B. C. Rich Warlock Gitarrenidentifikation


A
Anonymous
Guest
Moinsen,

Wie der Verkäufer schon sagte ausm Set.
Hat eigentlich soviel zu tun mit ner BC Rich wie
zB. Hamer mit ner Slammer etc...
Wieder eine US Firma die ihre Marktanteile durch asiatische Fertigung in die Beginners-Section erweitert hat.
Kann man aber auch Glück mit haben und ne gute Basis erwischen,
(wie bei fast allen-ich nenn sie mal, Indoor-Copys) und mit ein paar ordentlichen PU´s "schneller machen".

der Tremolo ist einfach ein Vintage wie ihn Onkel Leo (Fender) immer verbaut .Hier aus Kostengründen. (ca. 1/6 von Floyd-lizensierten Systemen)
d.h.:
- keine Feinstimmer
- kein Locknut
- nix für wilde Ferkeleien a´la VH oder ...Slayer. (Kerry King is ja wichtiger Endorser von BC ;-) )
Allerdings braucht man den auch für Peter Bursch 40min Live Solo, so gut wie nie. :-D
Kann man aber, wenn man die Gitarre unbedingt spielen möchte, nach-pimpen.


greez
 
A
Anonymous
Guest
Sascha´s Strat":1gc0qju8 schrieb:
Ich frag mich jedes mal, wie solch häßliche Dinger überhaupt Kunden finden... :roll:

Das fragt man sich bei manchen Autos und manchen Damen mit lockerer Moral ebenfalls.

Die Geschmäcker sind eben verschieden, und das ist gut so. Auf jeden Fall wird diese Axt wohl ebensowenig gestohlen wie ein Subaru.
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

Ihr seht da was falsch.
Die BC Rich Warlock ist eigentlich fürn Bau konzipiert.
So ziemlich jeder Torbogenradius oder Ausnahmewinkel ist an der Gitarre.
Ein perfektes Multi-Tool für angehende Architekten. :-D
..und die entsprechende Schablone von ROtring würde ein vielfaches kosten. ;-)

greez
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
7
Aufrufe
1K
Anonymous
A
A
Antworten
25
Aufrufe
2K
Anonymous
A
 

Oben Unten