Eure Tips für mein Warmoth- Strat- Projekt...


L
Larryboogie
Well-known member
Registriert
30 März 2007
Beiträge
171
...sind mir wichtig!
Im Prinzip habe ich vieles klar:

Body:
Stratform (ohne Pickguard), wahrscheinlich Erle/ Quilted Maple, Wilkinson VS100.
noch offen hierzu: Chambered ja/nein, Farbe: (Blue/ Green Dye oder Amber Dye)

Neck:
22 Bünde, Vogelaugenahornschaft, Schaller Locking Mechaniken, 6105 Bünde, 10-16 Radius, 1.11-16 Mensur.
Offen hierzu: Griffbrett: auch Vogelaugenahorn oder doch Rosewood;
Standard Thin oder SRV- Form?

Ich mag momentan gerne dickere Hälse, habe aber etwas Angst, dass mich das irgendwann wieder stören könnte. (Hatte bislang ne MM Johnpetrucci). Aber dickerer Hals = mehr Ton...
Bzgl. des Griffbrettholzes: Optisch eher Ahorn, habe aber etwas Sorge, dass die Klampfe dann zu höhenlastig wird. hat da jemand Erfahrungen?

zusätzlich offen:
Pickup- Wahl!
aktuelle Strat: JeffBeck SC (Br), 2x Texas Specials (Mid & Neck)
Mag ich eigentlich, höre bzw. lese aber immer wider das Kinnman, Kloppmann und häussel aber definitiv besseres bieten sollen. Ich weiß, auch das ist letztlich subjektiv, aber hat auch da jemand Erfahrungen?

Freue mich schon auf eure Ratschläge und Tips,
der Bau wird dann hier dokumentiert...
besten Dank,
larry
 
A
Anonymous
Guest
Im Grunde ist das alles geschmackssache...
Ich hab jetzt 3 Warmoth Strats gebaut - alle 3 klingen ganz hervorragend. Chambered finde ich persönlich sehr geil: ist superleicht und klingt sehr... nunja... "resonant"? Schwer zu beschreiben sowas, es fehlt ja auch der direkte Vergleich wie der Body denn geklungen hätte ohne chambered.

An Hälsen hab ich nen Standard Thin, nen 59 roundback und nen Wolfgang verbaut. Der Standard Thin ist mir persönlich etwas zu dünn, die andren beiden sind super mit leichtem Vorteil des Wolfgang Halses, wollte mal so ein asymmetrisches Shaping ausprobieren - kann es nur weiterempfehlen!!

Bezüglich zu viel Höhen: rausdrehen kann man immer, reindrehen eher schlecht ;)

Bei den Pickups kann ich nicht weiterhelfen, war bisher mit fast allem happy :D

LG Daniel
 
A
Anonymous
Guest
Hi Larry,

o ein Projekt kann großen Spaß bringen und genau den wünsche ich dir auch ;-)

Nun, ein One Piece Mapleneck hat mehr Snap und ist insgesamt etwas spritziger als ein Neck mit RW Board, welcher mittiger und fetter klingen kann. Ausnahmen bestätigen aber auch hier die Regel! Kräftigere Hälse bringen etwas mehr Tone. Ein Soft-V findest du bei einigen 7ender 50's Strats - probier das mal aus vorher - ich möchte jedenfalls nix anderes mehr!

Pickups sind Geschmacksache - nimm das was dir gefällt und was zur Strat passt. Das was ich dir hier empfehle ist mein Geschmack und das muss deinen absolut nicht treffen. Ich kann dir allerdings deutsche Hersteller wie z.B. Kloppmann, Ray Gerold, Leosounds, Barfuss, oder Häussel sehr empfehlen. Dein Budget ist hier entscheidend.
 
L
Larryboogie
Well-known member
Registriert
30 März 2007
Beiträge
171
Das sind schonmal sehr wertvolle Infos- Danke!
Da meine andere Gitarre eine Mahagony/ Maple mit Mapleneck ist (und die ist seeeehr satt und dennoch spritzig) möchte ich nun einen eher "klassischere" HeavyRock- Strat. Deshalb auch der JB-SC am Steg.
Spritzig ist super, aber etwas (bass)- bauch soll sie schon haben...habe mit Maplenecks wenig Erfahrung sammeln können (meine neue ist da die erste). Naja, im Neck- GAU könnte man ja auch jederzeit nen anderen Hals nochmal bestellen. Habe auf meiner jetztigen Strat (die dann verkauft würde) einen sehr schönen FlameMaple/ Rosewood Hals- soweit super, aber recht dünn und ich habe ein bißchen das Gefühl, dass meine (eher kleinen) Fingerchen dort schneller ermüden...3h- Gigs muss ich aber bicht damit spielen, da ich mit meiner Band (Feinstes Fleisch/ Deutschrock) nur eigene Sachen spiele.
Hmmm, so viele Optionen...
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
Larryboogie schrieb:
Da meine andere Gitarre eine Marzipan/ Maple mit Mapleneck ist (und die ist seeeehr satt und dennoch spritzig)

Nach Marzipan/maple Genuß bin ich auch immer sehr satt,
aber gar nicht mehr spritzig ......... :oops: :hochfuenf:
 
L
Larryboogie
Well-known member
Registriert
30 März 2007
Beiträge
171
Dr.Dulle schrieb:
Larryboogie schrieb:
Da meine andere Gitarre eine Marzipan/ Maple mit Mapleneck ist (und die ist seeeehr satt und dennoch spritzig)

Nach Marzipan/maple Genuß bin ich auch immer sehr satt,
aber gar nicht mehr spritzig ......... :oops: :hochfuenf:

Ich wusste, dass sowas kommt... :lol:
Ließ sich aber nicht verhindern...machte der Eintrag ganz von selbst, wie von Geisterhand...
übrigens (um das mal klarzustellen): Marzipan klingt nicht dick- macht aber dick!
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
Larryboogie schrieb:
Dr.Dulle schrieb:
Larryboogie schrieb:
Da meine andere Gitarre eine Marzipan/ Maple mit Mapleneck ist (und die ist seeeehr satt und dennoch spritzig)

Nach Marzipan/maple Genuß bin ich auch immer sehr satt,
aber gar nicht mehr spritzig ......... :oops: :hochfuenf:

Ich wusste, dass sowas kommt... :lol:
Ließ sich aber nicht verhindern...machte der Eintrag ganz von selbst, wie von Geisterhand...
übrigens (um das mal klarzustellen): Marzipan klingt nicht dick- macht aber dick!

Ja das ist die Rechschreibdiktatur hier ..... :cool:
Schreibt man Mahagoni statt M a h a g o n y dann kommt auch kein Marzipan ins Spiel
(das ist übrigens nicht der einzige Gag dieser Art hier ......)

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Dr.Dulle schrieb:
(das ist übrigens nicht der einzige Gag dieser Art hier ......)

...
Magman schrieb:
Neck mit RW Board
...mutet auch komisch an ... gibt es dafür eigentlich offizielle Regelungen? Ich würde eher dazu neigen, "Hals mit rw board" zu schreiben. Also englische Fachbegriffe klein, Worte, deren deutsche Ausführung weder platzhungriger noch weniger verständlich sind, würde ich nicht vergermischen ...

Larryboogie schrieb:
Marzipan klingt nicht dick- macht aber dick!
...entspricht nicht ganz meiner Erfahrung. Ich habe es gelegentlich mit Instrumenten zu tun, deren Saiten eine umgleichmäßige Marzipanbeschichtung tragen, deren Höhenanteil nimmt ganz erheblich ab, die tieferen Frequenzen bleiben aber erhalten, fett und wabbelig.
 
A
Anonymous
Guest
Hi Larry,
hier mal ein paar Hinweise, die auf meinen Erfahrungen eines Warmoth-Selbstbau-Stratprojektes vor zwei Jahren beruhen:

Hals:
Standard thin ist schon sehr dünn, zumindest wirkt das so, vielleicht auch gerade in Verbindung mit dem Compound-Radius. Also SRV wird da schon passsen, wobei das natürlich immer sehr invidividuell ist. Ich habe sehr kleine Hände, aber mein nächster Warmoth Hals wird definitiv ein Fatback werden!

Bünde:
Nimm gleich die Stainless Steel, der Aufpreis lohnt sich (es sei denn Du gehörst zu den Dogmatikern, die nix mit SS zu tun haben wollen ...). Die Bundenden bei meinem Strathals damals waren sehr scharfkantig, so dass zwar kein Abrichten der Bünde nötig war (hier war alles topp), aber die Bundenden mussten noch verrundet werden. Mit einer entsprechenden Bundfeile und ein bisschen Erfahrung ist das kein Problem, ansonsten schon. Als Unerfahrener neigt man bei sowas dazu, ins Griffbrett oder die Griffbrettkanten hineinzufeilen, zumal wenn man nur Schlüsselfeilen oder ähnlich suboptimales Werkzeug hat. Das muss nicht bei jedem Hals so sein, bei meinem war's so. Muss man halt nur bedenken. Stainless Steel heißt hier ein leicht erhöhter Arbeitsaufwand, ist aber keinesfalls so dramatisch, wie es manchmal dargestellt wird.

