Dödelhaie - Endlich geschafft!


A
Anonymous
Guest
Die Neuigkeiten heute auf der Probe trieben mir schon fast
die Tränen der Rührung in die Augen. Nach guten 25 Jahren harter Arbeit
haben wir es nun endlich in den Verfassungsschutzbericht des Landes
Brandenburg geschafft, zwar nicht auf die fordersten Plätze,
aber immerhin auf Seite 123 (S. 65 im PDF):

http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/sixcms/media.php/4055/Verfassungsschutzbericht_2011.pdf

Dank des brandenburgischen Innenministers Dietmar Woidke,
dürfen wir uns jetzt als staatlich geprüfte "linksextreme Hass-Musiker" bezeichnen.
(Ich bevorzuge "linksextreme Hass-Musikanten", das klingt solider, mehr Old-School)
Diese große Ehre und Auszeichnung war uns natürlich direkt ein neues T-Shirt wert:

[img:480x509]http://a1.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-prn1/p480x480/550070_298458510222956_119755921426550_710261_2066698537_n.jpg[/img]

Weitere Infos gibt es auf unserer Facebook-Seite:

http://www.facebook.com/Doedelhaie

Diese hat überings dank dieses genialen Schachzugs von Minister Woidke
eine sprunghafte Zuwachsrate von 500% in wenigen Tagen!
Ich darf gar nicht dran denken, was der Spaß bei einer Marketing-Agentur
gekostet hätte! Unbezahlbar!

So, ich geh jetzt erstmal die AK47 putzen, schau mal nach ob die Mollis
in der Garage noch gut sind und mach mir ein Sektchen auf!

Jetzt kann ich mich beruhigt zurück lehnen und besinnlich in ein friedliches
Osterwochenende gehen. In diesem Sinne: Euch allen dicke Eier!

;-)
 
T
The Rabber
Well-known member
Registriert
4 Mai 2010
Beiträge
824
madler69 schrieb:
Die Neuigkeiten heute auf der Probe trieben mir schon fast
die Tränen der Rührung in die Augen. Nach guten 25 Jahren harter Arbeit
haben wir es nun endlich in den Verfassungsschutzbericht des Landes
Brandenburg geschafft, zwar nicht auf die fordersten Plätze,
aber immerhin auf Seite 123 (S. 65 im PDF):

http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/sixcms/media.php/4055/Verfassungsschutzbericht_2011.pdf

Dank des brandenburgischen Innenministers Dietmar Woidke,
dürfen wir uns jetzt als staatlich geprüfte "linksextreme Hass-Musiker" bezeichnen.
Diese große Ehre und Auszeichnung war uns natürlich direkt ein neues T-Shirt wert:

[img:480x509]http://a1.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-prn1/p480x480/550070_298458510222956_119755921426550_710261_2066698537_n.jpg[/img]

Weitere Infos gibt es auf unserer Facebook-Seite:

http://www.facebook.com/Doedelhaie

Diese hat überings dank dieses genialen Schachzugs von Minister Woidke
eine sprunghafte Zuwachsrate von 500% in wenigen Tagen!
Ich darf gar nicht dran denken, was der Spaß bei einer Marketing-Agentur
gekostet hätte! Unbezahlbar!

So, ich geh jetzt erstmal die AK47 putzen, schau mal nach ob die Mollis
in der Garage noch gut sind und mach mir ein Sektchen auf!

Jetzt kann ich mich beruhigt zurück lehnen und besinnlich in ein friedliches
Osterwochenende gehen. In diesem Sinne: Euch allen dicke Eier!

;-)

Respekt weiter so!! :banana: :confetti: :yippieh: :panik: :ptg_muahaha:
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
The Rabber schrieb:
Respekt weiter so!! :banana: :confetti: :yippieh: :panik: :ptg_muahaha:

Du weißt hoffentlich, um was es hier geht?? Ich halte dir mal deine Jugend zugute....

Hallo Manu,

du weißt, ich kann dich (virtuell, wir kennen uns ja nicht persönlich) gut leiden.

Natürlich habe ich gleich mal recherchiert, was man euch denn so vorwirft. Und da bin ich in dem Bericht des Verfassungsschutzes auf einen Songtext deiner Band gestoßen, der lautet (auszugsweise) so:

Wo ist die RAF,
wenn man sie braucht?
Ich will schwarze Wagen,
die langsam durch die Städte fahren
Gezielte Todesschüsse
eine Seuche kein Erbarmen
Ich glaube jetzt, dass das die Lösung ist.
Ich glaube jetzt, dass ein Stahlgeschoß jede Dummheit bricht.
(Refrain:)
Wo ist die RAF, wenn man sie braucht?“


Ich mag das jetzt nicht kommentieren, dafür muss ich das erstmal sacken lassen. Aber ich frage mal sicherheitshalber: Ist das tatsächlich von euch? Oder hat sich der Verfassungsschutz hier geirrt?

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Oh man - hier Treiben sich Typen rum :bomb: :-D

Wieso hat eigentlich jedes Bundesland seinen eigenen Verfassungsschutz?
Blöder Förderalismuss - Geld verbrennen kann man auch anders...

Gruß
Ralf
 
A
Anonymous
Guest
little-feat schrieb:
Aber ich frage mal sicherheitshalber: Ist das tatsächlich von euch? Oder hat sich der Verfassungsschutz hier geirrt?

Jepp, und schön aus dem Zusammenhang gerissen.

http://www.doedelhaie.de

Rechte Seite, etwas weiter unten ist ein Player, erstes Stück.
(Upps, ich hab "Rechte Seite" gesagt ...)

So hoch intellektuelle Textzeilen wie:

"Maica macht das Würstchen und Dummheit den Faschist" wurden leider nicht zitiert :(

Ich frag mich gerade, wenn der Verfassungsschutz so etwas veröffentlicht,
ob das nicht eigentlich eine Urheberrechtsverletzung ist? Oder dürfen die das?

Mist! Wir sind nicht mal in der GEMA ...

:lol:
 
A
Anonymous
Guest
Glückwunsch! Das ist in der "Szene" eine ne Art Grammy oder Echo! :clap:

Edit: *haha* ...Renter-Punker von Slime... :hihi:
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Ürgendwann hab ich mal was falsch gemacht ...

naja - Gratulation .... :-D


r



Ob jetzt wenigstens die Afrocaster so richtig böse klingt - immer hin stammen 1 PU und die Brücke aus dem Hause "Dödelhaie" ...


Ach und auf der FB Seite, der Typ im Lehnstuhl mit den wenigen Haaren und der RayBan brille - der hat ja ne hübsches Hemd an ... :banana:
 
A
Anonymous
Guest
Ja, ich betrachte diesen Thread auch eher als reine Information.
Lass uns lieber über Hemden diskutieren. Das Orange kann was, oder?
Geht kein Stück ins Braune ...

;-)

Hast du eigentlich keine aktuelle CD von uns? Da ist das Fotto auch drin ...
 
B
Banger
Guest
madler69 schrieb:
Dank des brandenburgischen Innenministers Dietmar Woidke,
dürfen wir uns jetzt als staatlich geprüfte "linksextreme Hass-Musiker" bezeichnen.
Naja, in Brandenburg schafft man das auch mit 'nem Juso-Aufkleber auf dem Akkordeon, oder? ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Das ist wohl wahr! Der Herr Woidke betont ja auch gerne,
das er auch auf dem Linken Auge, nicht blind ist.
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
little-feat schrieb:
Hallo Manu,

du weißt, ich kann dich (virtuell, wir kennen uns ja nicht persönlich) gut leiden.

Natürlich habe ich gleich mal recherchiert, was man euch denn so vorwirft. Und da bin ich in dem Bericht des Verfassungsschutzes auf einen Songtext deiner Band gestoßen, der lautet (auszugsweise) so:

Wo ist die RAF,
wenn man sie braucht?
Ich will schwarze Wagen,
die langsam durch die Städte fahren
Gezielte Todesschüsse
eine Seuche kein Erbarmen
Ich glaube jetzt, dass das die Lösung ist.
Ich glaube jetzt, dass ein Stahlgeschoß jede Dummheit bricht.
(Refrain:)
Wo ist die RAF, wenn man sie braucht?“


Ich mag das jetzt nicht kommentieren, dafür muss ich das erstmal sacken lassen. Aber ich frage mal sicherheitshalber: Ist das tatsächlich von euch? Oder hat sich der Verfassungsschutz hier geirrt?

Tom

Hi Manuel,

ich lasse den Text auch noch sacken. Aber mein erster Eindruck ist, Ihr habt Grenzen überschritten. Es geht nicht darum, was Ihr wollt, es geht darum, was Ihr tut. Der Zuhörer kann das als Gewaltaufruf verstehen. Und das habt Ihr nicht in der Hand.
 
Hollestelle
Hollestelle
Well-known member
Registriert
7 Februar 2010
Beiträge
955
Ort
Nimmerland zw. Bonn und Köln
frank schrieb:
ich lasse den Text auch noch sacken. Aber mein erster Eindruck ist, Ihr habt Grenzen überschritten. Es geht nicht darum, was Ihr wollt, es geht darum, was Ihr tut. Der Zuhörer kann das als Gewaltaufruf verstehen. Und das habt Ihr nicht in der Hand.

