Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Seite 1 von 1
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Nee, eher weniger. Wird bereits anderswo diskutiert und stößt teilweise auf Ablehnung weil es wieder mal
an den wünschen der Käufer vorbei geht.

Coming soon from Fractal

Cliff Chase mag genial sein wenn es um technische Entwicklung geht, was Userwünsche betrifft ist er ein Vollpfosten ...
 
Auch Cliff konnte es nicht verhindern
Finally its back...

>>>> The Return of the Jedi Rack <<<<
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Hmm...

Ich verstehe die reißerische Aufmachung dieses Threads mal wieder nicht.
Hat hier jemand behauptet, das Rad würde neu erfunden?

FAS betreibt Produktdiversifizierung, aus meiner Sicht unternehmerisch durchaus nachvollziehbar.

Es gibt sicher viele, die mit Modeling nichts am Hut haben, sich aber ein modernes G-System wünschen.

Hier ist es.
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Mas sehen was es kostet.
Die Effektqualität in den Axen ist ja recht gut.
Und ich spiel ja nur das 1er.

Für mich als komplett DI Spieler isses nix weil die Amp und Cabsims fehlen.

Und für Modelleisenbahnspieler isses sowieso nix weils ein Werkzeug und kein Spielzeug ist. Das ist einfach nicht so lustig wie Treterchen organisieren (ich vermisse das selber).

Alles in allem ist der Schritt für mich nicht logisch ohne Amps und Cabs. Aber ich bin auch keine Zielgruppe.

Lg
Auge

Doc Line6forum schrieb:
Hmm...

Ich verstehe die reißerische Aufmachung dieses Threads mal wieder nicht.
Hat hier jemand behauptet, das Rad würde neu erfunden?

FAS betreibt Produktdiversifizierung, aus meiner Sicht unternehmerisch durchaus nachvollziehbar.

Es gibt sicher viele, die mit Modeling nichts am Hut haben, sich aber ein modernes G-System wünschen.

Hier ist es.


Ja. So hab ich das nicht gesehen...is nachvollziehbar...
 
...Genau!
Meine Live Projekte:
Auge Music - Qualität zählt!

Reiseblog: http://experience.augustyn.at
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Doc Line6forum schrieb:
Es gibt sicher viele, die mit Modeling nichts am Hut haben, sich aber ein modernes G-System wünschen.

Hier ist es.


Echt? Das ist es?

Es ist also fortschrittlicher ein Signal vom Send durch ein 8m langes Kabel zu schicken ...
und anschließend wieder 8m zurück in den Return als es direkt am Verstärker zu lassen
und lediglich die Steuereinheit mit einem Netzwerkkabel zu bedienen?




good move
 
Auch Cliff konnte es nicht verhindern
Finally its back...

>>>> The Return of the Jedi Rack <<<<
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Hallo!

Doc Line6forum schrieb:
Hmm...

Ich verstehe die reißerische Aufmachung dieses Threads mal wieder nicht.
Hat hier jemand behauptet, das Rad würde neu erfunden?


Ich mache mich nicht über FA lustig sondern über GW.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Piero the Guitarero schrieb:
Doc Line6forum schrieb:
Es gibt sicher viele, die mit Modeling nichts am Hut haben, sich aber ein modernes G-System wünschen.

Hier ist es.


Echt? Das ist es?

Es ist also fortschrittlicher ein Signal vom Send durch ein 8m langes Kabel zu schicken ...
und anschließend wieder 8m zurück in den Return als es direkt am Verstärker zu lassen
und lediglich die Steuereinheit mit einem Netzwerkkabel zu bedienen?




good move


Ob es fortschrittlicher ist, keine Ahnung.
Jedenfalls machen Kabelwege nach Vorverstärkung durch den Preamp nicht mehr viel aus, oder?
Und es gibt Leute, die wollen einfach keine Racks.
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

erniecaster schrieb:
Ich mache mich nicht über FA lustig sondern über GW.


Fand ich berechtigt aber in seinem vorauseilendem Spott etwas unnötig beißend und bitter.


Zuletzt bearbeitet von groby am 08.06.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Hallo!

Fortschrittlich? Falls das überhaupt ein Kriterium ist, dann ist Line6 mit dem iPaddingen weit vorn.

Ich bin altmodisch. Bitte für mich nichts mit Speichermöglichkeit, nur wysiwyg. Andere Menschen sehen das ganz anders.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

groby schrieb:
erniecaster schrieb:
Ich mache mich nicht über FA lustig sondern über GW.


Fand ich berechtigt aber in seinem vorauseilendem Spott etwas unnötig beißend. Schmeckt ein bißchen bitter.


Hallo!

Sollte weder beißend noch bitter sein, sorry.

In thegearpage.net wird schon wild darüber diskutiert. Es gibt da sogar einen Dauerhinweis für Kemper- und Fractal Audio- Fanboys, sich doch bitte angemessen zu verhalten, nicht wie Fans von Schalke und Dortmund.

Als Fanboy eines anderen Unternehmens sehe ich das ganz entspannt.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Eigentlich doch ganz cool. Preset/Scene-Umschaltung mit einem Click etc...

Das Ganze MIT Amps/Cabs und Line6 würde reihenweise seine teilweise schon verprellten User verlieren (mich eingeschlossen).
Auf den Preis bin ich mal gespannt...
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Bin sehr gespannt drauf! Schade nur dass es so billig nach line6 ausschaut irgendwie... finde die hätten sich diese metalplatte sparen können, ein paar vernünftige potiknöpfe, und evtl noch ne reihe fußschalter ;)
Bin schon immer ein riesen Fan vom Design des G-Systems... nur leider klingt es nicht so gut :/ hoffe dass TC bald mit einer Antwort kommt... ein neues G System mit analog thru bzw eingebautem line mixer usw...
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

Bestimmt ein gutes Gerät, aber warum ohne Amps & Cabs? Das würde die Einsatzmöglichkeiten noch erweitern und mehr Leute ansprechen (z.B. mich). Sollte aber in Zukunft mit neuer Firmware machbar sein?
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Neuer Stoff für einen Monsterthread!

miniboogee schrieb:
Bestimmt ein gutes Gerät, aber warum ohne Amps & Cabs? Das würde die Einsatzmöglichkeiten noch erweitern und mehr Leute ansprechen (z.B. mich). Sollte aber in Zukunft mit neuer Firmware machbar sein?


Ohne Amps & Cabs interessiert es mich auch nicht.
Ein Axe I direkt im Footcontroller untegebracht inkl. der ein oder anderen Verbesserung hätte was gehabt.

Vor ein paar Wochen hätte ich mich darüber gefreut. Heute merke ich, dass ich zum Dualdrive und Eventide H9 eigentlich nichts mehr brauche (außer vielleicht ein 2. H9).

Preislich tippe ich auf deutlich über 1.000 Ocken, damit ist die Zielgruppe auch sehr eng gesteckt.
 
LG
Uwe
Verschoben: 15.06.2015 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde