Vox AC30

Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.872
Nicht einmal 24 Stunden nachdem mein The Twin weg ist, wurde mir ein 2 jähriger Vox AC30 mit Blue Bulldogs für €700 angeboten.

Leider weiss ich nicht was ein Vox AC30 ist (schäm[:I]) geschweige wie er tönt. Klar kenne ich Namen Vox, nur habe ich nie einen gespielt.

Please help... [:eek:)]

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

 
A
Anonymous
Guest
Hi Daniel,

Ein AC30 ist das warm klingende Gegenstück zu den transparenten Fenders. Oder muffig ggü. klirrend; ganz wie Du willst.
Peter Buck von R.E.M. spielt meist einen... allerdings mit ner Rickenbacker 360, die da ja ordentlich gegensteuern kann.

Weitere Beispielmusiker weiss ich jetzt leider nicht... wobei: Der Amp wird auch von Garbage, den Foo Fighters, Lenny Kravitz usw. gespielt, ist seit Jahren als "Lautmacher" für moderne Distortionsounds sehr beliebt. Ist aber halt nicht der typsche Eigensound.

Gruß, Oli
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Oli
Hi Daniel,

Ein AC30 ist das warm klingende Gegenstück zu den transparenten Fenders. Oder muffig ggü. klirrend; ganz wie Du willst.
Peter Buck von R.E.M. spielt meist einen... allerdings mit ner Rickenbacker 360, die da ja ordentlich gegensteuern kann.

Weitere Beispielmusiker weiss ich jetzt leider nicht... wobei: Der Amp wird auch von Garbage, den Foo Fighters, Lenny Kravitz usw. gespielt, ist seit Jahren als "Lautmacher" für moderne Distortionsounds sehr beliebt. Ist aber halt nicht der typsche Eigensound.

Gruß, Oli
</td></tr></table>

Hi, der wohl bekannteste ist ... (meinste jetzt fällt mir der Name ein?) der Gitarrist von Queen. Der hatte immer min. 12 Stück davon auf der Bühne. Der Amp ist ein Klassiker. Es gibt ihn mit und ohne Topboost.
...obligatorisch : http://www.voxshowroom.com/


gruß duffes
 
A
Anonymous
Guest
Hi Daniel,
lass es sein, die neueren Teile haben sehr viele Ausfälle und klingen lange nicht mehr so gut wie damals! Ja, eigentlich haben diese Amps garnix mehr mit den "ursprünglichen" Vöxen zu tun, nicht nur soundlich. Gute Preisleistung haben aber die Cambridge-Modelle (15 oder 30 Watt mit Hall+Tremolo!))von VOX, das sind Hybriden und klingen (und riechen!!) fast wie alte Vöxe....[;)]

Gruß[8D]
magsiganturegif.gif
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Daniel
Nicht einmal 24 Stunden nachdem mein The Twin weg ist, wurde mir ein 2 jähriger Vox AC30 mit Blue Bulldogs für €700 angeboten.

Leider weiss ich nicht was ein Vox AC30 ist (schäm[:I]) geschweige wie er tönt. Klar kenne ich Namen Vox, nur habe ich nie einen gespielt.

Please help... [:eek:)]

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel




</td></tr></table>

Hi Daniel!

Der Vox AC30 ist wohl ein absoluter Kult-Amp!
Leider gibt’s ewig viele Modelle davon! Ein Kumpel von mir hat einen mit nur einem Kanal.
Dreht man da aber die Lautstärke auf, hat der ne Verzerrung wie ein Marshall (okay, fast)!
Zu dem Teil muss meiner Meinung nach jeder selbst finden oder auch nicht! Am besten versuchst du mal einen anzuspielen und dann merkst du schon, ob du das Teil magst!

P.S. Für Blues find selbst ich als eingefleischter Headbanger das Teil klasse!


veni, vidi, vici, Daniel
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Daniel
Nicht einmal 24 Stunden nachdem mein The Twin weg ist, wurde mir ein 2 jähriger Vox AC30 mit Blue Bulldogs für €700 angeboten.

