Alter Marshall Amp

A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen!

Also ich hätt da mal ne Frage:
Ich bin durch glückliche Umstände an nen alten Marshall Amp gekommen. Ich weiß nicht genau was es für einer ist, aber sieht zumindest aus wie die alten 1959, und vorne steht "jmp" drauf. Mehr hab ich trotz I-net Recherche leider nicht rausgefunden. Aber es schien mir zumindest so als sei es ein recht begehrter und immer noch auf dem Gebrauchtmarkt recht teurer Amp. Da ich nunmal ein armer Schüler bin und auch noch nicht besonders lange und gut Gitarre spiele, spiele ich mit dem Gedanken dieses Gerät zu veräußern und mir was günstigeres zu kaufen. Denn was nutzt mir der Amp ohne gescheite Box darunter...

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Sparen und warten und irgendwann ne gescheite Box dazu kaufen oder jetzt verkaufen und etwas billigeres, aber immer noch adäquates Equipment kaufen?

Schonmal vielen Dank für eure Antworten

Christian
 
physioblues

physioblues

Well-known member
merl":14h9okvl schrieb:
Hallo zusammen!

Also ich hätt da mal ne Frage:
Ich bin durch glückliche Umstände an nen alten Marshall Amp gekommen. Ich weiß nicht genau was es für einer ist, aber sieht zumindest aus wie die alten 1959, und vorne steht "jmp" drauf. Mehr hab ich trotz I-net Recherche leider nicht rausgefunden. Aber es schien mir zumindest so als sei es ein recht begehrter und immer noch auf dem Gebrauchtmarkt recht teurer Amp. Da ich nunmal ein armer Schüler bin und auch noch nicht besonders lange und gut Gitarre spiele, spiele ich mit dem Gedanken dieses Gerät zu veräußern und mir was günstigeres zu kaufen. Denn was nutzt mir der Amp ohne gescheite Box darunter...

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Sparen und warten und irgendwann ne gescheite Box dazu kaufen oder jetzt verkaufen und etwas billigeres, aber immer noch adäquates Equipment kaufen?

Schonmal vielen Dank für eure Antworten

Christian

Hi,

es kommt darauf an, was für Musik du machen willst, und in welcher Lautstärke.
Wenn du von Hendrix über Led Zep bis Free inspiriert bist und einen Proberaum hast, in dem du etwas weiter aufdehen kannst, dann behalte ihn.
Wenn du einen vielseitigen Amp mit Effekten willst..... verkaufen.
Der Marshall kann nur eines, und zwar wie ein Marshall klingen ! Wenn das passt, ist es OK. Ansonsten laß lieber die Finger von dem Amp.
 
A

Anonymous

Guest
Also der Stil unserer Band ist Recht variabel, allerdings gefällt mir der Sound von dem Amp schon Recht gut, auch mit vorgeschalteten Effekten. Das Problem ist nur das ich keine richtige Box habe, sondern im Proberaum immer nur über ne alte Gesagsbox spiele, das ist natürlich nicht so der Spitzensound.

Die Frage ist eben ob ich genug Geld für den Amp bekommen würde um mir einen neuen Verstärker und ne gescheite Box zuzulegen.

Womit könnt ich denn ungefähr rechnen, kann man das nach meinen Angaben vielleicht schon abschätzen?
 
A

Anonymous

Guest
also entschuldige, andere würden sich die Finger nach so einem Vintage-AMP lecken. Das ist der DER Sound ever. Vor allem sind diese alten Amps der 50er und 60er Reihe besonders gut zum modifizieren. Auf eine gescheite Box sparen und behalten ist mein Ratschlag.

Auf deine Frage : bei ebay kriegst du, überschlagen etwa 700-800 € dafür, allerdings ist das keine angemessene Gegenleistung für dieses Prachtstück. Die alten Marshalls haben nun mal den wärmsten Röhrensound, da kommt selbst die JCM Serie nicht ran.
 
A

Anonymous

Guest
Tach,

Das ist der DER Sound ever

Gääähn :roll: :oops: ;-)

Also mein Sound wärs nicht, macht aber nix, so ist das mit den Geschmäckern.

Aber in drei Punkten gebe ich Dir Recht.

- auf ne Box sparen macht unter dem Wertaspekt mehr Sinn
- Es hat schon was, so nen "historischen" Amp zu spielen, und wenn der Sound gefällt, ist ja alles paletti.
- Die JCM-Serie ist dagegen Tonne (OK, von alten 800ern ohne Diodenzerrung und dem vernünftigen Asgangstrafo mal abgesehen). Außerdem liebt oder haßt man Marshall, dazwischen gibts nicht viel ;-)

Nur gibt es zu bedenken:

- bei so einer alten Schüssel würde ich mal einen Techniker drüberschauen lassen. Eventuell könnten die Kondensatoren schon dem Austrocknungstod nahe sein. Außerdem sollte man sich die Röhren auf Zustand und Ruhestromeinstellung anschauen.
- Ich würde auf jeden Fall NUR eine passende Box anschließen. Marshall-Trafos sind empfindlich. Hängt man da ne falsche Box dran, kanns den Trafo himmeln. Und ne Gesangsbox, ich meine, da ist doch oft noch ein Hochtöner drin? Ich sehe da technisch schwarz (von der Art des Lautsprechers mal abgesehen; Gitarrenspeaker sind schon etwas anderes...)
- Mit Röhrenamps holt man sich auch alle damit verbundenen Nachteile ins Haus. Röhren verschleißen, der Amp ist schwer und verbrät einen Großteil der Leistung in Wärme, wenn mal ein Trafo himmelt (falsche Box?!), wirds teuer etc. etc... Aber der Sound, ja ja, dafür gehen wir gerne den Weg gegen die Vernunft ;-)

Also viel Spaß mit der Schleuder; viel Kohle bringt der nicht (jedenfalls ist der Marktpreis da draußen zu niedrig für das Teil), wenn man auf den britischen Old-School Sound steht, ist das natürlich die Waffe der Wahl.

Gruß
burke
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

Also wenn ich dich waere wuerde ich das Teil behalten. Du sagst ja selber dass der Sound dir gefaellt und ne passende Box kostet ja auch nicht die Welt, schau bei ebay fuer eine gebrauchte... vielleicht 250 Euronen wenn du Glueck hast... mit ein bisschen sparen kriegst du die Kohle wahrscheindlich auch als Schueler zusammen.

Wenn du ihn dennoch verkaufen willst... wie bereits erwaehnt, wenn du durch glueckliche umstaende daran gekommen bist und ihn verkaufst hast du sicher auch einen super deal gemacht ;-)
 
Gilliw

Gilliw

Well-known member
Ich würd auch den Amp behalten und auf eine Box sparen . Eine neue Box bekommt man schon von Behringer 4 x 12 mit Jensen Lautsprechern für 229 € Versandkostenfrei bei. www.music-town.de .

Gruß Gilli
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

hier nur kurz die Info, daß besagte Lautsprecher nur noch das Jensen Label tragen. Dahinter steht die italienische Firma "Recoton", die die Namensrechte gekauft haben. Jensen selber ist tot, es werden keine Speaker mehr in den USA gebaut. Das ist wie mit den "Licenced by Floyd Rose"-Kopien, mit dem Original verbinden nur noch Lizenzverträge.

Das muß nicht heißen, daß die Box nichts taugt. Einen Anspiel-Test ist sie sicherlich wert.

Gruß
burke
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,
ham wir nicht schon gutes von Skirmish über die Deichtonboxen gehört. Schau mal im Review bereich unter Amps-->Deichton oder www.deichton.de nach. Die sind meines erachtens auch nicht so teuer und wenn sie wirklich so gut klingt glaube ich das sich so ne Box mehr als die von Behringer lohnt.
 
physioblues

physioblues

Well-known member
dennis_pleyer":zw9fpr8d schrieb:
Hallo,
ham wir nicht schon gutes von Skirmish über die Deichtonboxen gehört. Schau mal im Review bereich unter Amps-->Deichton oder www.deichton.de nach. Die sind meines erachtens auch nicht so teuer und wenn sie wirklich so gut klingt glaube ich das sich so ne Box mehr als die von Behringer lohnt.

Hi,

schau vor allem mal bei eBay nach den Deichtönern. Die hauen da die 2x12er manchmal richtig billig raus.
Gespielt habe ich noch keine, habe aber auch noch nichts Negatives an Erfahrungen gehört.
 
A

Anonymous

Guest
Vielen Dank für die vielen Antworten, dann werd ich den Amp wohl behalten und auf ne gescheite Box sparen. Aber bis ich das Geld hab wirds wohl noch was dauern.,

Gruß

Christian
 
A

Anonymous

Guest
merl":2i8ia7pt schrieb:
Hallo zusammen!

Also ich hätt da mal ne Frage:
Ich bin durch glückliche Umstände an nen alten Marshall Amp gekommen. Ich weiß nicht genau was es für einer ist, aber sieht zumindest aus wie die alten 1959, und vorne steht "jmp" drauf. Mehr hab ich trotz I-net Recherche leider nicht rausgefunden. Aber es schien mir zumindest so als sei es ein recht begehrter und immer noch auf dem Gebrauchtmarkt recht teurer Amp. Da ich nunmal ein armer Schüler bin und auch noch nicht besonders lange und gut Gitarre spiele, spiele ich mit dem Gedanken dieses Gerät zu veräußern und mir was günstigeres zu kaufen. Denn was nutzt mir der Amp ohne gescheite Box darunter...

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Sparen und warten und irgendwann ne gescheite Box dazu kaufen oder jetzt verkaufen und etwas billigeres, aber immer noch adäquates Equipment kaufen?

Schonmal vielen Dank für eure Antworten

Christian

Hi,

Du bist noch jung und kannst nicht warten. Das kann man verstehen. Mach Dich schlau, was es für ein Marshall ist (Serien Nr) und wenn, wenn er nicht verbaut ist, dann bekommst Du soviel dafür, das Du Dir was zu Deinem Alter passendes kaufen kannst.
Auf eine passende Vintage Box zu sparen wird ein langwieriges Unterfangen. Außerdem sind die Dinger auch nicht an jeder Ecke zu bekommen. Ich habe letztes Jahr eine '72er für meinen Ollen aufgetan, weil mir die originale Box in den '70ern geklaut wurde. Über den Preis sach ich mal besser nix.
Dann solltest Du bedenken, das der Sound Dir zusagen sollte... Das ist ein EINKANALER !!! Jeder Fuzzimodeler kann 1000x mehr.
Wenn Du aber gut betucht bist, dann behalt ihn. In spätern Jahren wirst Du Dich selbst treten, so einen Amp verkauft zu haben.
 
A

Anonymous

Guest
01_3.JPG


seufz...
 

Ähnliche Themen

Hallmarksweptwinger
Antworten
6
Aufrufe
381
Hallmarksweptwinger
Hallmarksweptwinger
muelrich
Antworten
36
Aufrufe
1K
JerryCan
JerryCan
juergen2
Antworten
25
Aufrufe
655
Anonymous
A
Hallmarksweptwinger
Antworten
3
Aufrufe
271
Anonymous
A
 
Oben Unten