Wert eines Fender Bassman 60 Top & Box, Bj 70er


A
Anonymous
Guest
Hallo!

Ich habe ein solches Teil 'rumstehen und muss es verkaufen, um den kürzlich erworbenen Mark III zu finanzieren. Früher hiess es mal, für so ein Teil kriegt man locker 900 Euro oder so. Bei Ebay beobachtete ich einige Angebote, allerdings nicht das gleiche Modell, die gingen alle für 400 oder so raus. Frage: Weiss jemand, welche Typen dieses Amps besonders / weniger gefragt sind, bzw. was meiner GROB wert ist?
Der Amp steht bei einem befreundeten Bassisten, muss ihn erst holen / putzen usw., also weitere Daten habe ich im Moment nicht. Aber eine GROBE Abschätzung reicht völlig.

schwerkowsky
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
675
hi schwerkowsky!
soweit ich weiß gab es bassman "50", "70", "100" und "135" - nur´n 60er war nich dabei ;)
die 50er sind wohl die gängisten + und bei gitarristen am ehesten gefragt. habe schon lange keinen bassisten mehr gesehen/gehört der ein 50w-top als bass-amp haben wollte...und ja, wenn du nicht gerade glück hast und einen echten liebhaber findest sind um die 400,- realistisch.
die 70er sind für gitarristen weniger beliebt (wegen der "ultralinearen" ausgangstrafos) und liegen auch so um die kante. die 100er und 135er machen schon schöne bassamps und sind daher auch ganz beliebt + daher etwas teurer.
wenn es die originale box mit heilen speakern ist kannst du aber sicher nochmal 300,- oder mehr dazurechnen.
der preis hängt natürlich auch stark vom zustand/originalität etc. ab - wenn der amp schwer verbastelt und abgeranzt ist geht der preis sofort in den keller...
cheers - 68.
 
A
Anonymous
Guest
Hmmm, ich dachte, da stünde "60" drauf, muss nochmal nachsehen. Box müsste unverändert sein, der jetzige Benutzer hat TAD Röhren eingebaut, da die alten ziemlich runter waren. Sonst alles orregenohl.

schwerkowsky
 
 

Oben Unten