Carvin zugelaufen! Behalten?

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Carvin zugelaufen! Behalten?

Moin GW!

Ich habe momentan einen Carvin Vintage Tube 33 von einem Kumpel
zuhause stehen. Eigentlich soll ich den verkaufen. Der Amp war schon
beim Tech, alles soweit super, nur die Röhre müssen getauscht werden.
Im Drive-Kanal produziert der Amp merkwürdige "Geistertöne", was auf
mikrofonische Röhren schließen lässt.

Jetzt steht der Gute da so in seinem Tweed-Kleidchen neben meiner Gretsch,
sieht gut aus und produziert im Clean-Kanal recht ansprechende Töne.
Erschwerend kommt hinzu, daß ich keine Amp habe, der die Fender-Richtung
abdeckt und auch habe ich keinen Combo. Da ich den Amp für kleines Geld
bekommen könnte, frag ich mich nun, ob der evt. bei mir bleibt.

Was meint ihr? Hat jemand Erfahrungen mit dem Amp?
Welche Röhren würdet ihr einbauen, um den Amp möglichst stark
in Richtung cleanen Fender-Sound zu biegen?
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

klar, behalten! Gretsch und Tweed passen wie Arsch auf Eimer!

Wenn der kleine Carvin (ich muss grad an IKEA denken: Der kleine Carvin möchte aus dem Smaland abgeholt werden...) die typische V1,2,3 Bestückung hat, würde ich mal

V1 12AT7
V2 12AX7
V3 12AT oder AU7 versuchen

5750 tuts in V3 auch.
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

Hai!

Der Amp hat ganze vier Vorstufenröhren, wozu auch immer.
Welche Röhren (Hersteller) sind in der Endstufe zu empfehlen?
Verfasst am:

Re: Carvin zugelaufen! Behalten?

madler69 schrieb:
...frag ich mich nun, ob der evt. bei mir bleibt.

Behalte ihn. Irgendwann geht er eh, bei Dir ist ja noch nie lange ein Combo geblieben (in dem Punkt sind wir uns irgendwie ähnlich).

Ralf
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

Hallo Manuel,

wenn ich ihn günstig schnappen könnte würde ich ihn behalten.

Gute Erfahrungen habe ich generell mit (bezahlbaren) JJ Röhren gemacht. Du kannst aber auch tief in die (Voodoo- ) Kiste/ähem in die Geldbörse greifen und es mit ein paar schweineteuren NOS-Röhrchen probieren. Manche schwören drauf.

Und wenn dir der Carvin über ist kannst du ihn ja dann selbst verkaufen, um dir was anderes fendriges zuzulegen.
Verfasst am:

Re: Carvin zugelaufen! Behalten?

madler69 schrieb:
Moin GW!

Ich habe momentan einen Carvin Vintage Tube 33 von einem Kumpel
zuhause stehen. Eigentlich soll ich den verkaufen. Der Amp war schon
beim Tech, alles soweit super, nur die Röhre müssen getauscht werden.
Im Drive-Kanal produziert der Amp merkwürdige "Geistertöne", was auf
mikrofonische Röhren schließen lässt.

Jetzt steht der Gute da so in seinem Tweed-Kleidchen neben meiner Gretsch,
sieht gut aus und produziert im Clean-Kanal recht ansprechende Töne.
Erschwerend kommt hinzu, daß ich keine Amp habe, der die Fender-Richtung
abdeckt und auch habe ich keinen Combo. Da ich den Amp für kleines Geld
bekommen könnte, frag ich mich nun, ob der evt. bei mir bleibt.

Was meint ihr? Hat jemand Erfahrungen mit dem Amp?
Welche Röhren würdet ihr einbauen, um den Amp möglichst stark
in Richtung cleanen Fender-Sound zu biegen?


b) TUBE REPLACEMENT GUIDE


1) The 12AX7A preamp tubes are located in the following order on your chassis: V1, V2, V3,
V4, V5. To start with, V1 is located next to the outside of your chassis behind the output
transformer. It is recommended to turn your amp upside down to replace tubes. Replacing
V1 will help reduce feedback in channel 1. Replacing V2 and V3 can also help but V1 is the
main tube to replace. Replacing V4 will correct problems with the reverb system unless
there is a defective reverb tank or tank cables. If the power amp is not functioning, check
or replace the EL84 power tubes and check V5 by inserting a signal into the Effects RETURN
jack. All tubes are keyed in the same direction.


http://www.carvinworld.com/manuals/VTS.pdf


 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

madler69 schrieb:
Hai!

Der Amp hat ganze vier Vorstufenröhren, wozu auch immer.
Welche Röhren (Hersteller) sind in der Endstufe zu empfehlen?


V1 ist zur Hälfte die Eingangsröhre und bildet mit der zweiten Hälfte den "2. Kanal".

V2 ist für Drive und Klangregelung des Clean-Kanals

V3 ist für den Hall (send & return)

V4 treibt die 4 Endstufenröhren


Da V5 bis V8 EL84 Röhren sind, ist die Auswahl wohl einfach, NOS oder JJ. Für Fender-clean wäre 6V6 oder 6L6 aber wohl schöner.


Ich würde erstmal eine 5751 in V1 probieren.

Viele Grüsse,
gp
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

Schon mal danke für die Tips!

Ist es wahr, das die Endstufe der des VOX AC30 ähnelt?
Deshalb hatte ich die hier ins Auge gefasst:

https://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p3963_TT-Tone-Selection-JJ-EL84-VOX-AC30.html

Oder lieber die, wenn es Richtung Fender gehen soll?

https://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p5970_TT-Tone-Selection-JJ-EL84-Fender-Blues-Junior.html

Entschuldigt meine unbedarften Fragen, aber ich habe weder Ahnung
von dem Carvin, noch davon, welche Röhren man am besten benutzt,
um eine "fenderigen" Sound zu erreichen ...
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

Manuel,

ich kenne den Carvin Vintage Tube 33. Das ist ein sehr geiler Amp der zwischen 7 und Atze30 liegt - also ist eher ein Voxter. Carvins sind toll verarbeitet. Wenn er dir zusagt behalte ihn, du wirst zumindest was die Qualität angeht lange Spaß haben.

Zu den Endstufenröhren: Manche mögen jetzt wieder aufmumpfen, aber du wirst keinen Unterschied hören ob EL84 von JJ, TAD, oder z.B. Ich hab z.B. NOS Military EL84 weil sie superstabil sind. EH.
Die Vorstufenkölbchen sind da eher maßgebend. Nimm dir ein paar mehr zum probieren. Kann man immer mal gebrauchen

5750, 12AT7, 12AX7, AU7. JJ oder EH würde ich da empfehlen.
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

madler69 schrieb:
Schon mal danke für die Tips!

Ist es wahr, das die Endstufe der des VOX AC30 ähnelt?
Deshalb hatte ich die hier ins Auge gefasst:

https://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p3963_TT-Tone-Selection-JJ-EL84-VOX-AC30.html

Oder lieber die, wenn es Richtung Fender gehen soll?

https://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p5970_TT-Tone-Selection-JJ-EL84-Fender-Blues-Junior.html

Entschuldigt meine unbedarften Fragen, aber ich habe weder Ahnung
von dem Carvin, noch davon, welche Röhren man am besten benutzt,
um eine "fenderigen" Sound zu erreichen ...


Also, Du brauchst einfach nur 4 gematchte EL34.

Die von Dir verlinkten Sets für den Vox und den Blues Junior unterscheiden sich nur in der Vorselektierung bezüglich ihres Ruhestromes. Der Vox und der Blues Junior haben nämlich keine Bias-Einstellung. Der Carvin hat eine und der Bias muss bei Endröhrenwechsel auch eingestellt werden.

Wernn der Cleankanal gut klingt, dann würde ich erstmal nur V1 tauschen und hören, ob dann die Geistertöne weg sind. Der Unterschied zwischen Kanal 1 und 2 liegt bei dem Amp lediglich in der zugeschalteten ersten Hälfte von V1.

Also, bevor Du die Endröhren tauscht und neu einmessen lässt (undbedingt nötig), tausch mal probeweise V1.

Viele Grüsse,
gp
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

@ Sascha´s Strat und Magman

Was meint Ihr eigentlich mit 5750? Ich kenne unter der Bezeichnung nur eine 7-polige Röhre.

Viele Grüsse,
gp
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

Guitarplayer schrieb:
@ Sascha´s Strat und Magman

Was meint Ihr eigentlich mit 5750? Ich kenne unter der Bezeichnung nur eine 7-polige Röhre.

Viele Grüsse,
gp


Sorry ich meinte die Sovtec 5751
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

Schulligung! Ja, ich meinte eigentlich auch die 5751 als Typenbezeichnung.
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

Magman schrieb:
Guitarplayer schrieb:
@ Sascha´s Strat und Magman

Was meint Ihr eigentlich mit 5750? Ich kenne unter der Bezeichnung nur eine 7-polige Röhre.

Viele Grüsse,
gp


Sorry ich meinte die Sovtec 5751


Sascha´s Strat schrieb:
Schulligung! Ja, ich meinte eigentlich auch die 5751 als Typenbezeichnung.


Na dann sind wir uns ja alle einig

Viele Grüsse,
gp
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

Hi,

das ist ja ein EL84 Amp, richtig?

Wenn Du in Sachen Fender sowas wie "Blackface" meinst, also nicht Tweed, dann wird der nie so klingen, ganz egal, was Du machst.

Da ist eine 6V6 oder 6L6 Endstufe wichtig.

Ist nur mein Senf und soll absolut nicht heißen, dass EL84 Amps clean nicht gut klingen! Nur klingen sie eben anders als die typische Fender Blackface Geschichte. Ich hab einen kleinen Peavey EL84, den kann man mit Vorstufenröhren nie und nimmer in irgendeine Fender-Richtung trimmen. Den Amp an sich nicht.

Ich hatte aber einen Laney EL84 Amp, bei dem ging das mit bestimmten Pedalen merkwürdigerweise ganz gut, z.B. mit dem Tech 21 Blonde. Beim Amp an sich ging das mit Röhren oder so aber auch nicht, was bestätigt, wie sehr Pedale färben können.

Wie ein "richtiger" Fender 6V6 oder 6L6 Amp klang das aber trotzdem nie.

Gruß Diet
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

Guitarplayer schrieb:
madler69 schrieb:
Schon mal danke für die Tips!

Ist es wahr, das die Endstufe der des VOX AC30 ähnelt?
Deshalb hatte ich die hier ins Auge gefasst:

https://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p3963_TT-Tone-Selection-JJ-EL84-VOX-AC30.html

Oder lieber die, wenn es Richtung Fender gehen soll?

https://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p5970_TT-Tone-Selection-JJ-EL84-Fender-Blues-Junior.html

Entschuldigt meine unbedarften Fragen, aber ich habe weder Ahnung
von dem Carvin, noch davon, welche Röhren man am besten benutzt,
um eine "fenderigen" Sound zu erreichen ...


Also, Du brauchst einfach nur 4 gematchte EL34.



Tausche EL84 gegen EL34?
Und dann Fender Sound?

Äh....

Meinst Du das ernst oder hab ich was falsch verstanden?
Nee, verschrieben, oder?

Gruß Diet
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

diet schrieb:
Hi,

das ist ja ein EL84 Amp, richtig?

Wenn Du in Sachen Fender sowas wie "Blackface" meinst, also nicht Tweed, dann wird der nie so klingen, ganz egal, was Du machst.

Da ist eine 6V6 oder 6L6 Endstufe wichtig.

Ist nur mein Senf und soll absolut nicht heißen, dass EL84 Amps clean nicht gut klingen! Nur klingen sie eben anders als die typische Fender Blackface Geschichte. Ich hab einen kleinen Peavey EL84, den kann man mit Vorstufenröhren nie und nimmer in irgendeine Fender-Richtung trimmen. Den Amp an sich nicht.

Ich hatte aber einen Laney EL84 Amp, bei dem ging das mit bestimmten Pedalen merkwürdigerweise ganz gut, z.B. mit dem Tech 21 Blonde. Beim Amp an sich ging das mit Röhren oder so aber auch nicht, was bestätigt, wie sehr Pedale färben können.

Wie ein "richtiger" Fender 6V6 oder 6L6 Amp klang das aber trotzdem nie.

Gruß Diet


Hi Diet,

ich gebe Dir vollkomen Recht und habe weiter oben ja auch schon meine Bedenken hinsichtlich der EL84 zum Ausdruck gebracht.

Meiner Erfahrung nach (auch mit einem Laney) kann man aber auch weiter in die Fender-Richtung kommen, wenn man zusätzlich zu den Vorstufenröhren den Speaker gezielt auswechselt.

Je nachdem, was vorher für ein Speaker drin war, kann das sogar deutlich mehr bringen, als die Röhren (bei meinem kleinen Laney mit einem Jensen C10Q war es seeehr deutlich).

Viele Grüsse,
gp

P.S.
Ja, verschrieben
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: Carvin zugelaufen! Behalten?

diet schrieb:
Tausche EL84 gegen EL34?
Und dann Fender Sound?

Äh....

Meinst Du das ernst oder hab ich was falsch verstanden?
Nee, verschrieben, oder?

Gruß Diet


Keine Ahnung was er meint. Aber EL 34 und EL 84 kann man
jedenfalls nicht gegeneinander austauschen. Die EL 84 hat
nämlich 9 Pins anstatt nur 8
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde