Dream Theater am 30.01.04


A
Anonymous
Guest
Moinsen,

wollt hier nur mal kundgeben, dass meine Lieblingsband :-D am Freitag den 30.01.2004 mal wieder in Deutschland gastiert! Darf man das?? Muss doch ein bisken Support machen für die Jungens.. :cool: :lol: Ich weiss ja das das nich jedermanns Sache is und das viele auf die Soliorgien nich so stehn;

Trotzdem:

Hab im letzten Jahr (also 2002) 3 Konzerte gesehn und war begeistert. Is auf jeden Fall lohnenswert! Das beste das ich im letzten Jahr gesehn hab, war das in Düsseldorf. Geiler Sound, richtig gut besucht, tierisch lang, richtig geile Stimmung!!

Ich werde auf jeden Fall hinfahren und kann von Hannover aus noch so 1-3 Mitfahrgelegenheiten anbieten! Wer also Bock hat: Melden!!

Am 11. November erscheint übrigens auch die neue CD und auf der Homepage (www.dreamtheater.net) gibts noch mehr Deutschlandtermine zu sehen.

Grüsse

Dirk
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

shit! Hab ich vergessen! Konzert is in Dortmund inner Westfalenhalle. Beginn is 20.00 Uhr und Karten gibts für 2 Kategorien.

1. Kategorie kostet 43,50

2. Kategorie kostet 37,50

Grüsse

Dirk
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

in Fürth werde ich auf jedenfall im Konzert sein. Das ist jedoch erst im Januar :-(
Auf jedenfall ist das neue Album geil :p :evil:
 
A
Anonymous
Guest
.... hahaha nochwas:

Das Stück "Erotomania" ziehe ich mir gerade das zweite mal am Stück durch in sehr guter Lautstärke!
Das Album "Awake" ist eh eines meiner Top five -Alben!!!
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

in Dortmund werde ich dabei sein! Was heißt Kategorie? Sitzplatz? Will ich nicht. Ich will nach vorne! :)

Gruß
burke
P.S.: vielleicht trifft man sich vorher oder nachher auf ein Bier o.ä???
 
A
Anonymous
Guest
Hi erstmal!
Ich werde auch dort sein! :-D Allerdings hab ich ne Karte für einen Sitzplatz, meint ihr ich kann mich trotzdem nach vorne stellen, da zwei Freunde von mir Stehplätze haben? Ich war noch nie in der Westfahlenhalle daher weiss ich nicht wie es da mit der Sicht etc. von den Sitzplätzen aus ist.

Man liest sich

Lightning Roy
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

die Sicht is jut! Die Karten sind doch auch teurer wenn ich mich recht erinnere? Ich denke schon, dass Du dich auch in die "Arena" stellen kannst!

Ach übrigens: das neue Album ist draussen und Ihr könnt Euch auf der Homepage den "Opener" (As I am) des neuen Albums "Train of Thought" kostenlos runterladen!

http://www.dreamtheater.net

Grüsse

Dirk
 
A
Anonymous
Guest
Sehr gut. Vielleicht sieht man sich ja.

Ich hab mir direkt am ersten Tag das Album geholt und ich muss sagen einfach super! Es ist allerdings spürbar härter geworden als die bisherigen Alben, geht so ein bisschen in die Richtung von "The Glass Prison".
:idea: "As I Am" ist wirklich ein gutes Stück um etwas von dem Gesamtsound des Albums zu erfahren.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

na dann schliess ich mich doch an: Ja; ist wirklich verdammt hart und vor allem ziemlich düster geworden!!
Aber wíe das eben so bei Dream Theater is: Man muss es öfter hören und man entdeckt immer wieder was neues und es wird nich langweilig!

Grüsse

Dirk

P.S. Vielleich sieht man sich ja dann aufm Konzert! Ich freu mich tierisch drauf!
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Ach ja mein ich doch...
Da hab ich wiedermal nicht genau gelesen! :oops:

Vielleicht kann man ja vor/nach dem Konzert auf ein kühles Getränk gehen? :-D

Greetz
 
A
Anonymous
Guest
Petruccijünger":1cjz4yvg schrieb:
Moinsen,

wollt hier nur mal kundgeben, dass meine Lieblingsband :-D am Freitag den 30.01.2004 mal wieder in Deutschland gastiert! Darf man das?? Muss doch ein bisken Support machen für die Jungens.. :cool: :lol: Ich weiss ja das das nich jedermanns Sache is und das viele auf die Soliorgien nich so stehn;
Doch, das schon...
...wenn nur der SCHREIHALS nicht dabei wäre,...
 
A
Anonymous
Guest
Morgen Kinder, wird´s was geben hahaha

Jetzt ist´s endlich soweit!

--- Dream Theater in Fürth Stadthalle 20.00 Uhr ---

Wer wird also kommen???

Wäre cool, wenn man sich irgendwie treffen könnte.

Also bis denn dann...
 
A
Anonymous
Guest
Pfuaa,

komm gerade von da nach Hause. Ein sehr geiles Konzert, etwas laut, ein paar zu viele Noten pro Zeiteinheit, eine etwas zu ausgeartete Technik-Schlacht (ich meine nicht Spieltechnik, doch, die auch ;-) ), unverschämt hohe Getränkepreise (für 3 Becher Hopfenkaltbrause gäbs im Laden ne ganze Kiste :-( )

Ich bin jetzt noch zu "überladen", um was zu schreiben und vertage mich an dieser Stelle. War sonst jemand da? Petrucci war wohl nicht so gut drauf (hat ständig nach unten auf die Klampfe geglotzt), aber seine Spieltechnik ist jeder Kritik gewachsen. Auch schöne Sounds hat er rausgeholt. Ich glaub, ich brauch so ein Musicman Piezo-Monster ;-). Außerdem mag ich seine nicht-selbstdarstellerische Art, im Gegensatz zum Trommeloktopus Portnoy (der ein hyperaktiver Bengel gewesen sein muß oder noch ist) ein echt Sympathischer Kerl ohne Allüren.

Mehr demnächst, in diesem Theater.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
Ich war auch in Dortmund. Und ich kann euch nur zustimmen, war wirklich eine Hammershow. Vor allem das mit den Bildschirmen war gut gemacht.

Weiss einer von euch wie das Zappa Stück hieß, das Jordan Rudess gespielt hat, wo dann auch immer Bilder von Zappa eingeblendet wurden?

Gruss
Lightning Roy
 
A
Anonymous
Guest
Ich war gestern auch da....
Stand auch schön weit vorne :lol:

Das war einfach nur der absolute Wahnsinn, ich bekomm immernoch ne Gänsehaut wenn ich dran denke!
Bin aber auch noch viel zu benommen um ein echtes review schreiben zu können.... :roll:
 
A
Anonymous
Guest
Moin Jungs,

ich glaube das mit der Gänsehaut hält heute immer noch an.
Den Vorrednern kann ich nur zustimmen. Das Konzert war einfach der WAHNSINN!!!

Sie haben "nur" eine (!) Zugabe gespielt:

Metropolis

Wahnsinniger Wahnsinn!!! :-D
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Etwas spät... ich gebs zu.

Ich war in Böblingen und war gleichermaßen enttäuscht und entzückt.

Enttäuscht wegen der Songsauswahl. Wo waren die Stücke von Scenes from a memory? Wo war Take the time, wo fucking PULL ME UNDER?

Entzückt wegen Mr. Petrucci! Hab ihn noch nie so gut gesehen. Durch die Leinwand und die Kameras, die ständig auf die Musiker gerichtet waren, konnte man ihm mal so richtig auf die Finger schauen. Das Schlusssolo von "In the name of god" war das beste, was ich JE live erleben durfte! Ein magischer Moment - und ich weiß nicht, ob so etwas ja wieder kommen wird!
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
2K
Al
 

Oben Unten