Frage zur Bestückung von 2x12 Gitarrenbox

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Frage zur Bestückung von 2x12 Gitarrenbox

Hallo,
da ich diesen mittigen Marshall/Celestionsound leid hin, möchte ich meine 2x12Box
mit anderen Speakern bestücken. Die Box hängt an einem 18Watt H&K Tubemeister,
den ich fast voll aufgedreht spiele. Musikrichtung: Rock, R&B, Blues, wobei ich meist soliere. Bin längst weg vom Tubescreamersound wegen des Mittennöcks.
Was soll ich da mal ausprobieren?
Danke für eure Hilfe! Rolf
 
Die Eule der Minerva beginnt ihren Flug erst in der Dämmerung. (Hegel)
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Frage zur Bestückung von 2x12 Gitarrenbox

Speaker beeinflussen den Sound weit mehr als jedes andere Glied des Amps.

Die Geschmäcker sind hierbei extrem verschieden. Worauf der eine schwört (zB T75 oder V30) funktioniert für den anderen gar nicht. Alle Celestions in einen Sack zu stecken und pauschal zu be/verurteilen macht auf jeden Fall keinen Sinn, dazu sind sie zu verschieden! Wo der V30 die totale in-die-Fresse-Hochmittensäge macht, klingt der G12H Anniversary vollmundig, rund und fast mild.

Nach dutzenden ausprobierten britischen Speakern, darunter etliche alte Celestions, hat sich die Kombi aus "made in China" G12M und G12H als für meinen Geschmack subjektiv am besten herausgestellt. G12H und G12M unterschieden sich mW nur nur nur in der Größe des Antirebs, Schwingspule und Membran sind gleich. Deshalb passen sie so gut zueinander - der G12M etwas rotzigr-bratziger mit mehr "Schräng", der G12H voller, satter, runder mit mehr Druck. Mikrofonieren tue ich immer den G12H.

Ob die beiden Zwölfer seriell oder parallel verkabelt sind macht auch einen deutlichen Unterschied - parallel tighter, kontrollierter, seriell dynamischer, knalliger, stärker anzerrend. Ich wollte das erst gar nicht glauben ... ist aber so. Mir gefällt seriell viel besser.

Den Hype um alte Celestions kann ich nach eigegen Feldforschungen nicht nachvollziehen. Celestions werden in den Höhen immer weicher,je älter sie sind, ich mag das Knallige der neuen Speaker lieber. Your resulty may vary.

Welche Celestion-Speaker sind es denn, die du nicht mehr hören kannst?


Zuletzt bearbeitet von ferdi am 25.06.2016, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Frage zur Bestückung von 2x12 Gitarrenbox

Genau, der G12H Anniversary in Kombination mit dem stinknormalen G12M Greenback. Beide werden in China auf den originalen Maschinen, die früher in England standen, gefertigt, falls das für jemanden wichtig sein sollte.

Von den Heritage-Speakern - your results may vary - hat mir nicht einer gefallen, weder der G12H 55 oder 75Hz noch der 20W Greenback.
Am ehesten noch der G12-35XC mit der Pulsonic-Membran. An anderen Amps (und mit anderem Geschmack sowieso) mag das anders aussehen. Meine Marshalls sind 18W TMB Clones aus TAD-Bausätzen und ein JTM45, von Tilman Ritter PTP neu aufgebaut mit Shinrock-Trafos, und mein Sound muss sich von "Funky Clean mit Haaren am Sack" bis "Hendrix Lead" in einer 2-Gitarren-Band durchsetzen.

So für mich allein gespielt ist der Sound immer etwas zu "SCHRÄNG!", aber das ist genau das, was den Sound im Bandkontext optimal macht.
Verfasst am:

RE: Frage zur Bestückung von 2x12 Gitarrenbox

Die Frage wäre jetzt welche Speaker in deiner bestehenden 2x12er drinnen sind, damit man eine sinnvolle Empfehlung geben kann?
Was für eine Box das ist, wäre auch gut zu wissen (offen, geschlossen ...)

Empfehlen kann man letztlich viel, wenn man keinen Anhaltspunkt hat. Celestion ist nicht gleich Celestion
Verfasst am:

RE: Frage zur Bestückung von 2x12 Gitarrenbox

Hallo,
ist eine geschlossene 2x12 Box mit zwei H&K/Celestion
Rockdriver Speakern.
😊Rolf
 
Die Eule der Minerva beginnt ihren Flug erst in der Dämmerung. (Hegel)
Verfasst am:

Re: Frage zur Bestückung von 2x12 Gitarrenbox

Hi Rolf,

evtl. solltest Du deswegen

Zippo schrieb:
diesen mittigen Marshall/Celestionsound leid hin


auch mal den Tubemeister in Frage stellen: Der geht vom Grunde her schon (gerade bei den zerrigen Sounds) in die "modernisierte" Marshall-Richtung, halt etwas modern-glatter.

Evtl. ist es gar nicht der Celestion-Charakter, der nervt
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verschoben: 03.07.2017 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde