Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Liebe Boardgemeinde!

Nach einer berufsbedingten Abstinenz hab ich es endlich mal wieder geschaft meine alte Bastlerstrat aus Ihrem Case zu holen und wollte in näherer Zukunft mal einen Umbau der Tonabnehmer wagen.

Momentan ist ein Noiseless-Set von Fender mit TBX-Control und Mid-Boost verbaut, was einen amtlichen Sound bringt. Um aber noch etwas flexibler zu sein und auch mal ein paar härtere Sachen spielen zu können, soll der Bridge Pickup nun gegen einen splitbaren Humbucker ersetzt werden.
Allerdings stellt sich mir die Frage, wie das ganze zu verdrahten ist und ob ich einzelne Potis gegen andere mit 500 Ohm wg. des Humbuckers tauschen sollte.
Das ganze soll quasi als Zwitter zwischen diesen beiden Schaltungen laufen:





Also normale Verdrahtung wie gehabt, aber statt des Bridge Singlecoil einen Humbucker, den ich mit Push-push splitten kann.

Für ne kleine Anleitung oder ne Skizze wäre ich dankbar


Zuletzt bearbeitet von Gast am 03.03.2016, insgesamt 2-mal bearbeitet
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: HSS Strat mit Coil Split und Mid-Booster

Du lässt alles wie es ist (wenn das so ist wie beschrieben), schraubst keck einen HB da rein und baust (wo auch immer in dem dann entstandenen Wirrwarr aus TBX, Booster und Konsorten) noch einen Schalter ein (in Form es Push/Pull-Potis z.B.) der den HB splittet. Das kommt einfach dazu. Ende.

Und dann drehst und drückst, schaltest und waltest, regelst und justierst dich in die Besinnungslosigkeit.

Umschalten als Hobby.

500er Potis schaden den Fender Noiseless Pickups eh nicht. Die können das ganz gut brauchen. Der Unterschied im Sound ist aber bei Umbau des Volumenpotis größer als bei Wechsel der Tone-Potis.



Ymmv, imho, afaik, ymca, basf, tdk und betamax.
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Umschalten als Hobby
Hör ich da etwa eine gewisse Kritik raus ?
Dabei wird nur der Humbucker mit einem Schalter gesplittet.
Ansonsten isses nicht mehr Schalterei als bei einer Standard oder Clapton Strat. Wenn ich das mit einer American Deluxe oder ner Elite vergleiche garnix.

Aber vielen Dank für die kurze Schilderung.
In dem Fall würde ich den 3. Pot (2. Tone bzw. Booster-Regler) gegen einen 500 Ohm Push-Push tauschen und wie im ersten Diagramm verfahren...richtig?
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

SmellslikeBleach schrieb:
In dem Fall würde ich den 3. Pot (2. Tone bzw. Booster-Regler) gegen einen 500 Ohm Push-Push tauschen und wie im ersten Diagramm verfahren...richtig?


Nein.

Ich habe dich so verstanden, dass du alles wie bisher haben wolltest, nur den Humbucker mit Split-Option.

Das erste Diagramm ist ungleich komplexer, weil da nicht nur Split realisiert wird sondern auch eine ganze Palette (an stellenweise doppelten oder aus Erfahrung gesprochen größtenteils unspannenden oder redundanten) Sounds.

Willst du nur den Split bietet sich folgendes an: Nur ein Schalter irgendwo der die inneren Spulenenden des Humbuckers nimmt und sie mal mit nichts verbindet (HB), mal mit Masse (Split). Also deutlich einfacher als das was das erste Diagramm zeigt.

Aber mit Boost und TBX sind bei dir beide Tone-Potis Master-Potis und nicht (per zweiter Schalterebene) einem Pickup zugeteilt. Du hättest also die zweite Schalterebene frei und könntest den Split in der Schalterstellung Mitte-Bridge damit automatisch erfolgen lassen.

Dann lautet deine Schalterreihenfolge

Hals,
Hals+Mitte,
Mitte,
Mitte+HBSplit(autom. per Pickupwahlschalter),
HB (mit Split-Option zusätzlich woanders, Push/Pull-Poti, z.B.)
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Also nochmal zur Erklärung...meine Strat ist momentan nach Diagramm 2 verdrahtet - hinzukommen soll nun in der Bridge ein Humbucker mit Splitoption.

Würdet Ihr eher den Volume oder den 2. Tone-Poti gegen einen 500k Push-Push austauschen?
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

SmellslikeBleach schrieb:
Also nochmal zur Erklärung...meine Strat ist momentan nach Diagramm 2 verdrahtet - hinzukommen soll nun in der Bridge ein Humbucker mit Splitoption.


Dann mach es so wie beschrieben (auch nochmal zur Erklärung):



(Schalter (hier am Poti) schaltet die inneren Spulenenden (hier weiß und rot) gegen Masse (=Split)

Wieso du Diagramm 1 hier eingebunden hast, ist mir nicht klar. Es beschreibt nicht, was du hast und anscheinend auch nicht, was du willst sondern eine drastisch kompliziertere, ganz andere Schaltung. Vergiss sie.


SmellslikeBleach schrieb:
Würdet Ihr eher den Volume oder den 2. Tone-Poti gegen einen 500k Push-Push austauschen?


Ich würde Volumenpoti tauschen.

Aber ich denke da ist schon eine Mid-Boost UND eine TBX-Schaltung drinne. die brauchen beide (oder?) ganz andere Potis. Es dürfte eigentlich nur noch ein Poti übrigbleiben. was dann Splitten und ein 500er sein kann.

Nochmal zur Erklärung: Ich würde ein 500er Volumenpoti nehmen, weil der Soundunterschied zu vorher größer ist als beim Wechsel des Tone-Potis.

Es sei denn, du möchtest was ändern aber doch nur in bißchen irgendwie aber nicht so ganz vielleicht, ein Prise voller Messerspitze von bißchen. Dann Tone-Poti in 500er tauschen.
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Hab vielen Dank.

Ich habe grade selber bemerkt, dass das 1. Diagram tatsächlich die Sache völlig verkompliziert und mehr zeigt als ich wollte.
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Noch ne doofe Frage - hat jemand einen Tipp, wo ich ein original Fender Pickguard in 3-ply white mit HSS-Fräsung herbekommen - allerding nicht diese Teile mit 3 Humbucker-Schraubenlöchern sonder nur mit 2.
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

SmellslikeBleach schrieb:
Noch ne doofe Frage - hat jemand einen Tipp, wo ich ein original Fender Pickguard in 3-ply white mit HSS-Fräsung herbekommen - allerding nicht diese Teile mit 3 Humbucker-Schraubenlöchern sonder nur mit 2.


Wieso "original Fender"?

Sonst bei ebay "Pickguard HSS" eingeben und los geht's.
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Die Position des HB ist je nach Hersteller (der Gitarre oder des Pickguards) teils leicht unterschiedlich, ich hatte es schon, dass beides nicht zusammenpasste ... also Obacht!
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Mal ungefragt mein Senf:

Ich habe in vier Strats den Suhr SSV (nicht SSV+). Den gibt es mit F-Spacing.

Der hat clean gespielt VIEL mehr Output als die Singlecoils, aber mid-gain oder heftig verzerrt säuft er eben NICHT in belanglosem Gesäusel ab, sondern funktioniert einfach sehr gut als Leadpickup, nicht zu scharf, nicht zu mittig, und der Splitsound ist absolut brauchbar - für meinen beschränkten Geschmack. Im Bandkontext war ich mit Steg-Singlecoils einfach nie zufrieden, in einer 2-Gitarrenband wohlgemerkt.

In einer meiner Strats sind die SCs Suhr ML, in einer Rocketfire, in einer AGL Desperado und in einer Staufer True Vintage (beide made by Häussel). Bei jeder Strat habe ich die idealen Singlecoils gesucht (und gefunden), der SSV passt aber immer. Warum er nun ausgerechnet zu den Noiseless nicht passen sollte, weiß ich nicht ... outputmäßig wirst du wohl keinen passenden HB finden. das leigt in der Natur der Sache.

Wichtig wäre, dass der HB an 500kOhm läuft und die Singlecoils an 250. Ich würde ein gemeinsames Volumepoti empfehlen (ja, das GEHT: 500er nehmen und bei den SC-Stellungen muss ein 500kOhm-Widerstand parallel dazu liegen) und ein 250er Tonpoti für die Sc und ein 500er für den HB. Ich würde auch immer ein RC-Glied ans Volumepoti hängen, aber das ist Geschmacksache. Wenn beim Runterregeln die Höhen weggehen, macht mich das wahnsinnig.

Meine Schaltungen hat mir ACY gemacht.
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Zum Verständnis - wo genau liegt der Unterschied zwischen Coil Spli, Coilt Shunt und Coil Tap bei einem Humbucker?
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

SmellslikeBleach schrieb:
Zum Verständnis - wo genau liegt der Unterschied zwischen Coil Spli, Coilt Shunt und Coil Tap bei einem Humbucker?


Coil Shunt verbindet die Mitte der beiden Spulen eines Humbuckers auf Masse, so dass nur noch eine Spule aktiv ist, weil eine jetzt *komplett* auf Masse liegt.

Coil Split trennt die Mitte der beiden Splen auf und verbindet die aktive Spule mit Masse. Der Anfang der anderen Spule hängt quasi in der Luft.

(Was die meisten inklusive mir mit "Split" bezeichnen ist eigentlich meistens "Shunt". Es ist schneller zu löten und ich höre keinen Unterschied. Der Unterschied ist fast nur technischer Natur: eine Spule ist jetzt signal-mässig "tot" weil vom Geschehen abgetrennt.)

Coil Tap ist was ganz anderes. Hier hat ein Pickup - sagen wir mal ein Single Coil sozusagen *zwei* Spulen drauf. Oder eine lange mit einer Unterbrechung die per Kabel herausragt. Man verbindet diese Spulen und hat einen großen fetten Pickup mit viel Wicklung. Oder man trennt diese Verbindung auf und hat dann nur noch einen Teil der vorigen Wickelmenge und einen anderen Ton. Also z.B. einen fetten und einen klareren Single Coil.

Dies gibt es auch bei Humbuckern aber seltener. Ich habe einen Barden Two-Tone z.B. der mit Schalter gestellt werden kann auf volle Spulenstärke (alle Wicklungen) oder pro Spule ca. 60% der Wicklung (der Rest wird nur nicht angezapft). Wenn man das mit zwei Spulen macht wie bei besagtem Humbucker bleibt hier der brummunterdrückende Effekt erhalten. Es löschen sich ja nebengeräuschmäßig immer noch zwei Spulen aus, nur diesmal zwei kleinere als vorher.

Bei Split und Shunt brummt es, weil eine der beiden zur Brummunterdrückung nötigen Spulen ja abgekappt wird und man quasi einen Single Coil erhält. Eine Spule alleine brummt immer.

Ende des Referates.
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Habt ihr noch ein Tipp für ein gutes HSS-Set um die 200 Euro?

Gut gefallen tun mir Singlecoils in Richtung Texas Special oder 69er Custom. Der Humbucker sollte natürlich dazu passen, einen guten Splitsound bringen aber auch für härtere Sachen geeignet sein (also mal n bißchen high gain).

Jemand ne Idee für ein solches Set?
Oder Einfach zwei 69er / Hot Texas einzeln besorgen? Dann sind die aber nicht aufeinander abgestimmt...und der Humbucker ist auch noch nicht ganz klar.
Verfasst am:

RE: Umbau Strat auf HSS - Pickupempfehlung?

Wie findet ihr folgende Kombi:

Zwei 69er Custom am Hals und Mitte und einen Dimarzio Tone Zone inner Bridge Position.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde