Fingerpicks, HowTo

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Fingerpicks, HowTo

kann mir jemand einen Link geben, in dem der richtige Umgang mit Fingerpicks erklärt wird ? Habe bei YouTube etwas rumgesucht und nichts Gescheites gefunden. Uneinigkeit scheint bereits darüber zu herrschen, wie rum man die Dinger auf den Finger macht.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Fingerpicks, HowTo

Uneinigkeit ?... prinzipiell kann man die in 2 Positionen tragen. Kommt darauf an, was du persönlich bevorzugst.

Siehe Bild in dem Link:

Klick mich

Ich habe selber verschiedene Modell durchprobiert und spiele jetzt lieber nur mit dem Daumenpick. Das Ganze ist sehr gewöhnungsbedürftig. Es gibt auch diese Alaskapicks, die muss man dann noch bearbeiten, so dass sie quasi eine Verlängerung des eigenen Fingernagels sind.
Bei den ganzen Fingerstyler-Heroen sind ja die abgefahrensten Methoden zur Optimierung ihrer Nägel im Einsatz. Ich hab das auch probiert, also die eigenen Fingernägelk zu optimieren. War mir auf die Dauer aber zu aufwendig und dann probierte ich halt diverse Fingerpicks.
Wenn man Kunsstoffpicks nimmt kann man gut mit einem Föhn oder in heißem Wasser den Sitz anpassen. Ich mach´s mit nem Föhn. Das die Teile perfekt passen hab ich selten.

Das hier find ich ganz gut erklärt:







Nachtrag: Ich hab dann mal irgendwann ein Interview mit Dominic Miller gelesen. da ging es um Fingernägellängen. Er sagte, das es ihm quasi scheissegal wäre. Ers spielt einfach. So halte ich es auch. Fühle mich so am wohlsten. Da ich auch ganz gerne Tapping spiele, kommen mir persönlich eher kurze Nägel entgegen.
Verfasst am:

RE: Fingerpicks, HowTo

Gerade die Dunlop-Picks aus Metall sind nicht so ohne... war doch sehr erstaunt, dass man damit recht gut spielen kann, wenn man sie erstmal richtig herum aufsetzt :-)
An das Daumenpick kann ich mich bis heute nicht gewöhnen, da es so weit weg ist vom Finger. Fühlt sich irgendwie unnatürlich an.
Verfasst am:

RE: Fingerpicks, HowTo

McCracken schrieb:
...
An das Daumenpick kann ich mich bis heute nicht gewöhnen, da es so weit weg ist vom Finger. Fühlt sich irgendwie unnatürlich an.


Das Gefühl hatte ich auch. hab dann irgendwann die SlickPicks gefunden. Die sind sehr gut vom Spielgefühl her. Ist aber ein Prozess mit einer gewissen Dauer.
Verfasst am:

RE: Fingerpicks, HowTo

prinzipiell kann man die in 2 Positionen tragen. Kommt darauf an, was du persönlich bevorzugst.
Hallo Luc,

Dein Beitrag sieht nach einer ultimativen Antwort aus. Leider streikt derzeit meine Soundkarte, sodass ich die YT-Clips nicht anhören kann. Ich arbeite dran, ersma danke.
Verschoben: 13.10.2014 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde