TC Electronic Nova System

Seite 1 von 1
Verfasst am:

TC Electronic Nova System

Hallo Leute,

ich überlege mir ein Nova System zu kaufen. Hat jemand von euch Erfahrungen damit?

Kann man damit auch eine mehrstimmiges Solo spielen? Also eine Terz drüber und drunter?

Grüße

Rabber
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: TC Electronic Nova System

Ich hatte das Nova System gut 1,5 Jahre im Gebrauch. Die Effektqualität ist/war TC-typisch sehr weit vorne.
Leider gab es einige Bugs, die von TC bei Updates (wie das heute ausschaut, kann ich nicht sagen) nicht behoben wurden. Damit konnte man noch leben.
Mehr als gewöhnungsbedürftig fand ich, das die Taster nicht beim Betätigen auslösten, sondern erst beim Loslassen....
Der wirklich gute analoge Zerrer war gut gemeint. Da die 4-Kabel Methode leider nicht möglich ist, kann man das Nova bei Nutzung des Zerrermoduls nur komplett vor den Amp hängen. Wenn das Nova im Effektweg hängt, muss man verzichten. Ich mag es gerne ohne Effektweg, insofern wars für mich kein Problem.
Schwierig war die Anbindung des G-Switch (hieß der so..?). Mal schaltete der, wie er sollte, mal aber auch nicht.
Richtig übel fand ich allerdings die Pegelprobleme mit meinem damaligen Hauptamp (Marshall LM6101). Das habe ich nie richtig in den Griff bekommen und war da wohl nicht der Einzige.
Welche der Bugs und unlogischen Bedienungsfunktionen zuletzt behoben wurden, kann ich nicht sagen, da ich das Warten auf eine fehlerfreie Firmware aufgegeben habe und das Teil abgestoßen habe. TC ist in sowas seeehr laaangsaam.


Zuletzt bearbeitet von blowfire am 05.05.2015, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: TC Electronic Nova System

Ok. Dann versuche ich erstmal eins zum Testen zu bekommen, bevor ich blind kaufe.
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: TC Electronic Nova System

Falls du Interesse hast, ich hab hier eins rumfliegen, die rote limited Edition...
250,- will ich haben
Zustand wie neu...
Verfasst am:

RE: TC Electronic Nova System

Ich hatte auch mal ein Nova System. Ich habe es damals wegen einer kompletten Umstellung auf analoge Signalkette verkauft.
Für den derzeitigen Gebrauchtpreis von so um 250,-- ist das Dings schon sehr gut. Es hat ein paar Eigenarten, wie die Sache mit den Tastern und man muss mit Sorgfalt die Pegel einstellen. Ich habe damals den Booster (eigentlich ein Negativbooster, wenn nicht aktiv) abgeschaltet, was nach meiner Erinnerung den Soundklau wesentlich verbessert hat.
Insgesamt kann ich dir das Nova System schon empfehlen, vor allem wegen dem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Und ja, es hat einen intelligenten Pitchshifter, du kannst das Intervall, die Tonart und die Skala einstellen.
Verfasst am:

RE: TC Electronic Nova System

Ich habe auch das rote...

Hab damit einige Zeit im Wohnzimmer gespielt. Das mit dem Umschalten beim Auslassen des Pedals ist gewöhnungsbedürftig, die FX-Qualität aber um ein vielfaches besser als die, jedes derzeit erhätlichen Modelers (außer vielleicht AxeFX aber das hatte ich nie)!

Probleme oder Bugs gab's bei meinem Modell nie.

LG Hannes

Da ich inzwischen aber nicht mehr so viele Effekte brauchte und mit meinem CarlMartin Quattro auskomme, wäre meins auch zu haben - EUR 250,00 + Versand.
 
endlich hab ich auch eine mySpace-Seite: http://www.myspace.com/hannestheisl
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: TC Electronic Nova System

Hallo, habe eins gehabt und schnell wieder verkauft.
Grund 1: Die bereits erwähnte Send-Return Problematik mit dem Verlust der Dist-Overdrive Sektion.
Grund 2: Moddeling Effekte vor dem Amp sind nicht mein Ding.
Grund 3: Die Erkenntnis, dass ich nicht viele Effekte benötige.
Grund 4: Das Feintuning der Effektkombinationen machte mir Probleme.

Jetzt noch was zu der Limited Edition: Technisch sind beide gleich. Unterschied- das Rote Teil wurde mit speziellen Sounds z. B. Pink Floyd von ''Profis'' vorprogrammiert. Meiner Ansicht nach sind davon nur wenige Sounds brauchbar. Die Effektliste kann man sich übrigens bei TC downloaden.

Ich komme am besten zurecht mit Einzeleffekten. Vor dem Amp alles was zerrt, im Einschleifweg Delay etc.

Setup zur Zeit: Koch Twintone MK3, BB-Preamp Kopie, Boutique The Rat, TC Flashback und wenn ich etwas mehr Chorus, Delay und Reverb benötige ein Zoom MS-70-CDR.

Gruß
Dirk
Verschoben: 11.07.2016 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde