Egnater Rebel 20 - ist das nicht eine Versuchung wert?


doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hallo liebe Gemeinde,

ich hätte ja gerne noch eine Handtasche mit etwa den Daten und dem Outfit.
Hat den irgendwer schon angespielt hier im Ländle? Wo liegt er preislich in D/AT? Habe EARTH MUSIC schon angemailt, aber noch keine Antwort.

Rebl20.jpg
 
andi-o
andi-o
Well-known member
Registriert
14 Dezember 2006
Beiträge
269
Ort
Alleshausen
doc guitarworld":1ardqvu4 schrieb:
Hat den irgendwer schon angespielt hier im Ländle? ....

Hübsches Täschchen! Das Ding ist doch neu vertreten in der
aktuellen AxeFx 6.10 Firmware... also von wegen Anspielen?! :cool:

Grüße,

Andreas
 
A
Anonymous
Guest
Ja. Im Axe-FX klingt der Amp einfach fantastisch. Dann sollte das Original auch brauchbar sein.
 
A
Anonymous
Guest
In der Exe klingt er als der "bessere Marshall" find ich - live ist er natürlich tausendmal schöner (anzusehen).
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
Hi,

der Amp ist prima und kostet in DE 799 Euro !
 
A
Anonymous
Guest
Hi Doc,

rein optisch sehr sehr geil und mit der stufenlosen Watt-Reglung (von 1-20) und dem Tubemix (6L6 + EL84 Betrieb) wohl auch sehr variabel im Ton.

Ein 'knuffiges' Einkanaler-Top wie ich finde und welches ich sehr gerne mal antesten würde.

In USA mit 599,- $ gelistet. in UK bekommt man ihn für 607£

http://www.egnateramps.com/Rebel20.html

Im Test:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=YXk-Lw7XOH8[/youtube]
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
Magman":2epbbey2 schrieb:
Tubemix (6L6 + EL84 Betrieb)

6V6

Ich finde man hört das mit dem Tubemix erst zum Schluss des Videos.
Ob sowas sinvoll ist, kann man glaube ich nur live hören.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hi,

das ist echt ein schönes Handtäschchen. Bei dem Dollarkurs hätte ich
allerdings gedacht, das würde was günstiger gehen in D. Ich habe grade
das Angebot bekommen:

"Hallo,

vielen Dank für die Anfrage. Alle Produkte kann man direkt bei uns beziehen!
Der Rebel kostet EUR 798,00 zuzügl. EUR 19,80 versicherten Transport. Wir
haben alle Produkte am Lager.

Für eine Bestellung bitte einfach ein Mail senden oder anrufen.

Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen

Günter Erdmann

EARTH-MUSIC Germany
Industriegebiet Schöntal
REME-Str. 14-16
D-58300 Wetter - Germany

Phone: +49 (0)2335 - 80 22 00
Cell phone: +49 (0)172 - 708 84 64
Mail: ge@earth-music.de
Website: www.earth-music.de "

Das Video hier ist glaube ich etwas aussagekräftiger, wo es klanglich hingehen kann.

Gefällt mir gut:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=PckQHsDKrV4[/youtube]

Hier mit Paula:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=n2iBsTlFFyI[/youtube]
 
A
Anonymous
Guest
doc guitarworld":29ww5yer schrieb:
Hallo liebe Gemeinde,

ich hätte ja gerne noch eine Handtasche mit etwa den Daten und dem Outfit.
Hat den irgendwer schon angespielt hier im Ländle? Wo liegt er preislich in D/AT? Habe EARTH MUSIC schon angemailt, aber noch keine Antwort.

Rebl20.jpg


ich hab zwar das axerl, aber wenn der kleine nicht schnuckelig ist . . . . . .
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.713
Lösungen
3
geil, klingt richtig rund und das Andy Timmons Thema macht sich sehr gut damit.....
 
A
Anonymous
Guest
Hm.... wenn ich den Preis sehe und andere, ebenso kleine Amps höre.
Also ich würde eher einen Bogner Alchemist in Betracht ziehen

Grüße
MIKE
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.713
Lösungen
3
Magman":1fhktvti schrieb:
Mit dem M13 gefällt mir das ausgezeichnet - tolles Setup.

M13 heißt nach ICD10 sonstige Arthritis....
das meinste sicher nicht....

was ist das M13? dieses riesen Board im Vordergrund...wollt ich eh fragen was das ist...!
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Ich kram den Thread mal wieder etwas hervor...

Ich durfte die kleine Kiste gestern mal erleben und bin hin und weg :)
Ich hätte ja nie damit gerechnet das ich mal auf einen Amp mit weniger als zwei Kanälen abfahren würde, aber hinterher ist man ja immer schlauer ;-)

Wie sind denn eure Langzeiterfahrungen mit dem Amp?

Ich habe zwar gehört (und gefühlt), das er schon ordentlich Lärm machen kann... Aber wie sieht es denn mit der Bühnentauglichkeit bei einer, sagen wir mal moderat laut spielenden, Band aus, falls mal nichts abgenommen wird?
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich hab' den "Rebel 20" seit ca. 3 Monaten in der Mangel und finde ihn klasse.
Einzigartig ist die Möglichkeit stufenlos von 6V6 auf EL84 überzublenden. Das Problem beim Vergleich verschiedener Röhrentypen ist doch meist, dass man sich nach dem Umbau des ganzen Geraffels kaum noch an die zuletzt getestete Variante erinnern kann - das ist hier anders.
Man hört und spürt den Unterschied während des Spielens.
Die Leistungsreduzierung funktioniert ebenfalls tadellos, aber selbst bei 1 Watt ist die Kiste für den Heimgebrauch relativ laut - es bedarf halt auch hier einer gewissen Grundlautstärke um den Speakern wenigstens etwas in den Hintern zu treten.
Zur Bühnentauglichkeit kann ich nichts sagen, aber ich denke für Clubgigs sollte es in Verbindung mit einer 2x12er oder 4x12er Box ausreichen.
Der Amp hat eine tolle Dynamik (bei 6V6 etwas verhaltener, indirekter als bei EL84) und reagiert sehr sensibel auf den Anschlag. Allerdings sind hohe Gain-Einstellungen auch hier nur ab einer gewissen Lautstärke praktikabel, da der Ton sonst mumpfig und blass wirkt.
Der Punch auf allen Saiten ist (je nach Anschlagstechnik) gut bis sehr gut, der Ton steigt schnell an und hat dieses gewisse "Schmatzen".

Der absolute Hammer aber ist -ich traue mich kaum es zu schreiben- der Einsatz in Verbindung mit dem AXE. Wenn der Rebel Stereo ausgelegt wäre, würde ich behaupten, das ist der ideale Amp für's Homestudio.
Bei der Kombination "AXE-Bogner-Simulation" und Rebel bleibt einem fast die Spucke weg. Ich bin mit Superlativen vorsichtig, aber ich habe noch selten einen derart offenen und stringenten Ton bei gemäßigter Lautstärke gehört ... auch im direkten Vergleich mit meinem Ecstasy 101b.
Durch ihre Position im Signalweg haben die Klangregelung und die Miniswitches bei der Nutzung des Returns leider keine Wirkung, was für mich den einzigen Wermutstropfen darstellt. Aber Leistungsreduzierung und Röhrenfader funktionieren.

Im Übrigen finde ich die AXE-Rebel20-Simulation im Vergleich mit dem Orginal eher blass und leblos.

Grüsse
 
A
Anonymous
Guest
Tach zusammen!

Ich bin mal gespannt auf den Rebel 30. Das UTube-Video ist schon mal sehr interessant, und die Sache mit dem fehlenden Headroom hat sich dann auch erledigt.
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Da hast du mich ja auf was gebracht Jörg :)

Ein Rebel mit 2 Kanälen und 30 Watt klingt ja fantastisch! Ich hatte mir schon überlegt wie ich beim 20er am besten zwischen Clean und Crunch wechsel...

Ich denke da muss ich mich jetzt mal zügeln und warte auch den 30er ab :)

Der Listenpreis für den 1x12" ist wohl bei 899 $ und eigentlich sollte er laut Video ab April verfügbar sein.

Perfekt wäre es wenn er noch einen Speaker-Out hätte...
 
A
Anonymous
Guest
Lecker Renegade.

Ist denn der Unterschied zwischen EL34 und 6L6 in ein und dem selben Amp soo gravierend?
 
 

Oben Unten