Tune-o-matic-Bridge Gibson LP Frage

A

Anonymous

Guest
Hallo Leute

weiĂź hier jemand wie die Tune-o-matic-BrĂĽcke auf einer Gibson LP eingesetzt wird ?

Doch, ja, die Suchfunktion hab ich benutzt und auch was gefunden
die Schrauben sollen zum Pick Up zeigen

auch in der letzten Gitarre und Bass war da ein Leserbrief dem das auch so erklärt wurde
seltsamer Weise ist im selben Heft ein Test von einer Gibson Les Paul drin wo die BrĂĽcke genau anders rum eingesetzt ist....

nun, wenn ich die BrĂĽcke so einsetz das die Schrauben zum Pick Up zeigen dann ist die hohe E-Saite sehr nah am Griffbrettrand. Man purzelt da beim Spielen vom Hals runter wenn man nicht aufpasst. Die tiefe E-Saite dagegen ist zu weit weg vom Rand Richtung Griffbrettmitte. Passt irgendwie nicht :?

Drehe ich die Brücke mit den Schrauben zu Steg hin passen die E-Saiten und verlaufen beide schön parallel zum Griffbrett. Auch die Lage zu den Pick Up Schrauben stimmt dann überein.

Hab mir auch schon im www div. Fotos von Paulas angesehen aber das hat auch nix gebracht. Die BrĂĽcken sind mal so, mal anders eingebaut.

Kann mir da jemand was dazu sagen ?

GruĂź Andi
 
moin andi,

ich habs bei meinen klampfen mal so und mal so,
wie es eben am besten passt. bei dir scheint ja
"schrauben zum steg" am besten zu passen,
dann montier es einfach so rum ...

ist es ne originale gibson mit originaler bridge?

gruss

manuel
 
Hi Manauel

danke fĂĽr die schnelle Antwort

ja, ist ne völlig originale Gibson Les Paul Standard
hab ich 1993 neu gekauft deshalb weiĂź das die original ist
ich hab seither natĂĽrlich x-mal die Saiten gewechselt aber ich weiĂź den Urzustand nimmer

hab die BrĂĽcke wieder mit den Schrauben zum Steg montiert.

Was mir noch aufgefallen ist
wenn die Schrauben zum Steg zeigen liegen die Saiten eher auf der BrĂĽcke auf. Wenn das nicht der Fall sein soll muĂź der Steg mittels Schrauben doch deutlich mehr angehoben werden als wenn die BrĂĽcke anders rum drin ist.

Naja, warscheinlich mach ich mir da unnötig nen Kopf
Wie`s aussieht ist das wohl doch von Klampfe zu Klampfe verschieden

GruĂź Andi
 
Hi...

historisch korrekt wäre zum Pickup hin... aber im Grunde isset shit-egal... ich glaube mich zu erinnern, dass es auf meiner 92er LP Standard auch zum Stop Tail Piece hin eingesetzt war...

mach es so, wie es am besten passt...

GruĂź
PIT...
 
Also bei meiner Gibson zeigen die Schrauben auch nich zum Pickup (also die Köpfe mein ich, vielleicht war es ja in der Zeitung so gemeint dass die Enden der Schrauben zum picku zeigen)
 
Hi Rauli,

ich spiele so eine Custom wie in Deinem Avatar.
Die Schraubenköpfe waren von Anfang an auf der 'Stoptail' Seite.
 
Historisch korrekt und damit mit den Schrauben zum Pickup hin wäre auch nur die "ABR" - Bridge, wie sie auf den Reissues und den Classics ist. Bei der modernen "Nashville" - Bridge zeigen die Schrauben zum Tailpiece. Da kommt man auch besser ran, weshalb viele Benutzer wohl auch die ABR - Bridge umgedreht haben.
 
alles klar, danke Leute

hier bekommt man echt kompetentere Antworten als in den allermeisten Musikgeschäften
klasse
so`n Forum ist doch was tolles :cool:

GruĂź Andi
 

Beliebte Themen

ZurĂĽck
Oben Unten