Großteil der Wicklung
verabschiedet. Der PU war also Schrott

Genau dieses Ausmessen würde ich erstmal empfehlen
Tele Singlecoils sollten so ca zwischen 5,5 und 8 KOhm haben

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Hi, so, habe alles ausprobiert, Pickups umgelötet, Problem bleibt beim Neck-Pickup. Habe die Pickups durchgemessen, beide zeigen 5,8 kOhm an, also scheinen soweit eigentlich ok zu sein. Habt Ihr sonst noch eine Idee, sonst muß ich wohl zu einem Fachmann gehen. Viele Grüße, Axel!
 
A
Anonymous
Guest
Mach doch bitte mal ein Foto vom Innenleben. Scheinbar wird beim
Umschalten auf den Neck PU irgendwie der Kondensator gebrückt.
 
A
Anonymous
Guest
Tele%20Schaltung.jpg


Hi, hier ist ein Foto, hoffe Du kannst alles erkennen. Danke für Deine Mühe, Axel!
 
A
Anonymous
Guest
Hi Sascha, das ist aber auch so verdrahtet, der Linke ist der Volumen-Poti, der rechte der Ton-Poti. Die Masse vom Kondensator geht nach Links zum Volumen-Poti. Viele Grüße!
 
A
Anonymous
Guest
Meinst du, dass du ein Detailfoto vom Switch und der Verbindung "Tone Kondensator auf Masse" hinbekommst?
Ansonsten: Klemm mal den Kondensator ab und schaue, ob der Pickup dennoch leiser wird.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,
also, war heute beim Gitarrenbauer, der hat festgestellt das der Pickup defekt ist. Hat Ihn nochmal durchgemessen und festgestellt das er mehr oder weniger nur noch Höhen auswirft, habe ich zu hause über Kopfhörer nicht so gehört. Und dann, beim Abdrehen der Höhen, geht ihm natürlich die Puste aus. Habe mir direkt nen neuen Pickup geholt,mal sehen wie es damit ist. Euch auf jedenfall Danke für die Mühen und Eure Beiträge, Axel!
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
stereo600":3glmlwpb schrieb:
Hallo,
also, war heute beim Gitarrenbauer, der hat festgestellt das der Pickup defekt ist. Hat Ihn nochmal durchgemessen und festgestellt das er mehr oder weniger nur noch Höhen auswirft, habe ich zu hause über Kopfhörer nicht so gehört. Und dann, beim Abdrehen der Höhen, geht ihm natürlich die Puste aus. Habe mir direkt nen neuen Pickup geholt,mal sehen wie es damit ist. Euch auf jedenfall Danke für die Mühen und Eure Beiträge, Axel!

Aha

Dr.Dulle":3glmlwpb schrieb:
Ich hatte mal ein Fall da war der Sound bei einem Tele NeckPU
auch merkwürdig dünn und hat sehr äh merkwürdig reagiert.....

Beim Durchmessen mit einem Multimeter wurden dann gerade noch
2,irgentwas Kohm angezeigt - also hatte sich ein Großteil der Wicklung
verabschiedet. Der PU war also Schrott

smiley_emoticons_klugscheisser2.gif
Klugscheissermodus aus :mrgreen: Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Hi Dr.Dulle, bei meinem Pickup hat der Gitarrenbauer nicht mal mehr 1 KOhm gemessen, also auch Schrott!
Viele Grüße, Axel!
 
 

Oben Unten