Der Text ist grenzwertig, klar. Aber wenn der Kontext nicht bekannt ist, ist auch eine Wertung schwer.

Manuel, von wann ist der Text?

Ich find' Euch gut und wenn Dir die Nennung im Verfassungsschutzbericht ne Schlagzeile wert ist, dann freut mich das für Dich. Ihr habt eine Haltung und was zu sagen und genau die richtige Ausdrucksform gefunden (Punk, meine ich).

Ich kann mich über Textzeilen von Florian Silbereisen wahrscheinlich mehr aufregen.

Gruß, Micha
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Ich bin immer noch etwas ratlos und frage daher noch einmal nach, ob ich die zitierten Zeilen richtig interpretiere:

(Wo ist die RAF wenn man sie braucht ??
Ich will schwarze Wagen,
die langsam durch die Städte fahren)


Die RAF war eine Terrororganisation, auf deren Konto etwa 35 Morde kamen. An Managern der deutschen Wirtschaft, Polizisten, amerikanischen Soldaten und Menschen, die nicht das Ziel waren, die sich aber dummerweise zur falschen Zeit am falschen Ort befanden.

Ihr glorifiziert diese Mörderbande und wünscht euch deren Rückkehr, damit sie eure politischen Gegner (die auch meine politischen Gegner sind), liquidiert. Mit gezielten Schüssen, wie es da steht.

(Gezielte Todesschüsse
eine Seuche kein Erbarmen)


Das ist dann also ein Aufruf zum Mord. Oder anders gesagt: Wenn unsere Verfassung keine Todesstrafe vorsieht, (z.B. für die Mörder der Zwickauer Zelle) dann fällen wir unsere eigenen Todesurteile und vollstrecken sie auch.

(ch glaube jetzt, daß das die Lösung ist .
Ich glaube jetzt daß ein Stahlgeschoß jede Dummheit bricht.)


Gewalt also mit Gewalt bekämpfen. Mord mit Mord. Die Straßen zum Schlachtfeld. Weimarer Republik 2.0.

Verbrecher hier, Verbrecher da. Die einen von rechts, die anderen von links. Aber sonst kein Unterschied in der Denkungsart.

Pfui Deibel, ist das ekelhaft.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Hollestelle schrieb:
Manuel, von wann ist der Text?

Muss so ca. 2000 rum gewesen sein. In den Jahren davor haben sich
rechtsradikale Übergriffe gehäuft. Rostock Lichtenhagen, die Hetzjagd von Guben,
Sven Beuter wurde in Brandenburg zu Tode geprügelt, etc.

Sehr erschreckend ist, das die Mörder teilweise noch heute ungestraft
mitten in einer NPD-Demo durch's schöne Brandenburg maschieren dürfen.

http://www.inforiot.de/artikel/nazidemo-auf-abwegen

Ob man dort wohl doch auf dem ein oder anderen Auge nicht so ganz gut sieht?
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
RAF ist die Royal Air Force also die Luftwaffe der Königin und der Norden Deutschlands ist ja noch mit Britischen Standorten versehen - vermutlich ist da der Zusammenhang zu suchen ... bei uns in Bayern waren halt überall die Amis und sind auch noch dort ...

Ob die schwarze oder grüne Wagen fahren, weiss ich auch grad nicht. Ich hätte nen schwarzen und besonders schnell fahre ich auch nicht unbedingt. Höchstens mal n Strafzettel für falsch parken oder befahren von Fussgängerzonen ...

Ich hoffe das hülft etwas ...


r
 
therealmf
therealmf
Well-known member
Registriert
16 November 2007
Beiträge
1.347
Ort
the right side of the rhine (=left)
Um der Gefahr zu entgehen, daß da eventuell durch den Kontext erzeugte Ironie flöten gegangen ist, wäre es wohl hilfreich, Manuel, wenn Du mal den kompletten Text des Songs posten würdest. Die hier zitierten Stellen klingen in der Tat richtig schlimm, da schließe ich mich Tom an. Was meinst Du mit "aus dem Zusammenhang gerissen"?
Ich wäre erleichtert, wenn sich dadurch zeigen würde, daß das nicht eure wahre Ansicht ist...
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
therealmf schrieb:
wäre es wohl hilfreich, Manuel, wenn Du mal den kompletten Text des Songs posten würdest.

Steht doch im Netz:

Auf der Suche nach der Lösung
Für die braune Flut
Habe ich von Lichterketten
Und von Demos längst genug.
Von subventionierten Jugendclubs,
Ihrem Urlaub an der See.
Da liegt die Dummheit in der Sonne...
Auf dass der Hass vergeht

Ich glaube nicht, das das die Lösung ist.
Ich glaube nicht das dadurch die Mauer in den Köpfen bricht.

Meica macht das Würstchen,
Und Dummheit den Faschist.
Wir brauchen eine Lösung,
Die für euch endgültig ist.

Alte Kampfstrukturen,
In neuem Licht gesehen.
Terror für den Frieden,
Lektionen zum Verstehen

Kann es denn sein, dass das die Lösung ist,
Kann es denn sein dass dadurch der Osten wieder sicher wird=

Wo ist die RAF wenn man sie braucht??

Ich will schwarze Wagen,
Die langsam durch die Städte fahren
Gezielte Todesschüsse
Eine Seuche kein Erbarmen

Ich glaube jetzt, dass das die Lösung ist,
Ich glaube jetzt dass ein Stahlgeschoss jede Dummheit bricht.
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
madler69 schrieb:
Ob man dort wohl doch auf dem ein oder anderen Auge nicht so ganz gut sieht?

Das glaube ich kaum. Der Gedanke, dass Naziverbrecher frei herumlaufen ist unerträglich.

Ebenso unerträglich ist es für mich, dass die/der Mörder (RAF) von Alfred Herrhausen auch noch frei herumlaufen.

Ich denke, ich sehe beidseitig recht gut.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
therealmf schrieb:
... , wäre es wohl hilfreich, Manuel, wenn Du mal den kompletten Text des Songs posten würdest.

Oben habe ich einen Link zu unserer Website gepostet.
Auf der Starseite ist ein Player, da kann man sich den Song komplett anhören.

Auch Tante Google weiß bei "radieschen auf frischkäse lyrics" weiter ...
 
A
Anonymous
Guest
little-feat schrieb:
Ebenso unerträglich ist es für mich, dass die/der Mörder (RAF) von Alfred Herrhausen auch noch frei herumlaufen.

Das sehe ich genau so! Leider konnte die Täteschaft nie eindeutig geklärt werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Herrhausen#T.C3.A4terschaft_ungekl.C3.A4rt

Im Gegensatz dazu laufen rechtsradikale Mörder auf offener Straße rum und
bilden auch noch die "Führungs-Elite" einer Partei!

http://www.taz.de/Debatte-um-ein-NPD-Verbot/!90119
 
A
Anonymous
Guest
Nun, von der RAF halte ich wenig bis nichts, zumal sie nach ab der 2. Generation lediglich eine Akkumulation von Gewalttaten zur Freipressung der 1. Generation war und zudem der Einfluss des Verfassungsschutzes heute noch im dunkeln liegt.

Dennoch ist das "Durchgreifen" des Verfassungsschutzes gerade in der Linken Szene weitestgehend lächerlich und grenzt wirklich an weimarische Verhältnisse in Sachen Blindheit.
Dass eine Band diffamiert wird und auf solchen Listen auftaucht hängt in den seltensten Fällen mit wirklicher Gewaltverherrlichung zusammen sondern vielmehr daran, dass man wohl doch noch als suspekt gilt, engagiert man sich aktiv gegen Faschismus.

Edit: Leider kannte ich den zweiten Link schon- manchmal kann man gar nicht so viel essen wie man kotzen möchte...
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
madler69 schrieb:
Im Gegensatz dazu laufen rechtsradikale Mörder auf offener Straße rum und
bilden auch noch die "Führungs-Elite" einer Partei!

Das ist überhaupt keine Frage und ich will zu diesem speziellen Punkt auch nicht unbedingt das letzte Wort haben.

Nur es ist völlig ungeklärt, wo sich die RAF-Mörder von Siegfried Buback, Detlev Carsten Rohwedder, Alfred Herrhausen und Gerold v. Braunmühl heute aufhalten.

Der Gedanke, einer von ihnen könnte morgen beim Osterfeuer unerkannt neben mir stehen, seine Bratwurst kauen und dann fragen "hast mal Feuer" ist mir ebenso unbehaglich, wie das Beispiel der freilaufenden Nazi-Mörder.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Da bin ich ganz bei dir, Tom!

Sehr bedenklich finde ich nur, daß die Braunen sich nicht mal verstecken müssen,
nicht unerkannt sind und sich ohne Repressalien in der Öffentlichkeit bewegen können.

Das ist echt bitter!
 
 

Oben Unten