VIVA Pickups?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

VIVA Pickups?

Hallo GWler,

hat von euch schonmal jemand was von VIVA-PUs gehört oder besser noch
mal einen davon in der Hand oder im Ohr gehabt? Gibt es bei ML-Factory.

Dieses Konstrukt würde mich doch mal schwer interessieren und bei dem Preis
werde ich auch wohl mal einen ausprobieren:

http://www.gitarre-bestellen.de/products/Hardware-Elektrik/Tonabnehmer/VIVA-SHB-Ceramic-Alnico-Humbucker-Single-Coil-Combi-BK.html

Sind noch ein paar nette Ideen dabei:

http://www.gitarre-bestellen.de/index.php?manu=m31_VIVA.html
 
Grusz

Manuel

www.doedelhaie.de
Punk Rock aus Duisburg-Rheinhausen seit 1984 !!!

www.impact-records.de
Punk Rock Label

www.impact-mailorder.de
Punk Rock Mailorder

Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: VIVA Pickups?

Hallo, nein, kenn ich nicht.
Auf jeden Fall ein Kompromiss, genau so
wie Mini HB und SC einzeln im Loch vom HB.
Die 22 kOhm zusammen sind reine Werbung,
weil dann brummt er wie ein SC.
Weil, drei verschiedene Pole haben wir nicht,
und es gibt keinen HB-Effekt.
V.H.
Verfasst am:

RE: VIVA Pickups?

Moin.
Sehe ich wie VH.
Aber nur dann, wenn man das Teil als einfachen Humbucker betrachtet und einfach nur einen Humbuckersound möchte.
Wer einfach nur einen Humbucker mit entsprehcendem Klang will, holt sich aber vielleicht genau so einen "normalen" Humbucker.

So ein Dreispuler mit Blade-HB im SC-Format plus SC, zusammengepappt in einem HB-Gehäuse, ergibt z.B. dann Sinn, wenn man Schaltungsvarianten realisieren will, die mit einem Zweispuler á la PAF oder P-Rail nicht möglich sind.

Mit einem 3-Spuler sind logischerweise mehr Schaltungsvarianten möglich als mit einem Zweispuler.
Man könnte zB. mit dem 3-Spuler eine Brian-May-Schaltung einbauen, das müsste dann mit seriell/parallel und in-phase/out-of-phase Schaltmöglichkeit Dutzende unterschiedliche Verschaltungsvarianten ermöglichen.
Wie jede einzelne Schaltungsvariante klingt, wäre auszuprobieren.

Und ob man so eine tricky Schaltung braucht und will, und falls ja, ob man das auch hinbekommt, wäre zu prüfen.
Für eine Klampfe, die nur ein die Fräsung für einen einzigen PU in HB-Größe hat, ließe sich also mit einem Dreispuler wie dem VIVA jedenfalls unglaublich viel anstellen.
Wie die ganzen Schaltvarianten klingen, wäre wie gesagt zu prüfen.

Will man hingegen einfach nur einen Dampf-Humbucker-Sound, fährt man vermutlich mit einem entsprechendem klassisch zweispuligem Humbugger besser.
Tschö
Stef
Verfasst am:

RE: VIVA Pickups?

nichtdiemama schrieb:
Moin.
Will man hingegen einfach nur einen Dampf-Humbucker-Sound, fährt man vermutlich mit einem entsprechendem klassisch zweispuligem Humbugger besser.


Ja, genau so sehe ich das auch.
Am besten macht man den Dampf mit meinem Seymore Duncan "The Mag" - aus den 80ern - unbenutzt - und obendrein splittbar.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: VIVA Pickups?

Zu dem von Dir favorisierten PU kann ich nix sagen, habe mir aber auf Verdacht diesen Lil'59-Clone mit der Messingoptik für ein Bastelprojekt besorgt.
Und der ist SEHR in Ordnung.
Schmatzt schön und liefert auch mit den anderen Single Coils einen schönen runden Sound.
Hatte eigentlich vermutet, dass der PU wegen den Keramikmagneten eher ein rechter Bräter sei, klingt aber auch in der Stegposition eher rund und wenig kantig.

Grüße!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.