Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Seite 1 von 4
Verfasst am:

Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Liebe Gemeinde!

Was ein einzelner Mensch anzustellen in der Lage ist, mag man etwas
differenzierter sehen seit der Landung der Cessna des Herrn Rust
auf dem Roten Platz ...

... wenn nun noch ein einzelner, nämlich meine Wenigkeit, etwas Zeit
überbrücken muß bis zu einem Termin und diese Zeit im Proberaum
verbringt, zudem in einer Ecke etwas interessantes entdeckt, was grade
richtig kommt um ausprobiert zu werden, kann das auch schon mal ausarten ...

Miniamps quälen macht vielleicht Spaß?!



Man benötigt also einen kleinen Amp wie den Epiphone Junior Valve
Combo ohne jegliche Modifikation sowie zwei böse Pedale wie das
Duo Infernale Womanizer und Demonizer von Damage Control und
verkabelt diese auf die Schnelle.



Den Amp und die Pedale an den Stromkreislauf bringen, etwas vorglühen lassen,
eine Zigarrette drehen, das H4 von Zoom mit einem altgedienten Shure SM 57
verbinden und böse lächeln ...



Den Amp erst mal vorsichtig an die Gitarre gewöhnen, feststellen das er bis
etwas um die 12-Uhr-Stellung (er hat nur einen Regler) einen netten Ton
produziert und dann die Pedale präparieren ...



Die Recordtaste tätigen, erst mal clean mit dem Neckpickup ...



... dann den Womanizer mittels Betätigung von "Engage" zum Zerren zu bringen ...



... "Nuclear on" und schon singt es noch etwas fetter, der Kleine kommt
schon gut an´s Arbeiten, der Ärmste ...



... ok, er hat sich etwas Ruhe verdient, ich bin ja auch gemein gewesen Also wieder etwas cleaner ohne Pedale, dafür mit dem Stegpickup ...



... um dann den Demonizer mal dranzulassen der den Lautsprecher
dieses Röhrenzwerges ordentlich in Bewegung versetzt ...



... und auch hier hat es einen "Nuclear On", der das Signal boostet, noch
etwas fetter macht und in dieser Einstellung schon ein Eigenleben entwickelt,
den Kleinen ziemlich brutal anbläst und bei jeder gebotenen Gelegenheit
zu singen beginnt.



Ruhe. Schluß. Aus. Vorbei.



Es ist aber nichts passiert, vermeintlichen Tierschützern sei an der Stelle
gesagt, dem Kleinen geht es prächtig. Er quietscht vor Vergnügen trotz
des schrecklichen Gitarrenspiels, das nun hinter ihm liegt. Die halbe
Stunde aufbauen, anschließen, verkabeln und dudeln hat Spaß gemacht.
Die nächste Aktion dieser Art wird etwas ernsthafter ausfallen, ein Fender
Silverface Twin Reverb darf uns beweisen, wie gut er mit diesen beiden
phantastischen Pedalen klingt, wenn ich mir beim Spielen etwas mehr Mühe
gebe Zudem werde ich Liquid Blues und Solid Metal etwas
an der langen Leine ausführen, die dürfen dann auch an einem
Marshall Top, einem Matchless Clubman und einem Röhrensummer
das Beinchen heben

Wer eines der beiden Pedale oder gar beide sein Eigen nennt, kann ja
mal folgende Einstellungen (an kleinen Amps) ausprobieren:

Womanizer:

Level: 3:00 Uhr - Drive: 1:00 Uhr - Opto Comp: 1:00 Uhr - Pre/Freq: 2:00 Uhr
Pre/Boost/Cut: 12:00 Uhr - Post/Treble: 1:00 Uhr - Post/Bass: 1:00 Uhr

Demonizer:

Level: 3:00 Uhr - Drive: 3:00 Uhr - Opto Comp: 2:00 Uhr - Pre/Freq: 2:00 Uhr
Pre/Boost: 3:00 Uhr - Post/Treble: 10:00 Uhr - Post/Scoop: 4:00 Uhr

Alle Angaben ohne Gewähr. So war es aber eingestellt Gitarre: Godin Freeway SA



 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Und jetzt schließ den Junior mal an eine richtige Box an!
Viel mehr braucht es nicht.
Ich benutze ihn an einer 2x12er mit einem Bluesbraker II davor.
ciao,
Mo
Verfasst am:

RE: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

@Daniel: Danke Dir! Er erholte sich sehr schnell.

@Mo: Daran hatte ich auch schon gedacht. Der Speaker ist
wirklich überfordert gewesen mit den Signalen dieser beiden
phantastischen Pedale. Ansonsten ein grundehrliches kleines Kerlchen, nicht schlecht!

Tante Edit: Danke an Deborah für die Leihgabe des Epi!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Ich hab mein VJ Top an einer 2x12 mit G75T Speakern, da geht was durch.
Geile Soundsamples Doc.
 
Standart, Mahagony, Mahagonie, Gallerie, Rytmus, Rythmus, Rhytmus, Imbus
Verfasst am:

RE: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Schön !!!!

Jetzt das Ganze über eine 2 x 12-er Box und Du wirst staunen, welches Potential sich in dieser kleinen Kiste vebirgt.

Ich habe meinem extra dafür einen 8-Ohm-Ausgang gelegt.

Die Tests am Silberface Twin mußt Du unbedingt kundtun. Denn der steht bei mir hier auch rum und da würde mich das sehr interessieren.
 
Gruß HaWe und .... allzeit schöne Töne!
Verfasst am:

RE: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Hi,
echt ein Hammer Sound! Vor allem der Womanizer. Was kostet den so n´Ding?

MFG -Basti-
Verfasst am:

RE: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Hi Basti,

die günstigste Möglichkeit findest Du bei g66.com. Gebraucht
sind die nicht viel günstiger zu bekommen und in der Regel
hast Du dann auch keine Garantie auf die Geräte. Die beiden
Pedale klingen übrigens an einem "richtigen" Amp mit etwas
mehr Headroom und Power noch viel besser. Dieses Review
war ja auch eher als Gag gedacht, es hat aber viel besser
geklappt als ich bei dem Epiphone gedacht hätte.
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Ich finde ja, dass klingt ziemlich "Special"!

Brian May mäßig damit zehn Spuren aufnehmen. Das klingt bestimmt fett. Oder einfach als weiter "Klangfarbe" einsetzen. Erstaunlich was das teil bringt. Auch mit dem Bereits eingesetzten Speaker finde ich das nicht unbrauchbar. Auch wenn er offensichtlich schnell an seiner Grenze ist.
Verfasst am:

RE: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Marcello schrieb:
oder einfach als weiter "Klangfarbe" einsetzen. Erstaunlich was das teil bringt. Auch mit dem Bereits eingesetzten Speaker finde ich das nicht unbrauchbar.


Habe ich mal gemacht. Ohe große Box, parallel zum 7ender Pro Junior bei nicht all zu hoher Lautstärke, so daß beim Epi die Endstufe gerade so in die Sättigung ging und der Pro gerade noch clean klang (soweit der das überhaupt kann ).
Klingt richtig klasse
 
Gruß HaWe und .... allzeit schöne Töne!
Verfasst am:

RE: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

Steve Vai hat das ja auch gemacht, ich komme auf den Titel nicht mehr.
Einen guten Röhrenpreamp vor einen Miniatur-Röhrenamp, der soviel "Signal"
bekommt, daß es eigentlich schon nicht mehr geht ... Brian May
benutzt zB. vorgeschaltet und sicherlich auch schon mal alleine diesen
Vox Futzi, Deacy oder so.
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

MINI-AMP QUÄLER

Hallo Doc Guitarworld,

gerade wollte ich nach neuen Lieferterminen bei Euch auf der Website nachsehen, da habe ich dieses Review dort auch gefunden! www.axe-fx.de bzw. www.g66.de

Das Fahndungsfoto ist ja supercool!
Weiter so!

Gruß
Sven
Verfasst am:

Re: MINI-AMP QUÄLER

Axe-FX schrieb:
Hallo Doc Guitarworld,

gerade wollte ich nach neuen Lieferterminen bei Euch auf der Website nachsehen, da habe ich dieses Review dort auch gefunden! www.axe-fx.de bzw. www.g66.de

Das Fahndungsfoto ist ja supercool!
Weiter so!

Gruß
Sven


Hallo Namensvetter,

da kommt sicherlich noch einiges in Zukunft, soll ja auch nicht alles
so bierernst sein, sondern Spaß machen. Aber Danke für Deine Worte!

Wir scheun jetzt mal, einen Thomann Clone des Epiphone Amps
zu bekommen und der Epi geht noch an eine ausgewachsene Box. Das
ist mir der Spaß wert und ich glaube, das wird richtig klasse!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

Re: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

tja doc,
wie du so mutig und selbtlos dein geständnis ablegst kann nur vorbild und ideal sein, so will ich es dir gleich tun:
ich quäle und piesacke meinen vj schon seit 1 jahr fast ununterbrochen, mit langzeit-sado-blues-hard-rock-phantasmen, unterstützt von den komplizen "zoom g2.1u" (der raffinierte ), und dem "h&k tubeman" (der brutale ) und der V 62' strat (DIE rock-schlampe schlechthin! ). in diesem verbund wird der kleine scheisser völlig enthemmt zum wimmern, schluchzen, stöhnen, heulen und schreien gebracht. erschwerend wirkt zum teil noch die drum & bass-bande mit, dann schwitzt er rotz'n'wasser!
zu meiner entlastung:
dieser kleine schweinehund hat eine dermassen maso-nehmer-ja-bitte-schlag-mich-mentalität, da hat's für die softie-kuschelrock-romanzen einfach keinen raum...
Verfasst am:

Re: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

lowblow schrieb:
tja doc,
wie du so mutig und selbtlos dein geständnis ablegst kann nur vorbild und ideal sein, so will ich es dir gleich tun


Aah, ein Bruder im Geiste und in der kranken Psyche!

Aber was blieb mir anderes übrig. Ich bin erwischt worden dabei und das
war ja nicht nur irgendein Vergehen ... da werden verschärfte Sanktionen
verhängt, wenn ich noch mal erwischt werde.

Aber laß es Dir im Vertrauen gesagt sein, ich habe mir durch dunkle
Quellen ein weiteres Opfer besorgt, einen Harley Benton GA5 in Blonde
Ich kann einfach nicht anders, am Wochenende mehr dazu ...
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

Re: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

hi doc,
lowblow ga 5 auch haben will, stereo-doppel-quäl-krach machen, uuaahh!!
jaahh, und erzähl uns alles, alles, alles...
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Wie man kleine Amps wie den Epiphone Junior Valve quält!

lowblow schrieb:
hi doc,
lowblow ga 5 auch haben will, stereo-doppel-quäl-krach machen, uuaahh!!
jaahh, und erzähl uns alles, alles, alles...


Du willst Details dieses Verbrechens, macht Dich das an, ja?!

Du wirst winseln, der Amp auch, das ist versprochen!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.