Bodies und Hälse von Fender

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Bodies und Hälse von Fender

Fender verkauft jetzt auch Bodies und Hälse der beliebtesten Modelle und Farben mit dem eigenen Firmenlogo selbst. Bin mal gespannt, was mit den "liscensed by..."-Teilen geschieht und wie die Preisentwicklung dort sein wird. Und wird es bald jede Menge "originale" Selbstbau-Fender in diversen Ausführungen geben?

Guckst du:
http://www.fender.com/necks-bodies

Fragen über Fragen...
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

Wow, cool. Ob da Seriennummern drauf sind?
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

Tummy ))) schrieb:
Ob da Seriennummern drauf sind?


Wohl kaum. Die sind ja nicht doof.

Ich frage mich ganz pragmatisch...

Was um aller Welt soll mich dazu verleiten, so ein Teil zu kaufen, nur weil es made by Fender ist?

Ich meine.....einer CNC-Fräse ist es völlig egal, ob sie in USA, Japan, Korea oder China steht.- Einmal sauber eingestellt spucken alle dasselbe aus.

Da kaufe ich doch bei Rockinger, 40% billiger, für ein Teil, das keine Sau unterscheiden kann von Fender.

Tom
Verfasst am:

Re: Bodies und Hälse von Fender

rokett schrieb:
Fender verkauft jetzt auch Bodies und Hälse der beliebtesten Modelle und Farben mit dem eigenen Firmenlogo selbst.


Ja cool, warum auch nicht - solange die Qualität stimmt und das dafür aufgerufene Endgeld passt, is alles OK.
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

little-feat schrieb:
Tummy ))) schrieb:
Ob da Seriennummern drauf sind?


Wohl kaum.


Wenn man sich die Rückseite der Hälse auf den vergrößerten Fotos anschaut, sind klar und deutlich Seriennummern zu sehen. Interessant wäre es zu wissen, ob diese den fortlaufenden Nummern und Produktionsländer- und Jahreszuordnungen der Komplett-Serien-Instrumente entspricht oder ob anhand der Nummer ersichtlich ist, dass es sich um ein Replacement-Part handelt.
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

Die haben auch gesehen, was für Fender Hälse und Bodies auf ebay gezahlt wird. Scheinbar ist Bedarf da.
Sie wären schön blöd, wenn sie sich das Geld nicht selbst holen würden. Würde ich auch so machen.
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

Moin,

mich würde ernsthaft interessieren, warum die USA Teile deutlich mehr als doppelt so viel kosten wie die anderen angebotenen. Für eine Rechtfertigung müssten die billigeren Teile ja aus Pressspan sein. Jemand eine Erklärung?
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

Moin,

die gleichen Preisunterschiede gibt's doch auch bei den fertigen Gitarren.

Made in USA vs. Made in Somewhere

Gruß,
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

...d.h. die Billigen sind aus China o.ä.? Mexico kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Der Preisunterschied wäre da m.E. nicht so groß.
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

Es steht doch alles da: Die Nicht-USA-Teile sind Mexikaner.
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

tommy schrieb:
Moin,

mich würde ernsthaft interessieren, warum die USA Teile deutlich mehr als doppelt so viel kosten wie die anderen angebotenen. Für eine Rechtfertigung müssten die billigeren Teile ja aus Pressspan sein. Jemand eine Erklärung?


Weil es viele Menschen gibt, die glauben, dass die Teile aus den USA besser sind.

Viele Grüsse,
gp
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

tommy schrieb:
Moin,

mich würde ernsthaft interessieren, warum die USA Teile deutlich mehr als doppelt so viel kosten wie die anderen angebotenen. Für eine Rechtfertigung müssten die billigeren Teile ja aus Pressspan sein. Jemand eine Erklärung?



Abgesehen von den höheren Kosten in USA. Guck dir mal die Specificationen an . Die Bodys sind unterschiedlich gefräst und die USA Hälse haben einen Bi-Flex Halsstab und einen Bund mehr, etc. pp.
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

little-feat schrieb:
Tummy ))) schrieb:
Ob da Seriennummern drauf sind?


Wohl kaum. Die sind ja nicht doof.



Tom


Sind scheinbar doch doof!

Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

Marcello schrieb:
tommy schrieb:
Moin,

mich würde ernsthaft interessieren, warum die USA Teile deutlich mehr als doppelt so viel kosten wie die anderen angebotenen. Für eine Rechtfertigung müssten die billigeren Teile ja aus Pressspan sein. Jemand eine Erklärung?



Abgesehen von den höheren Kosten in USA. Guck dir mal die Specificationen an . Die Bodys sind unterschiedlich gefräst und die USA Hälse haben einen Bi-Flex Halsstab und einen Bund mehr, etc. pp.


...na ja ok, freu' ich mich lieber darüber, dass es auch preiswerte Bodys und Hälse von Fender gibt, die vermutlich genauso gut klingen, aussehen und "tun" wie die teuren.
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

Warum funktioniert der Link bei mir nüscht??
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

Link hat bei mir auch nicht funktioniert. Aber selbst ist der Gitarrist und kuckt bei www.fender.com und sucht selber.
Da hab ich aber gekuckt !!!!
Gruß
Verfasst am:

RE: Bodies und Hälse von Fender

So lange kein shell pink dabei is .... pööööhhhhh !!!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde