Sennheiser/Neumann DrumMic'a

Seite 1 von 1
Verfasst am:

RE: Sennheiser/Neumann DrumMic'a

Ich hab nicht so ganz kapiert, ob man sich seine Grooves selber basteln kann ( hab mal die Testseite/Link durchgelesen), oder ob man vorgefertigte Sampels nehmen muss, etwa wie bei Musikmaker, da hat man verschiedene Grooves, woraus man das passende wählen kann.
Anders gefragt; wenn ich ein Sample wähle, kann ich da noch selbst was am Groove verändern? ( mehr als Tempi )
Bislang habe ich immer das Boss Dr. 660 oder FL Studio verwendet, um Grooves zu erstellen, damit kann man alles selbst von A-Z machen. Geht das auch mit Drummica?
Verfasst am:

Re: Sennheiser/Neumann DrumMic'a

Magman schrieb:
Ein kostenloses Drum Plug-in von Sennheiser Deutschland und Neumann. Vielleicht interessant für den ein, oder anderen.

Download unter: www.drummica.de

Test: http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/sennheiser-neumann-drummica-test.html


Huah!
der Einzähler in dem Promovideo ist ja so geschmacklos gegated...
Ich lade es gerade herunter, und guck mir das mal an.
Vielen Dank,

viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Sennheiser/Neumann DrumMic'a

bebob schrieb:
Ich hab nicht so ganz kapiert, ob man sich seine Grooves selber basteln kann ( hab mal die Testseite/Link durchgelesen), oder ob man vorgefertigte Sampels nehmen muss, etwa wie bei Musikmaker, da hat man verschiedene Grooves, woraus man das passende wählen kann.
Anders gefragt; wenn ich ein Sample wähle, kann ich da noch selbst was am Groove verändern? ( mehr als Tempi )
Bislang habe ich immer das Boss Dr. 660 oder FL Studio verwendet, um Grooves zu erstellen, damit kann man alles selbst von A-Z machen. Geht das auch mit Drummica?


Weil es ein Kontaktplayer Instrument ist, müsstest du beliebig eigene Grooves im MIDI programmieren können und auch an den fertigen Groove beliebig rumschrauben. Alles andere tät mich sehr wundern. Ich habs mir eben mal runtergeladen und schaus mir morgen an.

Grusssss

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Sennheiser/Neumann DrumMic'a

Klar, geht wunderbar ... und es gibt ne ordentliche Library dazu ...
Verfasst am:

RE: Sennheiser/Neumann DrumMic'a

heiko7471 schrieb:
Klar, geht wunderbar ...


Nö , ich scheiter schon an der Accountaktivierung ... wegen so nem Kokolores ist man bei mir ruckzuck wieder gelöscht.

grusss

r

PS - grad nochmal auf deren Homepage rumgeschaut von wegen Kontaktmöglichkeiten ... T R O S T L O S ... Ich denke ich bleib bei menen MD 421/422/441 und wir vergessen den Softwarekram aus dem Hause Sennheiser.
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Sennheiser/Neumann DrumMic'a

@ Riddimkilla
...von wegen Kontaktmöglichkeiten ist gut, ein Kontaktplayer ohne Kontaktmöglichkeit... , schade, ist oft so mit diesen Verschenkartikeln, irgendwo ist da so ein komischer Haken.

@ heiko
also bei dir klappt das alles, ja? Runterladen, aktivieren, schrauben. Mal sehn, werde es mal versuchen, denke ich.
Verfasst am:

RE: Sennheiser/Neumann DrumMic'a

Riddimkilla schrieb:
heiko7471 schrieb:
Klar, geht wunderbar ...


Nö , ich scheiter schon an der Accountaktivierung ... wegen so nem Kokolores ist man bei mir ruckzuck wieder gelöscht.

grusss

r

PS - grad nochmal auf deren Homepage rumgeschaut von wegen Kontaktmöglichkeiten ... T R O S T L O S ... Ich denke ich bleib bei menen MD 421/422/441 und wir vergessen den Softwarekram aus dem Hause Sennheiser.


Öhm, Räusper ... easy as pie würd´ ich sagen

Registrieren -> Aktivierungslink in der Email klicken damit du dich anmelden kannst.

- Anmelden: http://de-de.sennheiser.com/service-support/drummica

- LOGIN

- Lizenz anfordern klicken et voila !

- Mit der Nummer per Copy / Paste im Service Center aktivieren
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Sennheiser/Neumann DrumMic'a

... hat sich auch grad nicht entpacken lassen der Krempel ... ich plag mich dam mal nicht weiter rum mit. Mir reichen die Mikros von denen. Software scheint nichts zu sein ...

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verschoben: 18.08.2014 Uhr von Schnuffi
Von Recording nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde