2x20 W Box an 40 W Amp?

FredH
FredH
Well-known member
Beiträge
294
Ort
Osnabrück
gigi schrieb:
Gitarrenschlumpf schrieb:
Leistungen werden bei identischen Impedanzen aufgeteilt. Bei Reihenschaltungen gibt es lediglich den Nachteil, dass der Gesamtstrom durch alle Schwingspulen durchfließt. Somit können die Spulen mehr erhitzen.

Habs wohl überlesen -genau das wollte ich wissen.


Grüße

Aber es ist irrelevant. Bei einer Reihenschaltung nimmst du Speaker mit halber Impedanz wenn die Gesamtimpedanz stimmen soll. Die sind aber auf die höhere Stromstärke ausgelegt. Oder der Amp hat einen zweiten Ausgang für die doppelte Impedanz. Dannn haut er höhere Spannungen raus, dafür ist die Stromstärke wieder halb so groß.

Das Problem mit dem "Gesamtstrom" durch beide Speaker, der zu groß sein soll, erschließt sich mir nicht.

Manfred
 
 

Oben Unten