4X12 Box vo Sound City mit komischen Lautsprechern

A

Anonymous

Guest
Ja also ich hab grade 2 interessante 4x12er Boxen in die Finger bekommen ca. von 196x, geschlossenes Gehäuse. Ich kenn mich mit Vintage speakern nicht so aus und auf machen kann ich die Box nicht so ohne weiteres. Jedenfalls liegen da die Lautsprecher frei und das sind, wie es aussieht 2 Wege Lautsprecher, das verblüfft mich etwas da ich sowas noch nie im Gitarrenbereich gesehen habe. Klingen aber jedenfalls nach Gitarrenlautsprechern. Klingen auch ziemlich gut. hab jetzt aber keine 4X12er zum Vergleich.

Kann mir jemand weiterhelfen ob das überhaupt Gitarrenlautsprecher sind oder ob die Boxen für Gesang,PA sind?
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: zulu666
Ja also ich hab grade 2 interessante 4x12er Boxen in die Finger bekommen ca. von 196x, geschlossenes Gehäuse. Ich kenn mich mit Vintage speakern nicht so aus und auf machen kann ich die Box nicht so ohne weiteres. Jedenfalls liegen da die Lautsprecher frei und das sind, wie es aussieht 2 Wege Lautsprecher, das verblüfft mich etwas da ich sowas noch nie im Gitarrenbereich gesehen habe. Klingen aber jedenfalls nach Gitarrenlautsprechern. Klingen auch ziemlich gut. hab jetzt aber keine 4X12er zum Vergleich.

Kann mir jemand weiterhelfen ob das überhaupt Gitarrenlautsprecher sind oder ob die Boxen für Gesang,PA sind?
</td></tr></table>

Hier erst mal wieder was leider schon obligatorisches:

Erst mal den Begrüßungstext, dann die Frage so formulieren, daß jeder sie versteht und in dem konkreten Fall am besten Bilder einfügen ... und in den meisten Fällen hilft zuvor FAQ und Suchfunktion [;)]

Hallo und Willkommen im GW-Forum dennoch erst mal!

Ohne Bilder geht das sehr schlecht, etwas über Fabrikate und Alter zu sagen. Am besten machst Du mal Bilder von dem Baby und dann schauen wir mal weiter ...

NP: SRV - Texas Flood

Stratige Grüsse,

Doc

(der immer noch sehr gerne Blues hört)
 
A

Anonymous

Guest
Ja hallo erstmal!!!
ich wollt nicht unfreundlich wirken, denn das bin ich eigentlich auch nicht [:I], ich war nur erst etwas im Stress, das sieht man auch an den vielen Rechtschreibfehlern.

Also die Box ist von der kleinen englischen Firma " Sound City " und ich hab mich entschieden die Box doch einmal aufzumachen um genaueres über die Lautsprecher zu erfahren. Typenschild ist leider auch keins vorhanden. da werde ich auch gleich Bilder von dem Inneren machen. :)
hab leider mit meiner Billig Kamera keine brauchbaren Bilder machen können

Also bis dahin, ciao
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: zulu666
Ja hallo erstmal!!!
ich wollt nicht unfreundlich wirken, denn das bin ich eigentlich auch nicht [:I], ich war nur erst etwas im Stress, das sieht man auch an den vielen Rechtschreibfehlern.

Also die Box ist von der kleinen englischen Firma " Sound City " und ich hab mich entschieden die Box doch einmal aufzumachen um genaueres über die Lautsprecher zu erfahren. Typenschild ist leider auch keins vorhanden. da werde ich auch gleich Bilder von dem Inneren machen. :)
hab leider mit meiner Billig Kamera keine brauchbaren Bilder machen können

Also bis dahin, ciao

</td></tr></table>
Hallöle erstmal,
woran erkennst du denn, daß es 2-Weg LS sind ? Sitzt vorne noch ein kleiner LS vor, oder haben die einen zusätzlichen Konus, oder ist nur ein Hochtonhörnchen drinne. Denn es könnte ja eine Bas-Box sein, oder ?


Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Ja wie gesagt ich bin mir nicht sicher, in der Mitte ist ein kleines Loch mit einem "Sieb" und da herum so ein kleines Hörnchen, wie von einer Trompete.
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: zulu666
Ja wie gesagt ich bin mir nicht sicher, in der Mitte ist ein kleines Loch mit einem "Sieb" und da herum so ein kleines Hörnchen, wie von einer Trompete.
</td></tr></table>
In der Mitte dieser 4 Stck. 12" Boliden ? Also, deiner Beschreibung mach hört´s sich an, wie eine 4x12" Bass-Box. Iss wohl nicht sooo gut für Gitarre[:(!]

Wolfgang
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: zulu666
Ja hallo erstmal!!!
ich wollt nicht unfreundlich wirken, denn das bin ich eigentlich auch nicht [:I], ich war nur erst etwas im Stress, das sieht man auch an den vielen Rechtschreibfehlern.

Also die Box ist von der kleinen englischen Firma " Sound City " und ich hab mich entschieden die Box doch einmal aufzumachen um genaueres über die Lautsprecher zu erfahren. Typenschild ist leider auch keins vorhanden. da werde ich auch gleich Bilder von dem Inneren machen. :)
hab leider mit meiner Billig Kamera keine brauchbaren Bilder machen können

Also bis dahin, ciao

</td></tr></table>

Sound City, schön! Allerdings könnte das wirklich sein, wie Polli schon schrieb. In der Zeit haben die Firmen aber auch alles für alle Instrumente gebaut. Das heißt, Keyborads, Bass und Gitarre liefen oftmals sowieso über ähnliche Lautsprechertypen. Hast Du die denn schon mal in Verbindung mit deinem Amp getestet?

Stratige Grüsse,

Doc

(der immer noch sehr gerne Blues hört)
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

es gab auch mal PA- und Bühnenbeschallungsboxen in dem Format. Um gegen diese vollgedröhnten Gitarristen mit ihren 4 Plexis und 8 4x12ern gegenzustänkern ;-). Vielleicht war das so was?

Gruß
burke
P.S.: Zweiwegkonstruktionen würd ich nicht an einen Gitarrenamp hängen, der/ die Hochtöner machen das nicht lange mit. Und ein Röhrenamp im Leerlauf.... ne, laß mal lieber ;-)
 
A

Anonymous

Guest
hi zulu!
ich hatte mal einen celestion aus den 60ern der so aussah wie du beschrieben hast. in der mitte der kalotte war noch eine kleine kalotte (wie ein kleines trompetenhörnchen).
laut auskunft von mrs. sonja calver von celestion waren das "low-power pa-speakers" und die klangen absolut mies für gitarre!
wenn deine aber gut klingen, muß das ja nicht schaden ...
wie gesagt - bilder wären gut, und wenn irgendwo nummern auf den speakern zu finden sind können die auch weiterhelfen.
viele hersteller in england haben sehr gute/heute beliebte speaker (celestion, fane, goodman´s etc.) verwendet.
viele grüße
carsten
 
A

Anonymous

Guest
Danke für die Infos!!!
Ich habe eine der Boxen jetzt Geöffnet und zu meinem verblüffen sind das Lautsprecher von RFT made in GDR (DDR) :D. Warscheinlich wurden die Sound City Schilder nachhaltig dran Gemacht. Da ich noch nie eine Sound City Box gesehen habe, hab ich leider den Schildern geglaubt:( . Ist mir aber egal, hab die Boxen ja immerhin geschenkt bekommen. Bei weiteren Nachforschungen hat man mir gesagt, dass das sowas wie PA Lautsprecher sind ( RFT 3401 ).Hier ein Link von ebay http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3344133449&category=21994

Tja entschuldigung für diese kleiner Verwirrung, ich werde dafür jetzt erstmal paar schoene Gitarrenspeaker leisten, denn so sind die Boxen super verarbeitet.

Eine Frage habe ich noch, gibt es irgentwo in Deutschland einen Versand wo ich richtige Vintage Boxen Frontbespannung her bekommen kann? Also die Fenderartige geflochtene.
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: zulu666
Danke für die Infos!!!
Ich habe eine der Boxen jetzt Geöffnet und zu meinem verblüffen sind das Lautsprecher von RFT made in GDR (DDR) :D. Warscheinlich wurden die Sound City Schilder nachhaltig dran Gemacht. Da ich noch nie eine Sound City Box gesehen habe, hab ich leider den Schildern geglaubt:( . Ist mir aber egal, hab die Boxen ja immerhin geschenkt bekommen. Bei weiteren Nachforschungen hat man mir gesagt, dass das sowas wie PA Lautsprecher sind ( RFT 3401 ).Hier ein Link von ebay http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3344133449&category=21994

Tja entschuldigung für diese kleiner Verwirrung, ich werde dafür jetzt erstmal paar schoene Gitarrenspeaker leisten, denn so sind die Boxen super verarbeitet.

Eine Frage habe ich noch, gibt es irgentwo in Deutschland einen Versand wo ich richtige Vintage Boxen Frontbespannung her bekommen kann? Also die Fenderartige geflochtene.

</td></tr></table>
Das sind Breitbandtypen, also welche die wegen ihres Hochton-Konuses sehr hoch rauf gehen. Die sind nicht so prickelnd für Katarre. Bezugstoffe gab ( gibt ? ) es bei Ruby-Tube ( Tubeamp Doctor ) Sorry, mein Link funtioniert nicht mehr dorthin.

Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
hallo zulu!
bezugsstoffe für fender kannst du am günstigsten von fender direkt bekommen (über den musikalienhandel) - es dauert allerdings ein bißchen länger ;)
marshall-stoffe (würde vielleicht besser zu den "britischen" boxen passen) kannst du ebenfalls recht günstig (und erheblich schneller als von fender) von marshall selbst bekommen - ebenfalls über deinen händler bestellen!
der tube-amp-doctor in worms hat eine neue site:

http://tubeampdoctor.de

die haben eine breites angebot + liefern sofort, sind allerdings erheblich teurer als von fender/marshall direkt ....

viele grüße - C.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!
danke Für den Tip carstent, daran hab ich gar nicht so gedacht, denn bei dem Tubeampdoktor das ist echt ziemlich teuer wenn man nur bisschen schoen und Vintage aussehenden Stoff haben will. Da werd ich mal im Musikladen fragen.
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: zulu666
Hallo!
danke Für den Tip carstent, daran hab ich gar nicht so gedacht, denn bei dem Tubeampdoktor das ist echt ziemlich teuer wenn man nur bisschen schoen und Vintage aussehenden Stoff haben will. Da werd ich mal im Musikladen fragen.
</td></tr></table>

Wir hatten den Tread schon mal, ist schon was her ... da ich ihn jetzt auf die Schnelle nicht finde ... schau mal in gut sortierten Stoffläden (nein, nicht Coffeeshops :D) und frag mal nach Skintex. Das ist das Matrial, aus dem zB. auch diese schrecklichen Snakeskin-Jacken und Schuhe gemacht werden. Da gibt es ohne Ende Muster und Fraben und es kostet nicht so viel.

Die RFT Speaker würde ich an Deiner Stelle im Pärchen gut fotografiert ab 1 Euro auf Ebay anbieten ... ich bin mir fast sicher, daß das was gibt.

Stratige Grüsse,

Doc

(der immer noch sehr gerne Blues hört)
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Wir hatten den Tread schon mal, ist schon was her ... da ich ihn jetzt auf die Schnelle nicht finde ... schau mal in gut sortierten Stoffläden (nein, nicht Coffeeshops ) und frag mal nach Skintex. Das ist das Matrial, aus dem zB. auch diese schrecklichen Snakeskin-Jacken und Schuhe gemacht werden. Da gibt es ohne Ende Muster und Fraben und es kostet nicht so viel.</td></tr></table>

Hey das ist noch besser, wir sind nämlich ne arme Band ohne Geld [V]...
Wir werden einen Teil bei ebay verkaufen,und dafür Gitarrenlautsprecher kaufen. Eine Teil für Gesang (da klingen die richtig gut für den Proberaum.

Ja und unser Bassist will unbedingt eine Box für seinen Bass, der meint die Klingen irgentwie cool (naja is seine Sache) . Ob die das auf Dauer aushalten werden?
 
A

Anonymous

Guest
Gudn Abend!

Die englische Firma Sound City (eigentlich war der Hersteller Dallas Arbiter, Sound City nur das Amp label bzw der Shop in dem die Amps verkauft wurden) hat im Original afaik mit Sound City gelabelte Speaker in den Boxen verbaut. Angeblich sollen die von Fane hergestellt worden sein. Mit Fane waren auch die Hi-Watt Boxen größtenteils bestückt, und Sound City Amps ähneln in vielerlei Hinsicht den Hi-Watts. Sollen aber etwas schlechter verarbeitet sein.
Habe aber auch schon DDR-Transistoracombos mit Namen Sound city gesehen - die waren aber sicher viel jünger als aus den 60ties.

Wenn die Boxen wirklich von Sound City sind (Hätte ich ein Foto, könnte ich eher einen Tip abgeben, wir haben nämlich auch ne sound city box im Proberaum), hat höchstwahrscheinlich jemand die Speaker getauscht. Aber RFT ist wie einige andere Sachen aus der ehemaligen auch schon ein wenig zum Kult geworden, also würde ich das mit ebay mal probieren ... wenn die RFT Speaker Original sind, könnten die Boxen von der DDR-Marke Vermona sein.

Belastbarkeit würde ich bei mind. 60 - 80 Watt für die 4x12er schätzen, höchstwahrscheinlich nicht mehr als 100-120 (die meisten alten Speaker sind so 20-30 Watt belastbar), wenn der Bassist also sehr laut über ein kräftiges Topteil und nur diese Box spielt, könnte das schiefgehen.

Grüße

billion

--- billion guitar horror ---
all i got is a red guitar,
three chords and the truth.
---------------------- xxx
 
A

Anonymous

Guest
Danke für deine Antwort,
ich hab jetzt endlich mal ein Bild geschossen:
004.jpg

Das Schild sieht genause aus wie bei den Originalen Amps die Ich im Netz gefunden habe. Die Boxen waren jetzt ca. 20 Jahre unbenutzt auf einem Boden wenn das DDR Boxen sind, was ich stark annehme wie kommt man in der DDR an solche Schilder [:0]

Unser Bassist hat einen Dynacord Bass King T (40W) dürfte dann hoffentlich gehen[8)].
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Das dürfte RFT sein durch und durch ... Wenn Du die Gehäuse als brauchbar empfindest, dann versuche die Speaker wie schon vorgeschlagen zu verkaufen ... Selbst die Schildchen kannst Du anbieten ... Gute günstige Speaker sind Emminence!

Einen Bassking T hatte ich auch., Vor 20 Jahren war das mein erster richtiger Röhrenamp!

Stratige Grüsse,

Doc

(der immer noch sehr gerne Blues hört)
 
A

Anonymous

Guest
jo also eine 4X12 Box die relativ leicht ist und ordentlich verarbeitet ist schon brauchbar.
also ich kauf mir dann wenn schon mal paar celestion Speaker rein.
Im Moment hab ich eine Box mit einem G12H100 und der Klingt ja schon gut:)
 
 
Oben Unten