iPad - iRig üben zuhause

Seite 1 von 1
Verfasst am:

iPad - iRig üben zuhause

Hi Leute,

vielleicht hat jemand einen Tip für mich.

Ich habe ein iRig und ein iPad und nutze es oft um zuhause in der Nacht zu üben (wohne im Mehrfamilienhaus und kann ab ca. 20:00 Uhr nicht mehr laut spielen).
Als Software nutze ich JamUp Pro.

Jetzt ist es so, daß ich auch am Tag nicht nur über einen Kopfhörerer spielen möchte. Nervt mich irgendwie
Sondern eben auch "laut" üben möchte.

Nun stellt sich die Frage.....was brauche ich noch dazu.

Zur Verfügung steht zur Zeit noch eine 212 Box, ein kleines Mischpult das wars.

Jetzt die Frage.
Brauche ich noch einen Poweramp oder eine aktive Box also irgendwas zur "Verstärkung" oder kommt man evtl. auch ohne aus?
Würde es evtl. auch reichen irgend ne billige Transe für ein paar Euros zu kaufen und das Signal darüber laufen zu lassen ?

Wie gesagt ist "nur" zum üben zuhause.
Im Proberaum und Live spiele ich einen JVM, der steht aber im Proberaum und es ist etwas mühsam den jedesmal hin und her zu schleppen

Evtl. gibt ja hier jemanden der mit iRig & Co. Erfahrung hat und mir weiterhelfen kann.

Gruß
Atlan
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: iPad - iRig üben zuhause

Moin.
Ich nutze zur Verstärkung meist eine Fullrangelösung, da ich Garageband nutze und auch mal Keys und Drumcomputer mitlaufen lasse. Bei mir ist das eine aktive Monitorbox, die sowieso hier rumsteht für Proben.
Im Urlaub reicht mir auch mal eine Stereoanlage im Ferienhaus und auch über ein Autoradio habe ich das iRig/iPhone schon verstärkt(über den Auxeingang).
Wenn Du die 2x12er nutzen willst, brauchst Du eine Endstufe.
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: iPad - iRig üben zuhause

Hi,

Danke für die schnelle Hilfe!

hab ich mir schon fast gedacht.
Naja, mal sehen was ich da dann anschaffen werde.

Die 2x12er ist ja schon da, evtl. wäre dann ein einfacher kleiner Amp mit einem LineIn die beste Lösung.
Den könnte ich auch noch für andere Zwecke nutzen.

Falls das iRig oder das iPad mal streikt, wäre man noch flexibler.
Verschoben: 15.09.2014 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde