Thema Flying V

Seite 1 von 3
Verfasst am:

Thema Flying V

Ich hatte ja mal ne sehr schöne und sehr gut klingende Hoyer Flying V die leider leider einen extrem dünnen Hals hatte auf dem ich heute gar nicht mehr zurechtkommen würde - wurde bereits teuer verkauft und ist Geschichte.

Nun habe ich ja aktuell ne leichte Jack&Danny V in die ich mir testweise Carvin Zebras (die mit den 12 Magneten) geschraubt habe. Das hat die Gitarre kräftig aufgewertet > suuuuper fetter MS Sound, macht tierisch Spaß.
Da bei mir die Optik aber auch ne große Rolle spielt mag ich diesen Dean-mäßigen Headstock ganz und gar nicht. Ist mir doch etwas zu strange und unklassisch. Außerdem fehlt mir auch dort am Hals das etwas mehr an Fleisch.

Welche klassische V hat denn zumindest ein 59er Round Profil? Hatten diese alten Epiphone 1958 Korina V's nicht einen kräftigeren Hals? Die aktuellen haben ja auch nur diesen dünnen SlimTaper D Profil Hals. Die würde mir auch optisch sehr zusagen und ist sicherlich auch nicht all zu schwer.

Wer weiß da etwas mehr, oder kann mir etwas ähnliches empfehlen?

Thänx
Rockin Mägg
Verfasst am:

Re: Thema Flying V

- Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht -


Zuletzt bearbeitet von TeaAge am 28.01.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

Re: Thema Flying V

TeaAge schrieb:
Also, Jimi hat ja auch schonmal damals ne Flying V gespielt, aber ich glaube nur fürs Poster (Bravo)

Bei so einem Halbwissen sollte man nicht posten. Was für ein Quatsch...

Gruß Peter
Verfasst am:

Re: Thema Flying V

- Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht -
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

Take this:
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

- Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht -
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

Hi Martin,

ich hatte vor Jahren mal eine "Ibanez Rocket Roll II" aus den 80ern - die hatte ein ordentliches Halsprofil. Müsste dir gefallen. Die Dinger sind nur heute ziemlich rar. Wenn man allerdings ne halbswegs anständig Erhaltene finden kann, zuschlagen - die Dinger waren echt gut.

Meine war leider schon arg mitgenommen und zudem verfolg das Flying V-G.A.S relativ schnell wieder...

Gruß
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

Hallo Martin,

ich kenne die Epiphones nur mit relativ zierlichen Hälsen.
Evtl. mal bei Faber (aus dem Tokai-Stall) schauen, die haben ein nettes Korina Modell.
Oder - ist aber wieder nicht 100% der Klassiker - eine Reverend Volcano:
Korina. Leicht. Gute Hardware. Bass-Contour Schaltung.
Wirklich, eine gute Gitarre!

Und als letzte Idee: Der MC spielt doch so ne Tischtennisplatte von Coxx, die ist prima.
Die haben auch eine V im Angebot. Muss man halt pimpen, machst Du aber ja gerne.
Tippe aber mal, dass da aber auch das Halsprofil nicht so ein dicker Prügel ist.

Edit: Ibanez RRII ist ein guter Tipp.
Aber: Wahrscheinlich a) nicht wirklich günstig zu bekommen (zumindest die Schöne
mit Riegeldecke in Sunburst) und b) hat die eine 6L Kopfplatte, also nix mit klassischem V-Look.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

Moin.
Hast Du die V von Vintage getestet? Der Hals hat etwas mehr Masse als die Epiphones. Ist ein Kollege sehr zufrieden mit.
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

Also ich hatte vor 25 Jahren mal ne 76er V Kopie von Fernandes, die hatte nen richtig fetten Hals, mir zu fett! Ob man die noch bekommt? Aber der Tip mit der Vintage V ist gut! Gruss Lemmes!
Verfasst am:

Re: Thema Flying V

Magman schrieb:
Ich hatte ja mal ne sehr schöne und sehr gut klingende Hoyer Flying V die leider leider einen extrem dünnen Hals hatte auf dem ich heute gar nicht mehr zurechtkommen würde - wurde bereits teuer verkauft und ist Geschichte.

Nun habe ich ja aktuell ne leichte Jack&Danny V in die ich mir testweise Carvin Zebras (die mit den 12 Magneten) geschraubt habe. Das hat die Gitarre kräftig aufgewertet > suuuuper fetter MS Sound, macht tierisch Spaß.
Da bei mir die Optik aber auch ne große Rolle spielt mag ich diesen Dean-mäßigen Headstock ganz und gar nicht. Ist mir doch etwas zu strange und unklassisch. Außerdem fehlt mir auch dort am Hals das etwas mehr an Fleisch.

Welche klassische V hat denn zumindest ein 59er Round Profil? Hatten diese alten Epiphone 1958 Korina V's nicht einen kräftigeren Hals? Die aktuellen haben ja auch nur diesen dünnen SlimTaper D Profil Hals. Die würde mir auch optisch sehr zusagen und ist sicherlich auch nicht all zu schwer.

Wer weiß da etwas mehr, oder kann mir etwas ähnliches empfehlen?

Thänx
Rockin Mägg


Hallo Magman,

Du hast doch ganz positive Erfahrungen mit Duesenberg - machen die nicht auch eine tolle V? Das ist natuerlich nicht J&D Budget, aber als alternative...

Die Reverend Ron Asheton finde ich optisch auch sehr gut, und die Idee mit den drei P90 geradzu genial... preislich vielleicht auch attraktiver. Der Hals sei ja wohl recht fleischig.
Es gibt die anscheinend mit zwei verschiedenen Kopfplatten; die rundere gefällt mir besser.

Gruss

Alex


Zuletzt bearbeitet von Alex K. am 28.01.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

Hoyer kommt inzwischen mit einem fetten Hals daher...
Ideal für Leute, die's auch etwas breiter mögen.
Nicht nur beim Bier...
Verfasst am:

Re: Thema Flying V

Magman schrieb:
Welche klassische V hat denn zumindest ein 59er Round Profil?

Hi Martin,

Falls du über eine Gibson Gothic Flying V stolpern solltest (nö, nicht die mit den EMGs, sondern die mit den passiven PUs), die zwischen 1998 und 2001 hergestellt worden sind, dürftest auf ein solches Halsprofil stossen. Allerdings weiss ich nicht, ob die dir optisch zusagt. Schau mal meinen Galerie-Eintrag an. Ist stell die Woche mal ein paar bessere Bilder rein. Ist ja grauslig, was ich da reingestellt habe

Grz, Marco
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

Hey danke, da ist ja bis auf die ersten paar Antworten doch schon Interessantes zusammengekommen.

In Quoka hab ich ne Faber Korina gefunden und den Besitzer mal angeschrieben. Ich hoffe er kann sich ausdrücken wegen dem Halsprofil. Für manche ist ja dieses 60ger SchlimmTabber schon fett

An die Vintage V habe ich gar nicht gedacht. Auch da ist ne eMail raus. Das wäre klasse weil da kann ich mir eine aus vielen aussuchen wenn's denn passt.

Diese älteren Ibanez kenne ich noch. Habe grade mal meine alten Kataloge durchgewälzt, wunderschöne und edle Gitarren. Btw, auf so ne alte Iceman wäre ich noch scharf

Bei Hoyer habe ich leider nix gefunden, ich denke ich setz mich mal mit Stefan in Verbindung.

Ich wäre nie und nimmer mehr auf den Namen Coxx gekommen. Ja, Jorges Tischtennisplatte hatte ich schon öfters mal in Händen und auch gespielt. Ich meine aber die hätte auch ein eher schlankes Profil.

Ja und bei den ganzen Vintage Schätzchen wie Fernandes und Co kann man halt Glück oder Pech haben. Viele vergessen oft das Wichtigste mit anzugeben wie Gewicht und Halsprofil. Da müsste mir schon eine in die Arme fallen, sowas würde ich nicht ungesehen kaufen, zumal die Preise hoch angesetzt sind.

Bei den neueren Gibson hatte ich auch eher schmale und dünne Profile in Erinnerung. Ansonsten mag ich wie gesagt absolut keine "Pommesgabeln".

Bauen lassen wäre eine echte Alternative. Mit dem gleichen Halsprofil wie meine Nick Page Telli wäre ein absoluter Traum! Ich habe keinerlei Ahnung was ich dafür bereit wäre zu zahlen. Vielleicht mal die bekannten Spezis hier fragen. Nick verlangt da sicher ein halbes Vermögen

Diese J&D habe ich von einem netten Kollgen hier. Die Gitarre wiegt nur etwa 2,5 Kilo und ist gar nicht mal schlecht. Dadurch kam ich wieder zum Vee Geschmack. Ich hab nun wieder Paula und SG probiert, das ist mir einfach zu gewöhnlich und komischerweise komme ich mit einer V wesentlich besser zurecht. Ich mag auch ihren besonderen Sound. Das soll neben meiner Telli mein Rockbrett werden. Nennt es zweiten Frühling, ich bin jedenfalls total happy und mir macht es wieder Spaß die ollen Kamellen von UFO bis Montrose zu spielen
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

Hi Martin,
oder vielleicht ne Gibson Rudolf Schenker Flying V aus zweiter Hand?
Irgendwie mochte ich die V's ja auch schon immer, nur nicht für mich selbst
Immer wenn ich Jimi so ein Teil spielen sehe, juckt es mich - irgendwie...

Gruß Peter
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

Hamer Vector !
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Thema Flying V

paulfender schrieb:
Hamer Vector !


Wollte ich auch gerade schreiben ...
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde