Line 6 POD 2 vs. POD XT

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Line 6 POD 2 vs. POD XT

Ich spiele als besonders leichtes gepäck für die Bandproben nen POD2 direkt in die PA. Das klingt zwar zwischen gruselig und grausig aber ist ertragbar. Wenn der Auftritt naht, steige ich wieder auf das normale Setup um.

Jetzt habe ich möglichkeit für schmales geld an einen POD XT Ranzukommen. Ich finde aber wenige Infos ob der XT Soundtechnisch etwas besser ist als der POD2...

Kann mir da jemand hilfestellung geben?
Verfasst am:

RE: Line 6 POD 2 vs. POD XT

Die gleiche Idee hatte ich auch schon mal, aber wenn du dir die Spezifikationen bei Lin6 ansiehst siehts danach aus, das der Unterschied in der Ausstattung liegt. Wäre naheliegend, weil bei anderer Technik der Modelingprozess auch wieder neu durchgezogen werden müsste.
Du kannst aber erstmal den roten Xotic-Booster (oder eine Kopie davon) probieren, damit lässt sich wenigstens ein bisschen angenehmerer Sound produzieren.
Ich verkaufe meinen aber trotzdem, weil die Dynamik eben doch nicht da ist.
Verfasst am:

RE: Line 6 POD 2 vs. POD XT

Guten Morgen!


Ich bin Bohnenuser der ersten Stunde und mir hat das Konzept damals von Anfang an gut gefallen.
Weniger die Authentizität der einzelnen Amps, sondern mehr das: "Alles in einer Kiste"-Design.

Der POD 1 war nicht schlecht für meine Bedürfnisse und den habe ich auch lange noch behalten, obwohl ich schon den XT besaß.

Mit dem POD 2 konnte ich nicht wirklich was anfangen. Ich habe versucht für meinen Bandkollegen Sounds zu programmieren, was mehr schlecht als recht gelang. Warum auch immer.

Mit dem XT wurde dann alles besser, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich da eine zeitlang dran rumgeschraubt habe, bis ich meine Sounds gefunden habe.
Ich habe den XT nun schon seit er auf den Markt kam und nutze ihn immer noch (Im Wohnzimmer mit einem Atomic Reactor 18).

Ich weiß nicht, ob Dir das weiterhilft, vor allem weil ich kein Amp-Purist bin. Für mich sind all diese authentischen Amp-Sounds nicht von so entscheidender Bedeutung.

Denke aber trotzdem, dass er Dir besser gefällt als der Zweier.


LG


HaPe
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Line 6 POD 2 vs. POD XT

Ich kenne ebenfalls die gesamte Pod- Historie, hab sie alle besessen.
Witzigerweise würde ich retrospektiv sagen, daß
Line 6 mit dem Pod 2 irgendetwas besonders richtig gemacht hat.
Deswegen ist der Pod 2 irgendwie der Klassiker (geblieben).
Kein anderes der späteren Modelle erreicht für mich diesen Charme.
Insofern bin ich eher skeptisch, was einen Wechsel von Pod2 auf XT angeht.
Übrigens besteht zwischen Pod 1 und 2 kein wesentlicher Unterschied bis auf die Tatsache, daß durch einen anderen Eprom die Anzahl der Amps verdoppelt wurde (und die Beschriftung der Bohne hat sich geändert).
Aus heutiger Sicht sind natürlich sowohl Pod2 als auch XT komplett retro und überholt.
Statt zum XT würde ich viel eher zum Zoom G3 greifen.
Verschoben: 15.08.2016 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde