[Doku] Bau einer Warmoth Custom Strat


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

dieser Thread soll meinen Bau einer Warmoth Custom Strat dokumentieren, vermutlich gibt es davon schon genug Thread - aber ich hab Spaß an sowas :D
Vor kurzem habe ich aus Teilen von Mighty Mite (Hals) und Göldo (Body) eine Telecaster zusammengebaut. Der Bau hat mir ziemlich viel Spaß gemacht und das Ergebniss war überraschenderweise extrem gut (vor allem nachdem ich die Haussel BigMag Pickups eingesetzt habe), so dass ich kurzerhand beschlossen habe mir noch eine Strat zu bauen. Statt Mighty Mite und Göldo habe ich mich diesmal für Warmoth entschieden, ganz einfach weil ich darüber ganz gute Sachen gelesen hab und dort genau das bekomme was ich auch bestellt habe, mir gefällt das WYSIWYG Prinzip :D

Nach stundenlangem stöbern im Showcase hatte ich 2 Favoriten. Eine toprouted und eine backrouted. Ich habe mich dann für das "klassische" Design mit Pickguard und toprouted entschieden, eine Strat ohne Pickguard sieht irgendwie immer etwas "leer" aus finde ich - also eine rein optische Sache. Zumal der toprouted Body auch aus Swamp Ash war und leichter, des weiteren hatte er diesen abgeflachten Hals/Korpus Übergang, hatte ich noch nie in der Hand - habe aber nur Gutes drüber gelesen.

Jedenfalls wurde es dann dieser Body:
[img:501x715]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/PS6028A.jpg[/img]

Optisch finde ich das Teil richtig genial (jetzt mal abgesehen von dem Glitzerpickguard, sowas kann ich nicht leiden, kommt ein 0815 weißes drauf). Gewicht liegt mit knapp 1,5kg denke ich in einem ganz guten Bereich - prinzipiell isses mir aber auch Wurst, aber leichter ist natürlich trotzdem besser :D

Beim Hals entschied ich mich für das 59er Roundback Profil von Warmoth. Ganz einfach weil ich auf dicken Hälsen besser spielen kann und bei dünnen Hälsen bei längeren Gigs manchmal Probleme mit Barré Griffen bekomme. Außerdem munkelt man dass dickere Hälse besser klingen, ob's stimmt - keine Ahnung, ist mir auch egal. Dazu gibt es 6105er Edelstahlbünde und den Warmoth typischen 10"-16" Compoundradiud auf dem Griffbrett. Als Inlays habe ich mir Abalone Dots ausgesucht, schön dezent, die Punkte ansich machen dann aber doch was her. Ich wollte aus rein optischen Gründen einen hellen Ahornhals der etwas (aber nicht zu stark, gefällt mir beim Hals nicht so) geflammt ist. Entschieden habe ich mich für diesen hier:

[img:950x134]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/SN11744A.jpg[/img]

Zusammengeshopt sieht das dann wohl mal so aus:

[img:910x298]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/strat.jpg[/img]

Ich kann's kaum erwarten :) Ich weiß, dass man bei so einem Selbstbau das Risiko eingeht, dass die Gitarre einem hinterher nicht gefällt, das ist mir aber klar und ich mache es vor allem auch aus Spaß am bauen und weil mir die Hölzer so gut gefallen - wenn sie hinterher auch noch echt geil klingt - um so besser. Man liest von Warmoth ja aber auch eher selten schlechtes von daher bin ich guter Dinge :)

Die Gitarre bekommt ein VS100 Wilkinson Tremolo und Schaller Locking Mechaniken (habe ich gleich bei Warmoth mitbestellt da inklusiv Zoll/Einfuhrumsatz trotzdem billiger als hier in DE).
Die letzte Variable sind nun die Pickups, hier würde ich mir gerne Rat einholen.
Das ganze soll eine flexible moderne Strat werden, für die Vintage Strat Sachen habe ich bereits eine (hervorragende) Squier Classic Vibe 50s. An die Bridge soll auf jeden Fall ein Humbucker der auch gesplittet gut klingt, Middle und Neck... mal sehen, habe kaum Erfahrung mit Single Coils ehrlich gesagt. Ideen, Tipps, Anregungen :) ? Möchte mit den Pickups aber auf jeden Fall unter 250€ bleiben.

LG
Daniel
 
L
Larryboogie
Well-known member
Registriert
30 März 2007
Beiträge
171
Hey, genau mit so einem Projekt beschäftige ich mich auch gerade...von daher ist das super interessant für mich.
Auch ich will einen Warmothbody -allerdings Backrouted, damit man die tolle Decke auch komplett sehen kann;).
BodyHolz wir Erle oder Sumpfesche- weiß ich noch nicht so genau- ebenfalls hänge ich noch, ob es ein chambered Body werden soll oder nicht.
Dazu ebenfalls ein Komplett- Ahornhals (gerne etwas dicker, aber kein Basebalschläger) und ein Wilkinson VS 100 und Locking Tuner- somit sind wir also sehr ähnlich im Geschmack.
Ich brauche dann noch nene saftigen, dreckigen Schmatz am Hals (wahrscheinlich TexasSpecial- oder eben Tips von anderen usern :lol:)
und nen HB amSzeg- habe momentan in meiner Strat nen JeffBeck, der echt gut klingt...vielleicht schau ich aber auch nochmal bei Häussel und sprech mal mit denen.
Heute abend treff ich mich erstmal mit nem Bekannten, der Gitarren baut, da scheuen wir mal, was es letztlich sow erden wird und as finanziell geht.
Auf jeden Fall muss sue nicht zu rund, sondern eher drckig, kratzig klingen...mal sehen obs gelingt;)
 
A
Anonymous
Guest
Hi Daniel,

ich hab das mal hierher verschoben - da unten geht sowas viel zu schnell unter und das wäre sehr schade.

Feines Projekt und schön, dass du uns daran teilnehmen lässt ;-)

Die Warmoth Bodys & Necks sind qualitativ erste Sahne, ich denke da bekommst du richtig feine Hölzer für deine Modern Strat.

Hmmmm, welche Pickups dazu? Wo willst du denn soundlich hin? Auch mal so richtig HighGain? Normalerweise bin ich ja kein Fan davon, aber wenn das deine bevorzugte Richtung ist, wie wäre es mit aktiven EMG's und einer ausgefuchsten Schaltung dazu? Viele Alternativen gibt es da wohl nicht.
 
A
Anonymous
Guest
Hey,

danke erstmal für eure Tipps und das Verschieben :) Diesen bereich habe ich schlichtweg übersehen.
Highgain ist absolut nicht mein Metier... maximal (!!) moderner Hardrock a la Alter Bridge/Creed (ja, ist eigentlich auch schon Highgain, aber sowas spiele ich vielleicht zu 5-10%), ich habe gerade mal bei Leosounds geschaut und liebäugle mit dem RedZoneH / RedHouse Set. Hat jemand Erfahrungen damt? Ich hab in eienr meiner Les Pauls 2 GrowlDogs und die find ich super.

LG Daniel
 
A
Anonymous
Guest
Hör dir mal diese Schaltung von ACY an, das wäre wohl auch eher meine Wahl anstatt EMG's. Ich bau mir demnächst ne Strat mit genau dieser Schaltung.
www.acys-lounge.de/eierlegendewollmilchsau.html

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Y7Tqgf7WZqI&feature=related[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=F4MFF66oeWc&feature=related[/youtube]

Das Leosounds HSS Redhouse Set finde ich auch sehr interessant. Ich würde mich mal mit Michael unterhalten. Ist'n netter Mensch und berät dich gut ;-)
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.558
Lösungen
1
mDaniel schrieb:
Highgain ist absolut nicht mein Metier... maximal (!!) moderner Hardrock a la Alter Bridge/Creed (ja, ist eigentlich auch schon Highgain, aber sowas spiele ich vielleicht zu 5-10%), ich habe gerade mal bei Leosounds geschaut und liebäugle mit dem RedZoneH / RedHouse Set. Hat jemand Erfahrungen damt? Ich hab in eienr meiner Les Pauls 2 GrowlDogs und die find ich super.
Hallo,
mal als Alternative zu den prima klingenden LeoSounds:
Bill Lawrence!
Hier könntest Du zB ein komplettes (brummfreies) Stratset nehmen, und
dazu noch einen schmalen Klingen-HB. Dann wärst Du sehr flexibel,
hättest prima klingende und bezahlbare PUs, und hättest am Steg
einen Humbucker UND einen echten Strat-Sound.
 
A
Anonymous
Guest
Also ich will auf jeden Fall einen Humbucker an der Bridge haben, löten ist kein Problem - eine Schaltung habe ich schon entworfen. Die Frage ist nur welche HSS Pickups ich nehme, tendiere momentan zu zu den RedHouse(H) von LeoSounds, da schreckt mcih aber die Lieferzeit von 3 Wochen ab... (Was wäre wenn Warmoth dann schnell wäre? Ich bin doch so ungeduldig :-O)
@Rolf: Das klingt natürlich auch interessant. S-S-S-H quasi :D Muss ich mich mal schlau machen, danke für den Tipp!
 
P
pointfighter
Well-known member
Registriert
9 August 2009
Beiträge
47
Ort
Raum Esslingen
Tolles Projekt, nach dem Bau meiner Strat aus MJT Teilen bin ich auch angefixt.

Ich würde mir mal die folgende Kombination von Harry Häussel ansehen:
59er Humbucker am Steg
Classic A5 in der Mitte
Classic A5 am Neck

Das wäre zumindest die Kombination für mein nächstes Projekt. Spiele max. bis Classic Rock :-D

Grüsse
Alex
 
Hollestelle
Hollestelle
Well-known member
Registriert
7 Februar 2010
Beiträge
955
Ort
Nimmerland zw. Bonn und Köln
mDaniel schrieb:
dieser Thread soll meinen Bau einer Warmoth Custom Strat dokumentieren, vermutlich gibt es davon schon genug Thread - aber ich hab Spaß an sowas

Hi Daniel,

ich hab' auch Spaß an sowas - also am Lesen. In mir reift gerade der Gedanke, mal wieder eine Strat besitzen zu müssen. und es wird dann wohl meine erste(!) selbstgebaute sein.

Irgendwann, in diesem oder im nächsten Leben, gehe ich mit sowas mal zu Walter oder einem seiner Kollegen, im Moment kann ich's mir nicht leisten.

Also gerne weiter berichten!

Gruß, Micha
 
A
Anonymous
Guest
Die Teile sind da - ich mache nachher Bilder. Die Qualität ist wirklich sehr gut vom ersten Eindruck her. Mal sehen ob es auch so klingt :D

An Pickups werde ich übrigens folgendes verbauen:

- Seymour Duncan SSL-5 an den Neck
- Seymour Duncan SSL-5RW in die Mitte
- Seymour Duncan STPR-1B an die Bridge

Mal sehen ob es klingen wird :D Ich weiß ja nicht wie die Gitarre klingen wird, von daher war das eher so ein „schaun-wir-mal“ Kauf. Den P-Rails wollte ich ohnehin mal ausprobieren und ich liebe den P90 Sound. Bevor ich jetzt richtig teure Pickups kauf und dann merke "hm die Gitarre klingt ja schon recht höhenlastig" um dann wieder andere einzubauen wollte ich es erstmal mit den günstigeren Seymour Duncans versuchen, hab damit in der Vergangenheit eigentlich auch recht gute Erfahrungen gemacht - bin aber auch echt kein Gras-wachsen-Hörer :D
Verschaltet wird das ganze mit einem normalen 5 Wege Schalter, einem 2PDT On/Off/On Switch und einem Push-Pull Poti.
Der 5 Wege Schalter schaltet ganz normal die 0815 Stratgeschichten wie folgt:

Position 1 – SSL5
Position 2 – SSL5 || SSLRW
Position 3 – SSL5RW
Position 4 – SSL5RW || P-Rail Singlecoilmodus
Position 5 – P-Rail (Modus in Abhängigkeit vom 2PDT Schalter)

Der 2PDT Schalter kann den P-Rail in den P90 Modus, den seriellen Humbuckermodus und den parallelen Humbuckermodus schalten. Den Singlecoilmodus brauche ich nicht wenn der P-Rail alleine aktiv ist.
Mit Hilfe des Push/Pull Potis kann ich unabhängig von der 5-Wege-Schalter Position noch den Bridgepickup dazuschalten (im 2PDT Schalter-Modus) um zum Beispiel den „Telemodus“ (Neck und Bridge) zu haben oder auch alle 3 Pickups gleichzeitig (da bin ich ja mal gespannt, Rainer (RBC/murle1) erwähnte mal, dass das wohl recht geil klingt) :)

Ich bin gespannt :D Falls es wen interessiert kann ich auch mal den Schaltplan posten.
 
A
Anonymous
Guest
Planänderung:
Da habe ich wohl zu voreilig bestellt, die SSL5 sind ja garnicht Noiseless.

Deswegen habe ich umbestellt auf:
- 2 mal DiMarzio Area61
- 1 mal DiMarzio Bluesbucker

Die Schaltung bleibt sonst aber gleich, abgesehen vom Railmode in Position 4 natürlich ;-) Statt parallel/seriell/p90 wird der On-Off-On nun parallel/seriell/splitcoil schalten (falls das geht/klingt - werde ich dann sehen).
 
joseph
joseph
Active member
Registriert
24 März 2005
Beiträge
27
Hi,

sehr schöne Teile hast du dir da ausgesucht :top:
Wenn das fertige Produkt dann auch noch deinen Klangwünschen entspricht, kann ich dich nur beglückwünschen.
Habe mir vor einigen Jahren auch eine Warmoth Strat von einem Gitarrenbauer zusammenbauen lassen und bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Teil.Bei mir ist es eine 80er HSS Heavy Strat mit Floyd Rose geworden.Meine Teile waren top verarbeitet und alle Abmaße waren paßgenau.Würd mich wieder mal reizen sowas zu machen.
 
A
Anonymous
Guest
Hier ein paar schlechte Fotos, die iPhone Cam ist ohne Tageslicht echt Müll :D

Warmoth hat irgendwie vergessen eine Versandbestätigung zu schicken (Die hatten letzte Woche wohl Schneechaos), hab gestern zufällig in den Briefkasten geschaut und dann war da ein mysteriöser Zettel für ein UPS Paket, also schnell online geschaut was es war... WARMOTH! Nix wie hin :D

Ne Stunde später (nachdem ich noch ne Bank suchen musste da man bei UPS im Abholcenter keine EC oder Kreditkarten nimmt ... wo sind wir denn heute :eek:?) sah mein Kofferraum dann so aus:
[img:735x980]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0011.JPG[/img]

"Schnell" (Berufsverkehr Frankfurt/Main 17 Uhr... Stunde für 8km ...yeah!) heimgefahren :)
[img:980x735]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0013.JPG[/img]

[img:735x980]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0015.JPG[/img]

[img:735x980]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0028.JPG[/img]

In echt noch viel geiler als auf den Bildern... bin vollkommen happy :) Die Maserungs sieht super aus, die Lackierung ist großartig und die Tiefe die das Holz/Beize/Lack hat ist umwerfend, leider sieht man es auf Bildern nicht:

[img:735x980]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0032.JPG[/img]

Der Hals ist auch wirklich sehr schön (hier schon mit 2 Schichten Öl):

[img:980x735]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0050.JPG[/img]

[img:735x379]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0052.JPG[/img]

[img:979x204]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0054.JPG[/img]

[img:979x266]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0056.JPG[/img]

Die Verarbeitung ist 1a, der Hals sitzt bombenfest in der Halstasche (alles andere wäre für eine CNC aber ehrlich gesagt auch traurig) - Hals und Gitarre zusammen sind auch superleicht, ich denke all zu viel wird mit Mechanik und Elektronik nicht dazukommen - sehr geil!

Hier noch ein paar Bilder des Telebodys meines Kumpels und "Gruppenfoto" :D

[img:735x980]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0027.JPG[/img]
[img:735x980]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0034.JPG[/img]
[img:800x600]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0025.JPG[/img]
[img:600x800]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/teile/IMG_0040.JPG[/img]
 
L
Larryboogie
Well-known member
Registriert
30 März 2007
Beiträge
171
Seeeehr edel und schön- wobei ich ja nicht verstehen kann, warum man so tolle Holz für etwas "Plastik" opfert...an meine Strat wird kein Pickguard kommen, aber das ist ja Geschmackssache :lol:
Sag mal, wieso hat das Päckchen denn UPS gebracht- eigentlich hättest du es doch beim Zoll abholen müssen, oder? Hast du dann bei UPS den Zoll/ Steuern bezahlt, oder wie?
 
A
Anonymous
Guest
Larryboogie schrieb:
Seeeehr edel und schön- wobei ich ja nicht verstehen kann, warum man so tolle Holz für etwas "Plastik" opfert...

Hab ich mir auch gerade gedacht, ganz da oben das cream Pearl Pickguard sah gegenüber dem rein weißen richtig gut und edel aus :shrug:
 
A
Anonymous
Guest
Sieht sehr schön aus! Bin gespannt, wie's am Ende spielt und klingt.
Da haste mich auf jeden Fall schon wieder auf eine Idee gebracht.
Eine Tele mehr in meinem Haushalt könnte nicht schaden.
Warum dann nicht mal eine von Warmoth... :)

Grüße...
Micha
 
A
Anonymous
Guest
Auf ne Strat gehört für mich einfach n Pickguard :) Warmoth verschickt mit UPS... die machen die Verzollung, spart man sich den lästigen Gang zum Zoll - find ich persönlich echt super.
 
L
Larryboogie
Well-known member
Registriert
30 März 2007
Beiträge
171
mDaniel schrieb:
Auf ne Strat gehört für mich einfach n Pickguard :) Warmoth verschickt mit UPS... die machen die Verzollung, spart man sich den lästigen Gang zum Zoll - find ich persönlich echt super.
Das klingt ja super- wo bezahlt man die Zoll/ Steuergebühr denn dann?
Direkt bei denen?
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe das letzte Mal eine Rechnung in Form eins Briefes bekommen. War also sehr entspannt!

Gruß
Stephan
 
A
Anonymous
Guest
So, der Hals hat nun ein Hartöl Finish "nassgeschliffen bekommen". Hauchdünn - fühlt sich absolut genial an - ich weiß garnicht wieso es überhaupt lackierte Hälse gibt... :D
 
A
Anonymous
Guest
So, da ich noch nen Warmoth Hals über hab hab ich einfach noch nen 2. Body bestellt:

[img:498x715]http://dl.dropbox.com/u/9333867/Warmoth/s5074A.jpg[/img]

Specs für Nummer 2:

- Tru Oil Finish
- Mahagoni Body mit Zebrawood Top
- Warmoth Maple Neck mit Rosewood Griffbrett
- HSS Fräsung mit Mini Humbucker am Neck
- Vintage Tremolo
- 5 Wege Schalter (0815 Strat)
- Volume, Tone
- Toggle Switch für Split der Humbucker.
 
 

Oben Unten