Sattel:
Willst Du den Hals mit gekerbtem Sattel bestellen? Mein Tipp wäre: Ohne bestellen und einen vorgekerbten Sattel hier bei einem der Musikversender zu besorgen. Die sind leicht einzubauen: Du feilst die untere Seite einfach so weit ab, bis die Saitenlage passt. Die Kerben musst Du gar nicht anfassen. Ich hatte meinen Hals mit vorgekerbtem Sattel bestellt, da.h. die Kerben sind auf grobe Höhe gebracht. Da der Satel eingeklebt ist, muss Du nun mit Bundfeilen nacharbeiten, um ein ortimales Ergebnis zu erzielen. Das waren pro Kerbe schon ein paar Zehntel Millimeter. Auch dies wird wirklich nur gut, wenn man das richtige Werkzeug und ein bisschen Erfahrung hat.

Wilkinson VS 100:
Ich will Dir das Teil nicht madig machen, aber auf meiner ESP Vintage Plus war ich nie richtig happy damit. Das Teil hat zwei Macken (zumindest die erste kann man Googeln): Der Tremolo-Arm ist durchs Bodenblech gesteckt und auf der Rückseite mit einer Rändelmutter gekontert. Die löst sich im Lauf der Zeit, der Arm hat Spiel und macht beim Tremolieren komische Klackgeräusche. Die Rändelmutter wieder festziehen ist nicht einfach, das ist nur untergrößter Kraftanstrengung möglich mit zwei Zangen, dabei vergeigt man die Mutter dann mit Sicherheit. Zweites Problem, mit dem ich zu kämpfen hatte: Das Sattelreiter-Material in Verbindung mit dem Design und dem Winkel der Saiten, in dem sie im Trem verschwinden, führen dazu, dass sich die Saiten hier festklemmen (also nicht im Sattel). Da konnte ich schmieren, wie ich wollte. Seit ich das VS-100 durch ein billiges Asien Wilkinson Trem WVPSB mit Stahlblock ersetzt habe, spielt sich die Vintage Plus wieder 1A und ist selbst bei Dive Bombs kaum aus der Stimmung zu bringen.

Pickups:
Meine Warmoth (Eschenbody, 1p Maple Neck) ist mit einem SD JB in der Bridge bestückt, als Mittel und Hals PU kommen jeweils ein Dimarzio Area 58 und 61 zum Einsatz. Die Areas kann ich sehr empfehlen, sehr authentischer SC Sound mit ebensolchem Spielgefühl ohne Brummen.

So, jetzt viel Spaß beim Basteln!

Grüße
silvus
 
L
Larryboogie
Well-known member
Registriert
30 März 2007
Beiträge
171
Vielen Dank für die Tips...
bzgl. Hals werde ich mich für einen SRV entscheiden denke ich...wohl komplett Birdseye...ob Stainless oder nicht muss ich mal sehen, habe da einen guten Bekannten, der selbst Gitarren baut- etwaige Feinarbeiten stellen also kein wesentliches Problem dar. Aber gut, dass du drauf hinweist.
Bzgl Sattel habe ich noch gar keine Ahnung...hatte an einen GraphtechXL gedacht, aber ich weiß es halt nicht. Werde mich aber wohl auch da auf den Rat meines "Baumeisters" verlassen und wahrscheinlich ohne Sattel bestellen und ihn einen machen lassen.

bzgl. Tremolo danke ich für die VS100- Hinweise- höre das aber zum ersten mal... werde mal sehen, was ich da noch so rauskriege. Bin überrascht, dass Gotoh/ Wilkinson da son qualitativ schlechte Ware anbieten...hat da noch jemand Erfahrungen?

Von den erwähnten DiMarzio- PUs habe ich noch nie was gehört, werde ich aber mal anchecken.
 
L
Larryboogie
Well-known member
Registriert
30 März 2007
Beiträge
171
Soooo, ich habe gestern bestellt:

Body: Erle/ Quilted- Flame- maple-Mix
Trem: Wilkinson VS100
Neck: One-piece Birdseye- Maple, SRV- backContour, Compound Radius, 6105 Frets, schaller Minilockingtuners, GraphtecXL- Sattel.

Habe mich pro SRV und gegen 59Roundback entscheiden- aber nur, weil ich noch nie ein Gibson- Fan war...naja, den hals kann man ja eher nochmal ändern irgendwann;)

Zusätzlich werde ich nur einen Tonpoti entsprechend besetzen. Der andere wird ein EMG- Mittenboost...habe den Afterburner in meiner jetzigen Strat, finde den cool aber will einfach mal was anderes probieren.

Jetzt stellt sich eigentlioch nur noch die Frage der Pickups:
Momentane Idee:
Bridge: SD JeffBack SC
Middle: Texas Special
Neck: Texas Special

Ich werde aber nochmal bei Häussel anfragen...ein Klingen- HB an die Bridge und die Blues bzw. Tanami an Mid/ Neck...da werde ich mich aber nochmal kurzschließen- diese Woche haben die aber wegen der Musikmesse in Frankfurt geschlossen... :cry:

Sobald die ware da ist, werde ich Fotos einstellen, was sagt ihr sonst? Noch Tips, Ideen?
 
L
Larryboogie
Well-known member
Registriert
30 März 2007
Beiträge
171
UPS...der Postbote hat den Weg über den großen Teich gefunden...
hier die ersten Bilder...
20120329215902.th.jpg
[/url]
[img:150x113]http://img163.imageshack.us/img163/971/20120329215844.th.jpg[/img]
[img:150x113]http://img14.imageshack.us/img14/1503/20120329215812.th.jpg[/img]
[img:113x150]http://img210.imageshack.us/img210/3310/20120329151636.th.jpg[/img]
[img:113x150]http://img705.imageshack.us/img705/3825/20120329151553.th.jpg[/img]
[/img]
Der Hals wird jetzt erstmal 5- 6 mal gewachst, bleibt aber unlackiert...

Jetzt bleibt die PU- Frage:
Habe heute mal mit Häussel teleniert:

Aktuell 2 Varianten möglich:
Häussel: Klingen-PU "Hot" + 2"blues" SCs
oder
SD Jeff Beck junior + 2 Leosounds "Red House"...

Hat da jemand Erfahrungen zu? Wäre super;)
 
A
Anonymous
Guest
Die Häussel Klingen sind klasse. Ich denke deine neue Strat hat was besonderes verdient was auch viele Genres abdecken kann bei Bedarf. Schau mal hier vorbei: http://www.acys-lounge.de/eierlegendewollmilchsau.html

Wäre das nicht was für deine neue? ;-)
 
J
jock
Well-known member
Registriert
6 März 2010
Beiträge
77
Larryboogie schrieb:
UPS...der Postbote hat den Weg über den großen Teich gefunden...
hier die ersten Bilder...
20120329215902.th.jpg
[/url]
[img:150x113]http://img163.imageshack.us/img163/971/20120329215844.th.jpg[/img]
[img:150x113]http://img14.imageshack.us/img14/1503/20120329215812.th.jpg[/img]
[img:113x150]http://img210.imageshack.us/img210/3310/20120329151636.th.jpg[/img]
[img:113x150]http://img705.imageshack.us/img705/3825/20120329151553.th.jpg[/img]
[/img]
Der Hals wird jetzt erstmal 5- 6 mal gewachst, bleibt aber unlackiert...

Jetzt bleibt die PU- Frage:
Habe heute mal mit Häussel teleniert:

Aktuell 2 Varianten möglich:
Häussel: Klingen-PU "Hot" + 2"blues" SCs
oder
SD Jeff Beck junior + 2 Leosounds "Red House"...

Hat da jemand Erfahrungen zu? Wäre super;)

Also ich hatte mal ne Strat mit der heißen Klinge am Steg, der ist schon speziell, nasig , mittig. Die klassische Klinge hingegen finde ich ziemlich lecker, auch am Hals.

Jock
 
A
Anonymous
Guest
Ein weiterer "Ableger" von Häussel sind ja auch die Pickups von Staufer Guitars (André Waldenmaier). Hier finde ich insbesondere das AVR-Set sehr gelungen, ein absolut tolles Set für die Strat mit einem richtig genialen Steg-PU.

Lies Dir doch mal die Beschreibung durch

http://s205441275.e-shop.info/shop/article_009/Staufer-AVR-Pickups-passend-f%C3%BCr-eine-Strat%C2%AE.html?shop_param=cid%3D20%26aid%3D009%26

die bringts genau auf den Punkt. Genau dieses Set habe ich übrigens seit Jahren in meiner MM Silo Special.
 
joseph
joseph
Active member
Registriert
24 März 2005
Beiträge
27
Sehr schöne Maserung vom Body :top:
Wegen den Pickups, schau mal hier rein:
https://bareknucklepickups.co.uk/main/

gibts hier zu kaufen:
http://www.musik-aktiv-göppingen.de/?zubehör,6
 
 

Oben Unten