Auweia

A

Anonymous

Guest
[V][V][V][V][V][V][V][V][V][V][V][V]Grüß euch!
Bin derzeit unfähig die gitarre zu bedienen[V][V][V][V][V][V]
weil in meinen Barreefinger die Sehne beim Basketball gerissen habe.
[V][V][V][V][V][V][V]
Wnn der Finger geheilt ist jedoch nicht das Glück gekommen,
wieder ewig zu spielen, da ja angeblich man sich da eine
Sehnenentzündung zuziehen kann....
´gibt es irgendwelche Hausrezepte, wie ich meinen Finger wider am besten in Form bekomme?



bs
 
Daniel

Daniel

Well-known member
... Ich sag’s schon lange... Sport ist ungesund...

Gute Besserung...


Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
icon_smile_big.gif


 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by burnistone
[V][V][V][V][V][V][V][V][V][V][V][V]Grüß euch!
Bin derzeit unfähig die gitarre zu bedienen[V][V][V][V][V][V]
weil in meinen Barreefinger die Sehne beim Basketball gerissen habe.
[V][V][V][V][V][V][V]
Wnn der Finger geheilt ist jedoch nicht das Glück gekommen,
wieder ewig zu spielen, da ja angeblich man sich da eine
Sehnenentzündung zuziehen kann....
´gibt es irgendwelche Hausrezepte, wie ich meinen Finger wider am besten in Form bekomme?



bs
</td></tr></table>

Autsch! Von mir auch gute Besserung! Seit ich mir am beim Volleyball (beliebter Sport beim Bund) am linken Daumen eine Kapselverletzung zugezogen habe, bin ich vorsichtig geworden. Trag Deinem (Spezial-)Arzt ruhig Deine Befürchtungen vor. Normalerweise werden Saitenartisten besonders behandelt [;)] und der Onkel Doktor nimmt das sehr ernst. Er wird Dich sicherlich besser beraten als wir Hobby-Ärzte [xx(] Ein Rat ist immer: ruhig angehen, auch wenn´s schon mal mal schwerfällt!

Gruss,
Doc
 
W°°

W°°

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by burnistone
[V][V][V][V][V][V][V][V][V][V][V][V]Grüß euch!
Bin derzeit unfähig die gitarre zu bedienen[V][V][V][V][V][V]
weil in meinen Barreefinger die Sehne beim Basketball gerissen habe.
[V][V][V][V][V][V][V]
Wnn der Finger geheilt ist jedoch nicht das Glück gekommen,
wieder ewig zu spielen, da ja angeblich man sich da eine
Sehnenentzündung zuziehen kann....
´gibt es irgendwelche Hausrezepte, wie ich meinen Finger wider am besten in Form bekomme?



bs
</td></tr></table>

La Rue sagt der Franzose! Ich habe selbst einen Kapselriss hinter mir und habe viele Kunden, die sich schlimme Sehnenscheidenentzündungen zugezogen haben. Et hät noch emmer joot jejange!
Vermutlich wird der Finger geschient und braucht Ruhe. Gehe es langsam an und Du wirst sehen, daß alles wieder gut wird. Selbst wenn Du Dich überanstrengst und darüber eine Entzündung bekommen solltest (was wir nicht hoffen wollen), ist das nur der Beginn eines neuen Umgangs mit Dir und Deinen Händen. Es ist nicht das Ende.
Kopf hoch und gute Genesung!
Liebe Grüße
W°°:)
 
A

Anonymous

Guest
Ich hatte auch schon ein paar Kapselrisse (eben dieser Sport, Handball u. Basketball), sogar an beiden Händen... merke aber bisher nichts und spiele eigentlich jeden Tag...

Wichtig ist, dass die Knochen die Zeit bekommen die se brauchen ;-)

Nils

www.sonic-23.de
 
A

Anonymous

Guest
Huuh, ja das kenne ich, ich brech mir mindestens einmal pro Jahr einen der beiden Arme, und das stimmt ohne scheiß. Die Schlaghand ist dann nicht ganz so schlimm, aber wenn es der linke Arm wird ....
 
Mike

Mike

Well-known member
Um das Thema nochmal aus der Versenkung zu holen...

Hallo Leutz,

ich muss zur Zeit wohl auch auf unbestimmte Zeit ne Pause auf’m Bass einlegen.
Ich bin mitten in den Vorbereitungen zur Aufnahmeprüfung im Bereich E-Bass und hab in den letzten Wochen dementsprechend geübt. Bis vorletzte Woche konnte ich problemlos ne Stunde durchspielen, ohne dass irgendwas gewesen wäre.
In der letzten Woche habe ich dann mal wieder 2 mal ne Stunde gespielt -mit Pause dazwischen.
Danach konnte ich einen Tag nicht spielen, weil sich das rechte Handgelenk gemeldet hat und ich es dann doch nicht übertreiben wollte.
In dieser Woche meldet sich das rechte Handgelenk schon nach wenigen Minuten Spielzeit.
Zur Erklärung: Ich spiele fast nur sitzend(der Bass ist also ziemlich hoch) und nur mit den Fingern(also schön krumm die Hand).

Heute war ich bei der Hausärztin. Sie meinte, dass es keine Sehnenscheidenentzündung sei.
Es sind wohl die Knochen. Sie meinte dann noch, dass es ein Krankheitsbild gebe, bei dem 2 Knochen im Handgelenk bei extremer Überbeanspruchung degenerieren und sich langsam abbauen.
Wenn das bei mir der Fall wäre müsste ich wohl aufhören Bass zu spielen - zumindest nur mit den Fingern, hoff ich mal.

Hab am Freitag n Termin bei nem Chirurgen/Unfallchirurgen.
Bei nem Orthopäden nen Termin vor meinem Prüfungstermin zu bekommen ist nahezu unmöglich.



Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Mike
Um das Thema nochmal aus der Versenkung zu holen...

Hallo Leutz,

ich muss zur Zeit wohl auch auf unbestimmte Zeit ne Pause auf’m Bass einlegen.
Ich bin mitten in den Vorbereitungen zur Aufnahmeprüfung im Bereich E-Bass und hab in den letzten Wochen dementsprechend geübt. Bis vorletzte Woche konnte ich problemlos ne Stunde durchspielen, ohne dass irgendwas gewesen wäre.
In der letzten Woche habe ich dann mal wieder 2 mal ne Stunde gespielt -mit Pause dazwischen.
Danach konnte ich einen Tag nicht spielen, weil sich das rechte Handgelenk gemeldet hat und ich es dann doch nicht übertreiben wollte.
In dieser Woche meldet sich das rechte Handgelenk schon nach wenigen Minuten Spielzeit.
Zur Erklärung: Ich spiele fast nur sitzend(der Bass ist also ziemlich hoch) und nur mit den Fingern(also schön krumm die Hand).

Heute war ich bei der Hausärztin. Sie meinte, dass es keine Sehnenscheidenentzündung sei.
Es sind wohl die Knochen. Sie meinte dann noch, dass es ein Krankheitsbild gebe, bei dem 2 Knochen im Handgelenk bei extremer Überbeanspruchung degenerieren und sich langsam abbauen.
Wenn das bei mir der Fall wäre müsste ich wohl aufhören Bass zu spielen - zumindest nur mit den Fingern, hoff ich mal.

Hab am Freitag n Termin bei nem Chirurgen/Unfallchirurgen.
Bei nem Orthopäden nen Termin vor meinem Prüfungstermin zu bekommen ist nahezu unmöglich.



Gruß,

Mike
</td></tr></table>

Mach keine Sachen ... eine sehr gute Adresse ist Dr. Maintz in Siegburg, der hat mein linkes Handgelenk auch schonend zusammengebracht. Im Krankenhaus wollte man mir schon eine Platte rein machen wegen des Strahlenbruchs (Mountainbiking), hätte aber locker mind. 2 Jahre nicht wirklich spielen können (Karpal-Tunnel-Syndrom war zu erwarten). Dank ihm konnte ich das relativ schnell wieder ... nach drei Monaten. Ist zwar nicht mehr 100-ig wieder in der Ursprungslage, ich kann aber besser spielen denn je :D Hoffentlich ist´s nix schlimmes bei Dir!

Gruß,
Doc
 
Mike

Mike

Well-known member
Hi Doc,

ich bin ja mal gespannt, was der Arzt sagt.
Hoffentlich komm ich da mit ner Ruhepause von ner Woche weg.
Wenn der mir irgendwas von OP erzählt fahr ich mal beim Dr.Maintz vorbei.
3 Monate wären zwar für die Aufnahmeprüfung auch schon zu viel, aber besser als überhaupt nicht mehr. Dann mach ich halt 10 Monate ein Praktikum und versuch es nächstes Jahr nochmal.

Um mich abzulenken fang ich dann morgen nachmittag mit dem Mutron3-Clown an, spielen kann ich die nächsten Tage wohl eh nicht.

Das Problem ist ja noch, das beide Handgelenke vor ca.10 Jahren schonmal angebrochen waren.
Richtig verheilt ist das wohl nie. Ich hatte danach immer wieder Probleme beim Schulsport (Basketball, Volleyball) und wenn ich das Handgelenk drehe knacken die Knochen.
Hab auch ne Hypermobilität der Fußgelenke, d.h. ich kann einfach mal so die Füße nach innen wegklappen und mich auf die Gelenke stellen.
Mit 40-50 kann ich mich wahrscheinlich kaum noch bewegen wenn das so weitergeht.
Mit meinen Gelenkproblemen komm ich schon locker an einen siebzigjährigen ran[V]


Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
 

Similar threads

DerOnkel
Antworten
27
Aufrufe
3K
Anonymous
A
A
Antworten
1
Aufrufe
648
Al
 
Oben Unten