Farbcode bei Duesenberg Pickups

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Farbcode bei Duesenberg Pickups

Hallo Freunde der Basterlarbeit.

Vor einiger Zeit habe ich mir für eine meiner Damen einen Duesenberg Crunchbucker organisert und nach folgendem Schema in meine Gitarre eingebaut, da leider gebraucht und keine Anleitung dabei.

http://www.musiker-board.de/modifikation-technik-gitarrenbau-e-git/187952-duesenberg-crunchbucker-facts-review.html

Schaltung also wie in dem Link beschrieben: Schwarz als heißer Ausgang, rot und grün zusammen, weiß und Masse aufs Poti.

Gesagt getan... jetzt ist mir aber nach einiger Zeit aufgefallen, dass der Kollege ein ziemliches Rauschen von sich gibt, wenn es in Overdrive Sounds geht. Das Gegenstück am Hals ist bei gleichen Gain nahezu still.

Ein Vergleich zur Strat mit Singelcoils brachte einen ähnlichen Rauschpegel an den Tag, wie mein Humbucker.

Also das Ganze ausgebaut und gemessen. Bei Schwarz und Weiß hab ich ca. 8 kOhm und bei Rot und Grün auch... liegt also nahe, dass ich nur eine Spule dran hatte und die Schaltung des Kollegen im Nachbarforum nicht hinhaut, bzw sich der Frabcode gändert hat.

Hat einer von euch den richtigen Plan, wie ich das gute Stück als normalen Humbucker verschalten muss?

Thx an die Bastel- und Pickupgurus ...

und eine weinende Träne für Duesenberg ... tolle Produkte, ABER so ne Schaltungsskizze mal auf eine Homepage zu packen ist dann zu Viel der Arbeit.

Gruß Lepi

Edit: die Pickups brummen wie Single Coils


Zuletzt bearbeitet von Lepi J am 08.04.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Farbcode bei Duesenberg Pickups

Bei meinem (schon gut zehn Jahre alten) Duesenberg Grand Vintage Humbucker sind rot und weiß zusammen. Grün ist das Ausgang, schwarz kommt auf Masse.

Grüße
Peter

PS: PUs rauschen nicht, höchstens brummen sie.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Farbcode bei Duesenberg Pickups

Danke der Tip war gut.

Hab diesmal erst gemessen vorm Einbau.

Nach obiger Variante kommt ein Multimeter auf die angepriesenen 16 kOhm.

Also alles wieder rein in die Dame (verluchte Fummelei bei den 335 Style Damen) und ab an den Amp ...

Brummen ist Weg und Sound eine Spur fetter und nicht mehr so twangig.

Hm, wird zeit für ein Push Pull Poti.

Gruß und danke noch mal für die schnelle Hilfe.

Gruß Lepi
Verschoben: 13.04.2015 Uhr von Schnuffi
Von Gitarrenbau & Tuning nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde