wie viel Watt sollte ein Verstärker haben?


A
Anonymous
Guest
bzw allgemein, wie viel watt würde ausreichen, um in einer Band den richten Sound zu haben? wäre nett, wenn mir hier jdm weiterhelfen würde, will mir nämlich einen neuen Verstärker zulegen...spiel zwar zur Zeit nicht in einer Band, aber dann hab ich grad nen richtigen Verstärker für später ;)
ich bedanke mich schonma
gruss WagWag

gibbet nit
 
A
Anonymous
Guest
Hmmm, WagWag klingt nach Transe, aber warum willse das wissen, Jonas?

scnr on ...
bO²gie
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: WagWag
bzw allgemein, wie viel watt würde ausreichen, um in einer Band den richten Sound zu haben? wäre nett, wenn mir hier jdm weiterhelfen würde, will mir nämlich einen neuen Verstärker zulegen...spiel zwar zur Zeit nicht in einer Band, aber dann hab ich grad nen richtigen Verstärker für später ;)
ich bedanke mich schonma
gruss WagWag

gibbet nit
</td></tr></table>

In puncto Transenamp sind 50 mind. fällig und in Röhre geht´s ab 20 watt gut los ;-)


Guitarristische Grüße,

Doc

------------------------------------------------------------------------

*** GUITARWORLD-Session 2003 ***

Die Session des Jahres: Profis, Amateure & Einsteiger jammen miteinander, ... bei Bier, gutem Essen und phantastischer Umgebung in zünftig-ritterlichem Ambiente vollkommen losgelöst vom Alltag die Seele baumeln lassen! Trefft die GW´ler in lockerer Atmosphäre und erlebt unvergessliche Momente. Nehmt Eure Gitarre, Bass, Saxophon, Geige, Mundharmonika … und kommt nach Kempfeld! Weitere Infos zum Thema Übernachtung, Anfahrt etc.: www.guitarworld.de - das Forum für Gitarre & Bass ...
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: bO²gie
Hmmm, WagWag klingt nach Transe, aber warum willse das wissen, Jonas?

scnr on ...
bO²gie
</td></tr></table>

Hi Sven!

Warum? Naja, ich persönlich glaube rein subjektiv und wissenschaftlich nie und nimmer untermauerbar, dass man wattmäßig bei einem Röhrenamp mit weniger auskommt als bei Transe.

Warum wolltste das wissen?

Hasta!
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:

Hi Sven!

Warum? Naja, ich persönlich glaube rein subjektiv und wissenschaftlich nie und nimmer untermauerbar, dass man wattmäßig bei einem Röhrenamp mit weniger auskommt als bei Transe.

Warum wolltste das wissen?

Hasta!
</td></tr></table>

Wer sollte das wissen?!


Guitarristische Grüße,

Doc

------------------------------------------------------------------------

*** GUITARWORLD-Session 2003 ***

Die Session des Jahres: Profis, Amateure & Einsteiger jammen miteinander, ... bei Bier, gutem Essen und phantastischer Umgebung in zünftig-ritterlichem Ambiente vollkommen losgelöst vom Alltag die Seele baumeln lassen! Trefft die GW´ler in lockerer Atmosphäre und erlebt unvergessliche Momente. Nehmt Eure Gitarre, Bass, Saxophon, Geige, Mundharmonika … und kommt nach Kempfeld! Weitere Infos zum Thema Übernachtung, Anfahrt etc.: www.guitarworld.de - das Forum für Gitarre & Bass ...
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

die Wattzahl sagt NIX über die Lautstärke aus. Ehrlich. Rein gar nichts. Die Maßeinheit bedeutet einfach "nur": Leistung. Und sie ist ein seliges Verkaufsargument.
Hänge ich einen Speaker mit hohem Wirkungsgrad an einen 10-W Amp, ist der immer noch lauter als ein Speaker mit besch...eidenem Wirkungsgrad an einer viel mächtigeren Endstufe! Im übrigen sind 10W "gerade mal" halb so laut wie 100 Watt und ein Viertel mal wie 1000W.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
ok, jetzt weiss ich ja ungefähr bescheid, über watt und so...aber habt ihr auch ne Ahnung was ich mir ungefähr kaufen sollte? so en paar Tipps...welche verstärker + combi boxen vom Preis/Leistung her ziemlich gut sind?

dabei muss ich sagen, dass ich punk, rock spiele...und kein Metall...

gruss Wag
 
A
Anonymous
Guest
Wieviel Schotter haste denn?

Ich würde Dir dann gerne einige Amps zum Testen vorschlagen.


CU

Grasy
 
A
Anonymous
Guest
unbedingt hughes & kettner antesten! :D wirklich empfehlenswert! ich glaube das vortex-halfstack: mit dem kannst du eigentlich nichts falsch machen! aber vorher testen obs dein geschmack ist! und die leistung dürfte reichen! das mit der lautstärker ist so ned sache! ich hab schon mit nem dreißig watt amp mit schlagzeug gespielt! es hat auch geklappt! aber ein wenig reserve ist nie schlecht. aber du solltest ungefähr wissen wie laut du sein musst, denn wenn du den verstärker immer nur mit minimaler leistung betreibst, weil er sonst zu laut ist, is der sound garantiert besch*****!
 
A
Anonymous
Guest
ei ich hab so ungefähr 500€ (wenn ich noch en bissl spar...) ende des Sommers sogar zwischen 800 und 1000€....alsoo, vorschläge bitte ;) ich bin ahnungslos, weil ich halt erst seid 2 Jahrn e-gitarre spiele...mir hat so en 10 watt amp erstma gelangt (zum üben halt) aber wenn ich halt in ner Band spielen will brauch ich schon das nötige equipment...:)

gruss Wag
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

in einem anderen Forum hab ich nem Kollegen ein paar Beispiele genannt, die so um die 500 Oiren liegen. Einige der da angesprochenen Modelle haben "große Brüder", die etwas mehr Dampf machen und/ oder mehr Features haben.

Bei Deinem Budget würde ich Dir raten, Dir einen Combo-Verstärker zuzulegen, den Du beizeiten mit einer Zusatzbox (z.B. 2x12" oder 4x12") nachaustatten kannst. Die besseren, moderneren Combos haben meist einen extra-Lautsprecherausgang. Dann hast Du ein kleines Teil für z.B. kleinere Clubs, leisere Proben; und bei Bedarf das volle Brett aus einer dicken Box...

Gruß
burke
P.S.: hast Du denn schon mal Amps angetestet und dabei vom Klang einen Favoriten gefunden?
 
 

Oben Unten