DER Ton!


A
Anonymous
Guest
Hallo Leute

Ich weiss echt nicht, ob das Schnee von gestern für euch Veteranen ist....

aber ich hatte heute die Gelegenheit in einem Musikladen ein paar Amps zu testen....

darunter ein Bad Cat (Bad Cat Reverb Combo), schonmal goil

aber dann

ein Dr. Z Amp Carmen Ghia als 2x10 Combo. Der sieht nach nix aus, aber so schnell ist mir ein spöttisches Lächeln noch nie vergangen... das Teil ist der absolute Hammer. Ohne Mastervolume, nur "Volume" und "Tone", 18 Watt. Eeeerste Saaaahne! Von nadelscharfem Clean über Crunchy zu sahnigem Gezerre. Nix für die böse Buben Fraktion, mehr ZZ-Top / Stones / Blackmore-mässig.

WIRKLICH GUT! Vom Feinsten, was ich je gehört habe.

Hat da jemand mehr Erfahrung mit diesen Amps?

Cheers!
 
A
Anonymous
Guest
Hi Oly,

ich hatte den gleichen Eindruck wie Du bei dem Dr.Z, den ich auch schon mal anspielen konnte, leider kann ich aber auch nicht mit mehr Erfahrung glänzen. Aber mit einem funktionierenden Link:

http://www.drzamps.com/ghia.html

;-) ;-)

Gruß, Martin
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

Die Soundfiles sind ganz nett.:| ... naja da kenn ich bessere
Was kostet der Amp denn?
 
A
Anonymous
Guest
Steht unter "Pricing": ca US$ 1250.-, hier in der CH ca.SFr. 2'000.- (mit Einfuhr und Zoll).

Übrigens, Dr. Schnarke du bist doch der mit'm Fender Twin Amp aus den 70ern... check doch mal einen Bad Cat oder eben einen Dr. Z aus, da wirst du für den Clean-Sound geholfen...

Cheers!
 
A
Anonymous
Guest
Oly White":1steads6 schrieb:
Steht unter "Pricing": ca US$ 1250.-, hier in der CH ca.SFr. 2'000.- (mit Einfuhr und Zoll).

Übrigens, Dr. Schnarke du bist doch der mit'm Fender Twin Amp aus den 70ern... check doch mal einen Bad Cat oder eben einen Dr. Z aus, da wirst du für den Clean-Sound geholfen...

Cheers!

ich hab den twin nicht gekauft.
Hätt ich nur gemacht, wenn ultraschnäppchen

bin mit meinem 2203 mehr als zufrieden
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
Ich hatte mal die Möglichkeit, ein Dr. Z Top mit einer 2x12" Tone Tubby Box anzuspielen. Es war das Top mit Master und Reverb. Klang prima, aber leider waren die erzielbaren Lautstärken nicht Bandkompatibel. Der Besitzer spielte diesen Amp damals in einem kleinen Kellerraum, weder zum rekorden noch mit Band, halt nur für sich. Quasi als Luxus-Übungs-Halfstack.

Ich hatte den Amp angespielt, als ich bei seinem Besitzer eine über ebay ersteigerte Gibson Les Paul DC Special mit P90s abholte, die Kombi war soundmäßig toll, keine Frage. Den Dr. Z hat er zwischenzeitlich auch vertickert.

Grüsse
 
A
Anonymous
Guest
Hallo

Endlich hab ich mal wieder Zeit mich im Forum zu melden!
Den Dr. Z hab letzte Woche angespielt, ich glaube al 1 X 10" Version. Unglaublich cooles Teil, mich errinnert der Sound irgendwie an einen alten Princeton mit schwarzfrontplattenschaltung. Ich habe noch einen alten Fender Tubereverb davorgehängt. Klingt hammermässig! Der Toneregler ist sehr effektiv und man kriegt ziemlich viele "klassische" Sounds hin. Mir gefiehl der Amp aber besser mit meiner Tele (Single) als mit der Semi (Hum). Der Preis ist für einen 18 Wattamp ohne Reverb ganz schön saftig.
@ Doctor Schnarke: Clean geht nix über einen alten Twin :) und für Crunchsounds ziehe ich meinen alten Bassman "fast" jedem Marshall vor.

Gruss
Robin
 
A
Anonymous
Guest
Mr. Einziger":1vaynrmx schrieb:
@ Doctor Schnarke: Clean geht nix über einen alten Twin :) und für Crunchsounds ziehe ich meinen alten Bassman "fast" jedem Marshall vor.

Der Unterschied ist: Du hängst einen alten Guv'nor vor Deinen Bassman und klingst sogar wie ein Marshall, umgekehrt geht das nicht ;-) :cool: .

Hihi Max, bald haben wir Dich...
 
A
Anonymous
Guest
7-ender":2fw02mwy schrieb:
Hihi Max, bald haben wir Dich...
Dr. Schnarke":2fw02mwy schrieb:

Max, dadagegen kannst nix machen. Ich wurde auch überzeugt. Es ist ein langsamer, stetig exponentiell wachsender Prozess der irgendwann bei Fender endet :lol:...

Soll nicht heißen, dass ich Martin böse wäre - im Gegenteil: Im Vergleich zu meinem Fender will ich keinen Marshall mehr spielen :-D!
Aber - alles geschmackssache und abhängig von der Musikrichtung ;-)! Bleib dir selber treu :cool:!

Grüße, Julian
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
8
Aufrufe
783
Anonymous
A
 

Oben Unten