Western-Schrammel

A

Anonymous

Guest
Moin Folks!

Ein Bekannter hat mich gebeten die Halskr├╝mmung seiner Westerngitarre nachzustellen, ich hab das auch schon ab und an mal gemacht, meistens haben 1/4-1/2 umdrehung gereicht und der Hals zog sich wieder (fast) gerade.
Aber: Bei dieser Western-Gitarre (Marke Collins von MP)lie├č sich der Halsstab sehr leicht drehen, als h├Ątte er keinen wiederstand (obwohl der Hals SEHR Konkav ist)und nach einer Halben Umdrehung (und ├╝ber Nacht gewartet) tat sich nix.
K├Ânnte es sein das der Halsstab "├╝berdreht" ist?
Nach wieviel Umdrehungen ist so ein Halsstab hin?
Was tun?

Danke f├╝r eure Hilfe!

Pascal

Tune Low, play hard and Floor it. Floor it!
-SRV
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Zottel
Moin Folks!

Ein Bekannter hat mich gebeten die Halskr├╝mmung seiner Westerngitarre nachzustellen, ich hab das auch schon ab und an mal gemacht, meistens haben 1/4-1/2 umdrehung gereicht und der Hals zog sich wieder (fast) gerade.
Aber: Bei dieser Western-Gitarre (Marke Collins von MP)lie├č sich der Halsstab sehr leicht drehen, als h├Ątte er keinen wiederstand (obwohl der Hals SEHR Konkav ist)und nach einer Halben Umdrehung (und ├╝ber Nacht gewartet) tat sich nix.
K├Ânnte es sein das der Halsstab "├╝berdreht" ist?
Nach wieviel Umdrehungen ist so ein Halsstab hin?
Was tun?

Danke f├╝r eure Hilfe!

Pascal

Tune Low, play hard and Floor it. Floor it!
-SRV
</td></tr></table>


Normalerweise stelle ich die Ventile meines Autos selber ein - da - wo der 13er Schl├╝ssel drauf passt - da drehe ich immer.
Jetzt habe ich hier ein anderes Auto und die Schrauben sind auch ganz anders. Wo und wie mu├č ich jetzt drehen, damit es schneller f├Ąhrt?
PS: Was machen Ventile eigentlich?
[;)]


Gr├╝├če aus dem milden Westen.
(Un wie de├Ą m├Ą├Ąt mit die Jitar - ├Ąsue en ├Ąsue!)
W┬░┬░
 
keine ahnung!!
wahrscheinlich ist schraube ├╝berdreht!! ==> daf├╝r spricht auch, dass sich die schraube von alleine immer mehr lockerte.
collins ist auch leider nicht gerade f├╝r allerbeste material - qualit├Ąt bekannt.

lass es am besten von einen profi anschauen.

stay rockinÔÇÖ
badmatafaka
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: W┬░┬░



Normalerweise stelle ich die Ventile meines Autos selber ein - da - wo der 13er Schl├╝ssel drauf passt - da drehe ich immer.
Jetzt habe ich hier ein anderes Auto und die Schrauben sind auch ganz anders. Wo und wie mu├č ich jetzt drehen, damit es schneller f├Ąhrt?
PS: Was machen Ventile eigentlich?
[;)]


Gr├╝├če aus dem milden Westen.
(Un wie de├Ą m├Ą├Ąt mit die Jitar - ├Ąsue en ├Ąsue!)
W┬░┬░
</td></tr></table>

Serv,
Besch├Ąftigt sich halt nich jeder seit 20 jahren Hauptberuflich mit der Gitarre, und hat, den vollen Durchblick[8D], Du benutzt doch evtl. auch mal einen Computer ohne jedes Detail seiner Arbeitsweise verstanden zu haben?
Baust dort vielleicht trotzdem auchmal eine Grafikkarte ein, und hast dann einen Hardware-konflikt? Und kontaktierst erst dann einen Fachmann?
Ich wei├č auch ungef├Ąhr wie das Prinzip eines Halsstabes Funkioniert,
wei├č jedoch auch ├╝ber meine Unzul├Ąnglichkeiten,(deswegen dreh ich jetzt die Schraube auch nicht 5 umdrehungen im Uhrzeigersinn, sondern suche Rat).
Trotzdem Habe Ich Spa├č am Learning-By-Doing prinzip,(tja wie soll ichs denn sonst mal lernen?)
Greets
Pascal

