meine erste eigene CD

Seite 1 von 3
Verfasst am:

meine erste eigene CD

Tach,

als Gitarrensklave bin ich ja jetzt schon lange unterwegs. Ich habe mir nun einen langgehegten Wunsch erfüllt und mit befreundeten Musikern einige meiner Lieblingssongs live im Studio aufgenommen. Hier mal ein Teaser....



Wenn die CD fertig gemischt ist, melde ich mich nochmal. Vielleicht will ja jemand eine kaufen.....

Viel Spass

Jochen
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Der erste Eindruck gefällt sehr gut. Schön relaxt das Ganze ...!!
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Jochen "The Beck" Volpert

...klingt gut und ich freue mich auf de CD
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Mein erster Gedanke: "Rex Kramer, Gefahrensucher"!

Ein Jeff Beck-Cover einspielen und im Gitarristenforum unter die Löwen werfen - das braucht Eier. Respekt!

Und obwohl ich glühender Jeff Beck-Fan bin, finde ich es gelungen.

Wann ist es denn soweit?
 
Man soll nicht alles glauben, was man denkt.
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Huch,

ich bin tatsächlich noch am Leben....
Ich hatte mir auch schon Gedanken gemacht, ob das hier im Haifischbecken geposten werden soll.

Naja - man muss zu seinem Shit halt stehen. Ich habe bei diesem Song versucht den Style von JB aufzugreifen und mit meinem Gedengel zu vermischen.

Aber vielleicht kommen die vernichtenden Urteile ja noch....

Jochen
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Ach so - CD wird nächste Woche gemastert, dann noch über Hofer vervielfältigt usw. - ich denke Ende Juli, Anfang August ist die dann da. Ich werde es nochmal posten.

Vielleicht lade ich ja nochmal eine Video von den Studioaufnahmen hoch.

Jochen
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Vernichtende Urteile nicht, aber ich dachte, auf Soundcloud sind Covers tabu, wegen Copyright Infringement? Also ich habe bislang nur eigene Kompositionen reingestellt.

Grüße
ex.
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Also, ist ja glücklicherweise ein freies Land und erlaubt ist, was gefällt! Tatsächlich bin ich einer von den unten zitierten Jeff-Beck-Fans und kenne, ja liebe, VEREHRE dieses geniale Stück... von daher packt mich die Freude da jetzt nicht gaaaanz so, da mir das von dir beschriebene "eigene Gedengel" viel zu kurz kommt. Ich finde es spannend, wenn jemand einen Song echt "zerlegt" (siehe Eklundh, La Bamba oder Smoke On The Water...) - dann kann man sich sogar an die "ganz Großen" ranmachen...

Ist ja mit uns Cover-Musikern eh so 'ne spezielle Sache: Praktisch in keiner anderen Kunst gibt es sonst Menschen, die Anerkennung dafür wollen, dass sie etwas nachmachen (und wir Cover-Mucker gehen ja noch weiter: meistens wollen wir sogar noch Geld dafür!). Ich war bspw. noch nie in einer Kunstausstellung, wo der Künstler Van-Goghs "abgemalt" und die dann ausgestellt hat. Oder Literatur: Es würde ja niemals ein "Nachwuchsautor" hingehen, Hemingway abschreiben, ein paar Kommas anders setzen und dann sagen: "Hier, also ich hab da mal was Eigenes 'draus gemacht!" Gibt's wirklich nur bei uns Muckern und wir bestehen dann immer noch auf einen Rest Kreativität, wie es bei Cover-Bandbeschreibungen immer so schön heißt: "Die Band versäumt es dabei nicht, den Coverversionen von bekannten Klassikern ihre eigene Note zu geben..." äh, ja...


Also, wenn jemand doch deine Fähigkeiten und deine Ambitionen (und vielleicht, wie auch schon gesagt: deinen Mut!) hat, dann muss da doch was total Geiles EIGENES herauskommen, oder? Ich jedenfalls freue mich dann schon mal auf "Jochen's Blues"!

Alle Grüße!
o:dee
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

erniecaster schrieb:
Hallo o:dee,

erzähl das mal klassischen Musikern...

Gruß

e.


bingo

DER war gut
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Ja - hmmm.... ich wusste ja, dass das kommt mit dem "covern".... Dazu müsst ihr wissen, dass alle Songs darauf mehr oder weniger "Covers" sind. Einige sind nah am Orginal....manche weniger nah. Gut - jetzt kennt ihr nur das eine Stück.

Vieles sind Jam-Nummern z.Bsp. Inner City Blues oder Use me. Vodoo Chile haben wir ganz anders gemacht.

Es sollte halt eine entspannte Zeit mit musikalischen Freunden im Studio sein. Und genug eigenen Stoff habe ich hier ja auch schon gepostet. Kam aber nie viel Feedback. Ausser bei dem absoluten freien Zeug´s.

Also mir kann man bestimmt keine Eigenständigkeit vorwerfen, wenn man mein ganzes musikalisches Zeugs betrachtet ....

Jochen
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

o:dee schrieb:
Ist ja mit uns Cover-Musikern eh so 'ne spezielle Sache: Praktisch in keiner anderen Kunst gibt es sonst Menschen, die Anerkennung dafür wollen, dass sie etwas nachmachen (und wir Cover-Mucker gehen ja noch weiter: meistens wollen wir sogar noch Geld dafür!). Alle Grüße!
o:dee


... die Nachfrage regelt das Angebot....

wäre dem nicht so, jeder von uns würde sicherlich liebend gerne ewig sein eigens Material zum besten geben....

zum Stück...ich kenne das Original nicht....warum auch immer.
Ich finde es gut gespielt....

zu deinem Video.....da würde ich gerne das Gesamte hören.
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Holla,
ich mag ja elektrisches Gitarrengedöngel eigentlich gar nicht mehr und der olle Jeff geht mir oft auf den Keks, aber Deine Version mag ich ... Du hast JB ganz gut zitiert, aber ich höre da auch anderes und das ist dann wohl Deine Stimme. Also prima...gibts auch was mit echten Gitarren? Also akustisch ?
;)
 
Grüße Rolli
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Hey Rolli,

hihihi - richtige Gitarren....

Ja - hätte ich im Angebot. Habe da so´n Duo mit meiner Freundin. Muss mal was hochladen.....

Jochen
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Mahlzeit,

wer es hören mag.....





Jochen
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

Jochen ich schreib's auch gerne hier wieder: das ist ganz ganz großes Bluespornokino was du da wiedergibst! Du hast für mich einen großen Wiedererkennungswert im Spiel und musst eigentlich niemanden kopieren.
Du hast da auch ne richtig gut groovende Truppe zusammengestellt und kannst dich glücklich schätzen!

Ich freu mich auf deine CD
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: meine erste eigene CD

 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde