Aufnahmeprüfung / E-Check an der FMS Aschaffenburg!


A
Anonymous
Guest
Hallo, ich möchte ab April diesen Jahres an der Future-Music-School in Aschaffenburg das ProPro Intensivstudium für Gitarre absolvieren und brauche nun etwas Hilfe bezüglich der Aufnahme. Nun aber erst ein paar Infos zu mir, ich habe bereits zahlreiche Studien/Fernstudien hinter mir; unter anderem Jazz-Improvisation auf Melodie-Instrumenten, Klassische Komposition und Orchestration. Trotz meines recht umfangreichen Leistungsstandes ist mir etwas Bange, weil ich einfach nicht weis was mich dort erwartet und wie so ein E-Check abläuft. Kann mir da jemand helfen? Hat irgendjemand dort schon das Intensivstudium absolviert? Und wie läuft so etwas generell ab? Muss ich nur mein theoretisches Wissen unter Beweis stellen oder auch in der Praxis eine gute Figur machen? Danke schon mal für Eure Hilfe!

MfG
Torsten
 
A
Anonymous
Guest
fusion-jazz":1986h9id schrieb:
Hallo, ich möchte ab April diesen Jahres an der Future-Music-School in Aschaffenburg das ProPro Intensivstudium für Gitarre absolvieren und brauche nun etwas Hilfe bezüglich der Aufnahme. Nun aber erst ein paar Infos zu mir, ich habe bereits zahlreiche Studien/Fernstudien hinter mir; unter anderem Jazz-Improvisation auf Melodie-Instrumenten, Klassische Komposition und Orchestration. Trotz meines recht umfangreichen Leistungsstandes ist mir etwas Bange, weil ich einfach nicht weis was mich dort erwartet und wie so ein E-Check abläuft. Kann mir da jemand helfen? Hat irgendjemand dort schon das Intensivstudium absolviert? Und wie läuft so etwas generell ab? Muss ich nur mein theoretisches Wissen unter Beweis stellen oder auch in der Praxis eine gute Figur machen? Danke schon mal für Eure Hilfe!

MfG
Torsten

hi fusion,
haste mal auf die website von denen geguckt, da muesste ein ganz grober umriss der minimalanforderungen zu finden sein, allerdings wirst du damit nicht viel anfangen koennen, ich habe mich ueber das thema mal ne zeitlang sehr intensiv informiert, sowohl im netz, als auch bei studierten musikern aus all moeglichen richtungen, fakt ist eins:
ich habe mal jemanden kennen gelernt, der aussah, als wuerde er seine ersten schritte auf der gitarre machen und hier in berlin an der eisler genommen wurde, das ganze kam so zustande:
er hatte sich einmal beworben, flog aber durch, danach besuchte er n halbes jahr lang sonen vorbereitungskurs, der einen fit fuer solche pruefungen machen soll und er wurde genommen, doch der hauptgrund war der, dass diesmal alle bewerber ein deutlich schwaecheres niveau aufzeigten, andererseits kenne ich absolute freaks, die dort keinen meter weit fuss fassen konnten (gut, hatten auch keine ausbildung auf nem 2ten instrument, aber trotzdem...),
zudem musst du glueck haben und in das klischee passen, dass die jury als 'gut' definiert,
praktisch gesehen ist ueberall ungefaehr das gleiche,
hoerdiktate, vom blatt spielen, mit nem orchester spielen, improvisieren, diverse skalen und arpeggien uebers komplette griffbrett usw....
was von den genannten dingen u.a. rankommen kann, haengt von der schule und der pruefung an sich ab,
ich wuensche dir jedenfalls viel erfolg,
gruss,
lw.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
3K
Al
 

Oben Unten