Boss GT 1000 - Bug Volume Pedal im Manual Mode?

M

M.Guitar

Member
Hallo Zusammen,
ich habe kürzlich festgestellt, dass das Vol. Pedal immer Sprünge beim Lauter stellen macht. Heute habe ich gemerkt, dass das im normalen Patchmodus nicht so ist; da wird die Lautstärke beim durchtreten des Volumenpedal-Weges gleichmäßig erhöht. Beim Manual Mode steigt die Lautstärke sprunghaft in mehreren Stufen an. Dabei ist es egal, ob ich dem Express.Pedal 1 nun nur Vol.Pedal, oder Vol.Pedal und Fx oder auch komplett Vol.Pedal, Fx, Tuner zuweise.
Ist das ein Bug? Ich bekomme das nicht weg! :cry:
Damit wäre der schöne Manual Mode für mich nicht zu gebrauchen.
Das kann es ja nicht sein.
Könntet Ihr das mal bei Euch testen? Das ist bei mir auch so, wenn ich alle Effekte ausschalte. Ein Prozessorproblem (Leistung) kann ich also ausschließen.
Weiß jemand Rat?
 
M

M.Guitar

Member
In einer anderen Gruppe bekam ich die Frage, ob ich den PC angeschlossen und Tone Studio geöffnet habe. Nach Prüfung konnte ich feststellen, dass das Problem mit den Lautstärkesprüngen nur dann auftritt, wenn ich im Manual Mode bin und dabei Tone Studio laufen habe. Sobald ich Tone Studio schließe, läuft alles korrekt (gleichmäßige Lautstärkekurve bei Nutzung des Expr.Pedals). :-D

Sorry, der GT 1000 ist noch neu für mich und ich habe ihn bisher nur zuhause laufen gehabt - und dabei meistens mit Tone Studio am Laufen, da ich damit wirklich gern "programmiere".

Trotzdem ist es ein Bug, der behoben werden sollte...
 
M

M.Guitar

Member
In einem anderen Forum zum GT-1000 habe ich die folgende Antwort erhalten:

Most Boss Gear suffers same issues - you can not use the USB Connected Boss Tone Studio at same time as using and moving the Expression pedals. it results in odd erratic behavior of the expression pedal due to the CPU placing a priority on communicating with the Boss Tone Studio vs servicing the moving expression pedals

D.h.: Man muss mit dem Bug leben...
 
 

Beliebte Themen

Oben Unten