Tune Low, play hard and Floor it. Floor it!
-SRV
 
wenn ich es mir genau ├╝berlege, hat meine western keine stellschraube.
ich habe auch noch nie bei anderen westerngitarren einen trusrod gesehen...

kann man eigentlich eine neuen trusrod in den hals einer westerngitarre setzen?? ist der tusrod von beiden seiten der schraube zug├Ąnglich???

falls die gitarre aufwendig repariert werden m├╝sste, w├╝rde ich mir diesen schritt gut ├╝berlegen, denn eine Collins ist nicht wirklich eine wertvolle gitarre, bei der sich der aufwand lohnt...

stay rockinÔÇÖ
badmatafaka
 
Hi Zottel,
hast ja recht...
Wenn Du sicher bist, da├č beim nach rechts Drehen nichts passiert:
Drehe die Schraube nach links aus, bis Du sie entnehmen kannst. Ggf. brauchst Du, wenn sie vom Schallloch aus zug├Ąnglich ist, eine gekr├Âpfte Zange um sie herauszuziehen. Dabei besteht jedoch die geringe Gefahr, da├č Du sie nicht mehr hinein bekommst. (Du solltest Dir also sicher sein, da├č der Stab nicht mehr arbeitet!)
Wenn Du Dir jetzt das Gewinde betrachtest, sollte man Sp├Ąne sehen, wenn das Gewinde am Stab abgerissen ist. Wenn es in der Schraube abgerissen ist, kamm man den Schaden gut erkennen. Eine einzelne Schraube kann man bekommen. Wenn alles unversehrt aussieht, w├╝rde ich (wenn das Instrument es wert ist,) roentgen.


Gr├╝├če aus dem milden Westen.
(Un wie de├Ą m├Ą├Ąt mit die Jitar - ├Ąsue en ├Ąsue!)
W┬░┬░
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: W┬░┬░
Hi Zottel,
hast ja recht...
Wenn Du sicher bist, da├č beim nach rechts Drehen nichts passiert:
Drehe die Schraube nach links aus, bis Du sie entnehmen kannst. Ggf. brauchst Du, wenn sie vom Schallloch aus zug├Ąnglich ist, eine gekr├Âpfte Zange um sie herauszuziehen. Dabei besteht jedoch die geringe Gefahr, da├č Du sie nicht mehr hinein bekommst. (Du solltest Dir also sicher sein, da├č der Stab nicht mehr arbeitet!)
Wenn Du Dir jetzt das Gewinde betrachtest, sollte man Sp├Ąne sehen, wenn das Gewinde am Stab abgerissen ist. Wenn es in der Schraube abgerissen ist, kamm man den Schaden gut erkennen. Eine einzelne Schraube kann man bekommen. Wenn alles unversehrt aussieht, w├╝rde ich (wenn das Instrument es wert ist,) roentgen.


Gr├╝├če aus dem milden Westen.
(Un wie de├Ą m├Ą├Ąt mit die Jitar - ├Ąsue en ├Ąsue!)
W┬░┬░
</td></tr></table>

Danke dir, :D
auf so eine Antwort hatte ich gehofft, werd dieses mal absprechen (M├Âchte doch keinem die Gitarre versauen...)[^]
und evtl. mal ausprobieren.
Gr├╝├če
Pascal


Tune Low, play hard and Floor it. Floor it!
-SRV
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
4
Aufrufe
897
Anonymous
A
A
Antworten
12
Aufrufe
2K
Anonymous
A

Beliebte Themen

Zur├╝ck
Oben Unten