Leider weiss ich nicht was ein Vox AC30 ist (schäm[:I]) geschweige wie er tönt. Klar kenne ich Namen Vox, nur habe ich nie einen gespielt.

Please help... [:eek:)]

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel




</td></tr></table>

Was hältst Du denn in dem Zusammenhang von den Framus-Combos oder den Bedrock-Teilen, die der Store anbot. Gebraucht in der genannten Preiskathegorie und zumindeest kann ich dem Framus (wie war doch gleich der Modellname des Amps mit den beiden unterschiedlichen Celestions?) schon Vox-ähnlichkeit attestieren (der Doc in mir :D). Magman hat allerdings recht, was die Qualität der VÖXe heute anbetrifft. Entweder ist da der Trafo unterdimensioniert gewesen oder ... anfällig! Ansonsten: ZenAmp!

Gruss,
Doc
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Daniel
Nicht einmal 24 Stunden nachdem mein The Twin weg ist, wurde mir ein 2 jähriger Vox AC30 mit Blue Bulldogs für €700 angeboten.

Leider weiss ich nicht was ein Vox AC30 ist (schäm[:I]) geschweige wie er tönt. Klar kenne ich Namen Vox, nur habe ich nie einen gespielt.

Please help... [:eek:)]

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel


</td></tr></table>

Cher Daniel,

Der AC 30 ist ein 30 Watt Röhren Class A Verstärker. Hier bläst die Endstufe ständig ihre volle Leistung ab. Das selbe Signal wird gegenphasig angelegt und dadurch ist der Verstärker bei Vollast still. Das Gitarrensignal deformiert jetzt eine der Phasen und durch gibt er laut.
Class A wird wegen dieses Prinzips eine besonders schnelle Ansprache zugesprochen. Er lässt sich sehr schön mit Boostern "anblasen" und bildet dann mit einer Strat ein sehr bluesiges bis rockiges Gespann. (Rory Galagher) Der Ton ist ziemlich mittig näselnd. Durch Verbinden der Kanäle normal und bright mit einem Pachkabel kann man aber die Möglichkeiten noch erweitern.

Was Magman anschrieb: Seit ca. 6 Jahren wird Vox bei Marshall gefertigt. Sie besitzen jetzt Platinen und sind nicht mehr frei verdrahtet wie früher (und nicht mehr auf Leder "gestickt" wie in den 60ern. Früher hieß es aber auch; Man braucht immer 3 Vöxe; einen zum Spielen, einen in Reserve und einen in Reparatur. Weil sie halt als Class A brüllend heiß werden. Heute reicht einer.
Jetzt sind sie auf Platine und ich habe keinen Unterschied hören können. Aber vielleicht klingt Leder besser. Weiß nicht.
Sicher brennt es besser.


Grüße aus dem milden Westen!
W°°
 
C
Christof
Well-known member
Registriert
8 November 2002
Beiträge
670
Ort
Hamburg
Aaah, Vox AC30,

ok, ich habe einen, den ich allerdings NIE verzerrt ( Endstufenzerre)spiele. Das Ding hat in einer normalen Bandumgebung GENAU die richtige Lautstärke, um gaaaaanz kurz vor der Zerrgrenze betrieben zu werden. Will heißen, Booster oder Zerrer davor und ein Chorus/Delay etc... und ab die Post. Ist einfach, klingt superb und macht Spass.

Mein AC30-Held ist The Edge von U2. DAS stelle ich mir unter einem geilen Vox-Sound vor. Die Zerrsachen ala Brian May sind oberamtlich, aber den Sound habe ich nie - auch nicht einmal ansatzweise - hinbekommen. Strat - Delay ( punktierte Achtel)- und cleaner Ac30. Aaaaaaah! Instant U2.

Alternative: Gibson Goldtone 30 ist klasse, und wer´s hat, kann ja immer noch einen Bad Cat oder Matchless oder Top-Hat oder Bogner Metropolis kaufen. Alles Schweine-Amps. Schweine! :)
 
 

Oben Unten